Hindenburgdamm

 

1. Baby auf dem Sylt Shuttle geboren - Mutter + Kind wohlauf

Die Fahrt mit dem Rettungswagen über den Hindenburgdamm konnte das kleine Mädchen nicht bis zum Ende abwarten

Es ist ein freudiges Ereignis und doch auch eine traurige Geschichte, weil Geburten auf Sylt nicht mehr vorgesehen sind. Aber der Reihe nach. Letzten Donnerstag, war eine hochschwangere Sylterin mit dem Rettungswagen über den Hindenburgdamm per Autozug in Richtung Niebüll unterwegs. In Husum sollte die Geburt stattfinden. Der kleinen neuen Erdenbürgerin Hanna ging das aber wohl nicht schnell genug, denn noch auf dem Autozug, kurz vor Niebüll, wollte sie unbedingt das Licht der Welt erblicken. Mit 50 cm Größe und 3350 Gramm war um 21:20 Uhr ihr erster großer Auftritt.

Weil eine Umbettung in einen RTW vom Festland nicht so ohne weiteres möglich war und es Mutter und Kind gut ging, beschloss man einfach mit dem nächsten Autozug, den letzten für diesen Tag, zurück auf die Insel Sylt zu fahren. Das Mädchen ist übrigens jetzt eine waschechte Sylterin, denn die Mutter hat den Krankenwagen nicht verlassen und auch der Bürgermeister der Gemeinde Sylt, Nikolas Häckel, hat sich dafür stark gemacht.

 

Schön, dass alles gut gegangen ist und wir wünschen Mama Christin und ihrer Hanna weiterhin alles Gute! Bei den Kollegen von Syltfunk-Söl´ring Radio wird die Mutter gleich im Interview zu hören sein. Auf Sylt: 88,1 MHz und 100,3 MHz. In Niebüll, Leck, Bredstedt: 100,3 MHz oder einfach nachhören auf der Homepage des Senders. http://syltfunk.de/

Baby im Rettungswagen auf Autozug Sylt geboren
Baby im Rettungswagen auf Autozug Sylt geboren

 

 

5. November 2018 - Antjes Sylt News der Woche

Unsere Sylt Themen der Woche:

1. Auch in diesem Jahr bietet der Verein Sölring Foriining die Gelegenheit gemeinsam und unter Anleitung bei Teepunsch und Keksen, die grünen Kränze für den Sylter Jöölboom zu binden

2. In Morsum und Keitum werden die Bahnsteige verlängert. Der Grund dieser Maßnahme ist, dass die Bahn dann zukünftig längere Züge einsetzen kann und so mehr Gäste dort Platz finden.

3. In der "Sylter Welle" finden vom 5. bis 24. November die jährlichen Wartungsarbeiten statt. Dadurch kommt es zu Einschränkungen im Betriebsablauf während dieser Zeit.

4. Bereits im fünften Jahr finden im Bistro Friends, auf der Westerländer Promenade, die Voss Winterkonzerte statt. Am Freitag war schon zum Auftakt eine herausragendes Konzert zu hören.

5. Am Samstag veranstaltete der Surf Club Sylt im Rahmen seines zehnjährigen Jubiläums einen Tag der offenen Tür, im Vereinsheim auf der Westerländer Promenade. Statt mit einem großen Fest, feiert der ehrenamtliche Verein sein stolzes Bestehen mit dem Launch eines eigenen Kalenders, der ab sofort erhältlich ist.

6. Die anstehenden Arbeiten auf dem Hindenburgdamm liefen an und verursachten gleich zu Beginn erhebliche Staus bei der Abreise mit dem Auto in Westerland. Aufgrund einer zeitweisen Vollsperrung und eines ausgedünnten Fahrplans, mussten die Reisenden bis zu 5 Stunden Wartezeit in Kauf nehmen.

7. Im Strönwai 1 in Kampen soll ein neues Wohn- und Geschäftshaus entstehen. Deshalb finden dort zurzeit Abrissarbeiten statt. Denn das bisherige Gebäude muss weichen.

5. November 2018 - Antjes Sylt News der Woche

 

Letzthin hat jemand in einem Kommentar auf unserer Facebook-Seite sinngemäß geschrieben, wie kann man nur im November nach Sylt fahren. Das sehe ich ganz anders, es gibt, in meinen Augen, viele Gründe zurzeit die Insel zu besuchen. Denn jetzt ticken die Uhren deutlich langsamer, als im hektischen Sommer und auch wenn nicht alle Geschäfte und Restaurants geöffnet haben, man findet trotzdem immer eine super Möglichkeit einzukehren, egal ob Pommesbude oder Gourmet-Restaurant.

Die Strände sind leer, der Wind pustet einen so richtig durch und anschließend macht ein Heißgetränk in einer gemütlichen Stube den Tag perfekt. So denken auch viele Gäste die in der Nebensaison zu uns kommen. Außerdem lassen sich bei der Unterkunft und auch so etliche Euros sparen.
Wer wie wir schulpflichtige Kinder hat, kann dies natürlich nicht so ohne weiteres realisieren und muss in den Ferien Urlaub machen. Aber die fangen auch schon in etwas mehr als 6 Wochen an.

 

Änderungen beim Sylt Shuttle, Sylt Shuttle Plus + DB Fernverkehr

Aufgrund von Arbeiten an der Infrastruktur gibt es einschneidende Fahrplanänderungen von Samstag, 05.11. bis Dienstag, 08.11.2016

Von, Samstag, 5. November bis Dienstag, 8. November fährt der DB Sylt Shuttle von 5 Uhr bis 21 Uhr im Stundentakt in beide Richtungen. Somit verkehren pro Fahrtrichtung 17 Züge am Tag.

Außerdem fallen einige Sylt Shuttle und Sylt Shuttle plus wie folgt aus:

Niebüll – Westerland
Abfahrt 21.05 Uhr am 9. und 10. November
Abfahrt 5.05 Uhr jeweils samstags und sonntags vom 19. November bis 10. Dezember

Westerland – Niebüll
Abfahrt 7 Uhr am 4. November
Abfahrt 21.30 Uhr am 9. und 10. November
Abfahrt 5 Uhr jeweils samstags und sonntags vom 19. November bis 10. Dezember


Werbung


Der Sylt Shuttle plus, als erweitertes Personenverkehrsangebot zwischen Sylt und Bredstedt bzw. Hamburg-Altona, fällt vom 5. bis 20. November komplett aus.

Zusätzlich kommt es zu folgenden Fahrplanänderungen im Fernverkehr:

Aufgrund der Bauarbeiten zwischen Lindholm und Bredstedt fahren von Freitag, 4. November, 13.10 Uhr bis Donnerstag, 24. November, 12.45 Uhr keine IC-Züge zwischen Hamburg und Westerland.

Die aktuellen Zugverbindungen sind bereits in allen elektronischen Medien eingearbeitet.

Die Deutsche Bahn bittet alle Betroffenen um Verständnis für die mit den Bauarbeiten verbundenen Einschränkungen.

 

Bahnstrecke Sylt - Niebüll - Notkonzept ab 11.November

Sicherheitsbedenken bei Reisezugwagen der NOB bringen kompletten Bahnverkehr zwischen Hamburg und Sylt in den Notbetrieb

Wir werden versuchen Sie hier so gut wie möglich über die weitere Lage zu informieren. Alle Angaben sind nach bestem Wissen und Gewissen, aber ohne Gewähr.

 

Im Moment hat sich die Lage im Pedelvekehr Niebüll - Westerland stabilisiert. Mal schauen wie es heute noch weitergeht.

 

 

 

 

 

Weil bei einem Fahrzeug der Nord-Ostsee Bahn die Kupplung gerissen ist und es auch bei anderen Fahrzeugen Auffälligkeiten gibt, müssen alle Reisezugwagen ab dem morgigen Freitag zu Betriebsbeginn aus dem Verkehr gezogen werden. Ein Notkonzept versucht jetzt Ersatz an Fahrzeugen zu beschaffen. Ob das gelingt und in welcher Größenordnung dann Kapazitäten zur Personenbeförderung bereitgestellt werden können, ist zurzeit noch nicht bekannt.


Werbung


Das Land, die NAH.SH, die Nord-Ostsee-Bahn und die anderen Bahnunternehmen arbeiten gemeinsam und mit Nachdruck daran, schnell Lösungen zu finden und suchen bereits nach Ersatzfahrzeugen, um den Betrieb auf der Marschbahn in möglichst großem Umfang aufrecht erhalten zu können.

 

Die NOB gibt folgende Meldung auf Ihrer Homepage aus: 

Ab Freitag, den 11. November kommt es von Betriebsbeginn an zu starken Einschränkungen des regionalen Bahnverkehrs auf der Destination Hamburg-Altona / Westerland (Sylt) bei Hin- und Rückfahrten. Die Züge werden auf der Marschbahn vorübergehend nur noch zwischen Niebüll und Westerland (Sylt) pendeln. Es ist mit erheblichen Verzögerungen und nicht ausreichenden Kapazitäten zu rechnen. Fahrgäste müssen bitte prüfen, ob sie auf alternative Verkehrsmittel umsteigen können.

Notkonzept:

Abschnitt Niebüll-Westerland und zurück: Pendelbetrieb mit Diesel-Triebwagen und einem lokbespannten Wagenzug Abschnitt Niebüll-Itzehoe und zurück: Schienenersatzverkehr mit Bussen, aktuelle Prüfung ob zusätzlich schienengebundener Pendelverkehr realisiert werden kann Abschnitt Itzehoe-Hamburg: Hier können Fahrgäste die mit zusätzlichen Kapazitäten verstärkten Züge der Nordbahn nutzen.

Wir bedauern die entstehenden Unannehmlichkeiten und bitten um Verständnis

Bitte informieren Sie sich auch auf der Seite der NOB: http://www.nob.de/

 

 

Fahrpläne 2018 des DB Sylt Shuttle und vom RDC Autozug

Beide Anbieter, die Autos über den Hindenburgdamm bringen, haben Neuerungen zum Fahrplanwechsel (10.12.2017) angekündigt

An den stark frequentierten An- und Abreisetagen rund um Weihnachten und den Jahreswechsel, sollen Sonderfahrten allzu lange Wartezeiten verhindern.


Werbung


Das DB Sylt Shuttle

 Erstmalig Jahresfahrplan • Zusätzliche Züge zu Weihnachten und zum Jahreswechsel

DB Sylt Shuttle wird mit dem Fahrplanwechsel zum 10. Dezember erstmalig einen Jahresfahrplan einführen, der sowohl im Sommer wie auch im Winter gelten wird. Somit steht den Kunden über das ganze Jahr hinweg eine Vielzahl an Abfahrten zur Verfügung, nämlich bis zu 20 Abfahrten pro Tag und Fahrtrichtung.

Dazu werden an starken An- und Abreisetagen, den sogenannten Spitzentagen, weitere zusätzliche Züge verkehren, um dem an diesen Tagen hohen Verkehrsaufkommen möglichst gerecht zu werden.

 

Von Dienstag, 26. Dezember bis Freitag, 29. Dezember sowie von Dienstag, 2. Januar bis Donnerstag, 4. Januar fahren täglich 23 statt 18 Züge pro Richtung.

Die zusätzlichen Züge ab Niebüll verkehren um 12.05 Uhr, 19.05 Uhr, 20.35 Uhr, 22.05 Uhr und 23.05 Uhr.

Für die Abreise vom 2. Januar bis 4. Januar 2018 fahren die zusätzlichen Züge ab Westerland (Sylt) um 13 Uhr, 15 Uhr, 20.30 Uhr, 21 Uhr und 22 Uhr.

 

Zu den Feiertagen kommt es erfahrungsgemäß zu einer verstärkten An- und Abreise zur Insel Sylt. Daher empfiehlt der DB Sylt Shuttle seinen Kunden, die Autozüge in den Tagesrandlagen (morgens und abends) zu nutzen. So können Wartezeiten und Staus verringert werden.

 

Zum schnellen Einchecken ist der Fahrkartenkauf per ec-Karte an den Bezahlautomaten möglich. Außerdem können die Reisenden Fahrkarten für den Sylt Shuttle über die Internetseite www.syltshuttle.de erwerben.

Von Dienstag, 26. Dezember bis Freitag, 29. Dezember überrascht DB Sylt Shuttle im Terminal Niebüll die Gäste mit „kleinen süßen weihnachtlichen Grüßen“.


Werbung

RDC Autozug Sylt

NEUER FAHRPLAN 2018: Der blaue AUTOZUG Sylt bietet deutlich mehr Abfahrten und gleichmäßiger über den Tag verteilte Zeiten

Ab 10.12.17 gilt der Fahrplan 2018 I Fahrten im voraus buchbar I Reservierung

 Niebüll I 06.12.2017 - Der blaue AUTOZUG Sylt von RDC bietet 2018 einen deutlich erweiterten Fahrplan für die Verbindung zwischen Niebüll und Westerland/Sylt an. Bis zu 22 Mal verkehrt der private Autozuganbieter in der Hochsaison zwischen Festland und Insel, in den Wintermonaten (10.12.17 bis 22.3.18 sowie 5.11. bis 8.12.18) umfasst das Angebot der Nachfrage gemäß regelmäßig 16 Fahrten.

„Wir freuen uns sehr, unseren Fahrgästen jetzt einen deutlich besseren Fahrplan anbieten zu können. Alle Fahrten 2018 sind ab sofort im Ticketshop von unserer Homepage www.autozug-sylt.de aus im voraus online buchbar – auf Wunsch auch inklusive Reservierung“, sagt Dr. Markus Hunkel, Geschäftsführer RDC Deutschland.

 

Zu den Weihnachts- und Silvesterfeiertagen vom 21.-23.12.17, vom 26.-28.12.17 sowie vom 1.- 6. Januar 2018 bietet der AUTOZUG Sylt ergänzend zum Fahrplan zudem täglich sechs Zusatzfahrten. Ab Niebüll fährt der späteste blaue Autozug an diesen Tagen (bis 5.1.2018) um 21:05 Uhr, ab Westerland/Sylt um 22:30 Uhr (jeweils Verladeschluss).
Beim Einchecken auf den Verladeterminals bekommt jeder Fahrgast vom freundlichen Servicepersonal ab 15.12. einen süßen Weihnachtsgruß.

 

Information, Buchung/Reservierung, Fahrplan auf www.autozug-sylt.de oder direkt zum Ticketshop auf https://buchung.autozug-sylt.de/shop002.

Der Fahrplan 2018 gilt vom 10. Dezember 2017 bis 8. Dezember 2018.


Werbung

 

Hindenburgdamm - Bernsteinsammler verursacht Rettungseinsatz

Hindenburgdamm (ots) - Heute Nachmittag wurde die Bundespolizei darüber informiert, die sich eine Person im Wattenmeer am Hindenburgdamm, der zur Insel Sylt führt, befinden soll. Da man nicht ausschließen konnte, dass sich die Person in Richtung Bahngleise bewegt, wurde die Bahnstrecke kurzfristig gesperrt.

Die Rettungsleitstelle setzte einen Rettungshubschrauber ein. Ebenfalls waren ein Rettungswagen und die Feuerwehr Morsum im Einsatz.

Die Person wurde letztendlich auf dem Hindenburgdamm angetroffen und von den Rettungskräften in Empfang genommen. Da die Bundespolizei heute nicht auf der Insel Sylt präsent war, nahm die Westerländer Polizei die Personalien des Mannes auf. Es handelt sich um einen 37-jährigen Mann vom Festland, der Bernstein sammeln wollte.

Die Bahnstrecke konnte nach kurzer Zeit wieder freigegeben werden. Acht Züge erhielten dadurch Verspätungen.


Werbung


 

 

Leichenfund - Bahnstrecke Niebüll - Westerland gesperrt

Wir melden es in den Kommentaren unter dieser Seite, wenn es weitergeht

Update:

Die Strecke ist wieder freigegeben.

Laut DB Netz ist mit einem Ende der Streckensperrung nicht vor 21 Uhr zu rechnen.

Zwischen Niebüll und Klanxbüll wurde ein Busnotverkehr mit 2 Bussen eingerichtet. Abfahrt der Busse in Niebüll zur Minute 10
Abfahrt der Busse in Klanxbüll zur Minute 50

 

ACHTUNG! Diese Meldung kam gerade von der DB TP Kiel! 
Der Hindenburgdamm ist wegen eines Leichenfundes derzeit gesperrt. Kein Zugverkehr zwischen Niebüll und Westerland. TP Kiel

Zur Todesursache der Person haben wir keine Informationen.
Wenn wir weitere Informationen haben und/oder es weitergeht auf der Bahnstrecke melden wir es.

Bitte haben Sie Geduld. Wir wünschen Ihnen anschließend eine gute und sichere Weiterfahrt.

Vielen Dank an die Pendlerinitiative/Frank Schmidt, die/der uns die Nachricht weitergeleitet hat.

 

RDC AUTOZUG Sylt Fahrplan & Preise 2017

Sylter bekommen Preisnachlass beim Kauf von Einzelfahrten und Zehnerkarten

Am 11. Dezember 2016 beginnt das neue Fahrplanjahr und der Bundesnetzfahrplan 2017 tritt in Kraft. Der AUTOZUG Sylt weitet damit ab Sonntag sein Angebot auf die und von der Insel Sylt umfassend aus. Auch können dann größere Fahrzeuge transportiert werden.


Werbung




Ab Sonntag befördert der AUTOZUG Sylt als 600-Meter-langer Vollzug bis zu 80 Pkw – auf Flachwagen, mit freier Sicht auf das Wattenmeer. Angeboten werden bis zu 14 Fahrten täglich an sieben Tage in der Woche. Mitfahren können Fahrzeuge mit Abmessungen bis max. 2,70 m Höhe, 2,20 m Breite, 6,00 m Länge und bis 7,5 t zulässigem Gesamtgewicht. Wohnmobile, Motorräder, schwere Lkw und Busse werden leider nicht befördert und nutzen bitte den DB Sylt Shuttle oder die SyltFähre.


Preise gültig bis 1.1.2018

Normaltarif

Pkw und Kleintransporter bis 2,70 m Höhe, 2,20 m Breite, 6,00 m Länge und 3,0 t Gewicht

Einzelfahrt 43 EUR

Hin- und Rückfahrt nur Di., Mi., Do.*) **) 75 EUR

Hin- und Rückfahrt *) 80 EUR

10er-Sammelkarte 375 EUR


Transporter bis 2,70 m Höhe, 2,20 m Breite, 6,00 m Länge und max. 7,5 t Gewicht

Einzelfahrt 75 EUR

 

Transporter bis 3,00 m Höhe, 2,20 m Breite, 7,50 m Länge und max. 7,5 t Gewicht

Einzelfahrt 110 EUR

 

Insulanertarif


Sylter mit entsprechendem Berechtigungsausweis erhalten beim AUTOZUG Sylt Einzelfahrten und Sammelkarten zum ermäßigten Insulanertarif.


Pkw und Kleintransporter bis 2,70 m Höhe, 2,20 m Breite, 6,00 m Länge und 3,0 t Gewicht

Einzelfahrt 25 EUR

10er-Sammelkarte 190 EUR


Transporter bis 2,70 m Höhe, 2,20 m Breite, 6,00 m Länge und max. 7,5 t Gewicht

Einzelfahrt 60 EUR

 

Transporter bis 3,00 m Höhe, 2,20 m Breite, 7,50 m Länge und max. 7,5 t Gewicht

Einzelfahrt 100 EUR


*) Rückfahrkarte gültig bis zwei Monate nach Antritt der Hinfahrt. Planen Sie Ihre Rückreise mit uns bitte gemäß unseres Fahrplans.
**) Ausschlusstage: 26.9.- 28.9.2017, 26.12.- 28.12.2017.

Aktuelle Informationen zu Abfahrtzeiten und Rabattaktionen auf autozug-sylt.de

Fahrplan

Bei den angegebenen Zeiten handelt es sich um Verladeschlusszeiten. Die Abfahrt erfolgt 15 Minuten später. Der Fahrplan gilt montags bis sonntags. 

Ab Niebüll

6:00 Uhr
8:30 Uhr
11:00 Uhr
13:30 Uhr
16:30 Uhr
19:00 Uhr
22:00 Uhr*

Ab Westerland/Sylt

7:25 Uhr
9:55 Uhr
12:25 Uhr
14:55 Uhr
17:55 Uhr
20:25 Uhr
23:05 Uhr*

* verkehrt nur Donnerstag, Freitag und Samstag.
Bitte informieren Sie sich vor Reiseantritt online auf
www.autozug-sylt.de über aktuelle Verkehrshinweise

 

Meine erste Fahrt mit dem RDC Autozug Sylt

Am vergangenen Freitag (2. Dezember 2016) habe ich meine Premiere bei dem neuen Autozuganbieter RDC gehabt und weil wir immer mal wieder gefragt werden, wie es den mit " den Blauen" so funktioniert und wie das klappt, hier mein Erlebnisbericht.

 

Der Ablauf ist in etwa so, wie wenn man beim DB Sylt-Shuttle auf den Flachwagen mitfährt. Das Personal war in ausreichender Zahl am Terminal und hat sehr freundlich den Kunden den Ablauf erklärt. Bei Nachfragen bekam man eine kompetente Antwort. Auch die Überfahrt funktioniert ganz normal, bis auf die Tatsache, dass man rückwärts fährt. Wem das aber nicht ausmacht, den stört es ja auch nicht. Dafür hat man Sylt beim Abschied etwas länger im Blick. Wenn man dann ankommt, ist alles so, wie es ihnen schon bekannt ist, wenn sie bisher das Sylt-Shuttle benutzt haben. Sollten sie Ersttäter/in sein, finden Sie sich auch gut zurecht. Es gibt also keinen Grund warum man nicht mit dem blauen Autozug fahren sollte. Letztlich muss es jeder für sich entscheiden. Eine Reservierung gibt es aber aktuell noch nicht. Das ist im Moment ein Alleinstellungsmerkmal der Syltfähre. Vor allem wenn, wie jetzt zum Jahreswechsel, ein großer Andrang von Urlaubern zu erwarten ist, kein zu unterschätzendes Argument.

 

 

RDC AUTOZUG Sylt GmbH gegründet

RDC AUTOZUG Sylt GmbH gegründet

Sitz der neuen Gesellschaft wird Nordfriesland sein

Anzeigen

Die Railroad Development Corporation (RDC) hat für ihr Projekt „AUTOZUG Sylt“ eine eigene Gesellschaft gegründet.
Die neue „RDC AUTOZUG Sylt GmbH“ markiert den Übergang von der erfolgreichen Entwicklungsphase hinein in das anstehende operative Geschäft
des „AUTOZUG Sylt“.  Carsten Carstensen wird die neue Gesellschaft als Geschäftsführer leiten.
Hinrich Krey, Chief Mechanical Officer (CMO) und Co-Geschäftsführer RDC Deutschland GmbH, hat seine Aufgaben in der Fahrzeugentwicklung der Autozugflotte erfolgreich abgeschlossen.  „Wir freuen uns, dass Hinrich Krey uns weiterhin beratend im Bereich des Fahrzeugmanagements unterstützen wird und danken ihm sehr für die erfolgreiche Aufbauarbeit“, sagt Carsten Carstensen.
Die „RDC AUTOZUG Sylt GmbH“ wird in den kommenden Wochen in das Handelsregister Köln eingetragen und der Sitz der Gesellschaft anschließend nach Nordfriesland verlegt.

RDC Autozug Sylt GmbH
RDC Autozug Sylt GmbH

 

RDC AUTOZUG Sylt nennt Insulanertarif + Preise ab 11.12.16

Zurzeit ruht der Betrieb bei RDC bis einschließlich 13. November 2016 wegen der Gleisbauarbeiten auf der Strecke zum Festland

Wie es danach bei dem neuen Anbieter für Autotransporte über den Hindenburgdamm weitergeht wurde jetzt bekanntgegeben. Die Anzahl der Fahrten erhöht sich bald und auch wie es preislich nach dem Einführungspreis weitergeht ist jetzt auf dem Tisch. Die Sylter bekommen, wie bei den anderen Anbietern auch, einen Insulanertarif. Im günstigsten Fall wird sie die Fahrt mit dem Autozug des amerikanischen Unternehmens 19 Euro pro Strecke kosten. 


Werbung


Ab 14.11.2016 fährt der RDC Autozug montags bis freitags zwei Mal täglich je Fahrtrichtung.

Ab 21.11.2016 fährt der RDC Autozug montags bis sonntags drei Mal täglich je Fahrtrichtung.

 

Fahrplan RDC Autozug Sylt
Quelle: Fahrplan RDC Autozug Sylt

Und so sehen die Preise beim blauen Autozug aus:

Zurzeit beträgt der Preis 25 Euro pro Fahrt (gültig bis 10.12.2016)

PREISE AB 11.12.2016 sind

Pkw und Kleintransporter bis 2,10 Meter Höhe:
Einfache Fahrt
Montag bis Sonntag 40 EUR
10er-Sammelkarten-Block (ab 11.12.16) 350 EUR

ERMÄSSIGUNG FÜR SYLTER: UNSER INSULANERTARIF
Als Sylter mit entsprechendem Berechtigungsausweis fahren Sie beim AUTOZUG Sylt zum ermäßigten Insulanertarif. Gültig ab 11.12.2016.
Pkw und Kleintransporter bis 2,10 Meter Höhe:
Einfache Fahrt
Montag bis Sonntag 25 EUR
10er-Sammelkarten-Block 190 EUR

 

RDC hat die ersten Autos nach Sylt gebracht - zur Probe

Der  Termin für den offiziellen Start und die Tarife sind weiterhin nicht genannt worden

1. beladener RDC Autozug Sylt
1. beladener RDC Autozug Sylt

Heute hat der neue Autozug Sylt Anbieter die Railroad Development Corporation kurz RDC die ersten Autos auf dem blauen Zug auf die Insel gebracht. In den nächsten Wochen wird nun probiert und trainiert, damit die Mannschaft die Routine bekommt, die nötig ist, sobald die zahlende Kundschaft an Bord kommt. Es gibt ein enges Zeitfenster was eingehalten werden muss, deshalb ist auch immer ein Zeitnehmer dabei. Erst wenn jeder Handgriff sitzt, fällt der Startschuss. Wann das genau sein wird, ist heute noch nicht bekanntgegeben worden. Ebenso wenig wie die Tarife für die Sylter und ihre Gäste aussehen werden. Da möchte man sich von der Konkurrenz wohl noch nicht in die Karten schauen lassen.

Eine sehr gute Nachricht gab es für das kommende Pfingstwochenende. Da findet kein Probebetrieb bei RDC statt und die freien Termine dürfen von dem DB Autozug Sylt-Shuttle genutzt werden. Ein Punkt von mehreren die wichtig sind, damit sich das Anreisechaos vom vergangenen Wochenende nicht wiederholt.

RDC Autozug Sylt auf dem Hindenburgdamm
RDC Autozug Sylt auf dem Hindenburgdamm

 

Unter Dampf ging es nach Sylt

Eine Dampflok aus dem Jahre 1924 brachte 470 Passagiere von Hamburg nach Westerland

Die Arbeitsgemeinschaft NostalgieZugReisen.de hatte gestern eine ganz besonders schöne Strecke im Angebot. Mit dem Lengericher Traditionszug, der Dampflok 78-468 aus dem Jahre 1924 und vielen original Waggons aus den Jahren von 1930 bis 1950 startete man am Samstagmorgen in Hamburg-Harburg mit dem Ziel Westerland auf Sylt. Fast 500 Reisende waren mit an Bord und restlos begeistert von der Zugfahrt. 

Aber nicht nur die Passagiere freuten sich über die Bahnreise, auf allen Bahnhöfen entlang der Strecke zauberte die Dampflok sehr vielen Menschen ein Strahlen ins Gesicht und sie winkten dem Zug zu.

Dabei war es nicht nur von außen ein toller Anblick, auch jeder Wagen war eine kleine Reise in die Vergangenheit und am meisten frequentiert war natürlich der Bistrowagen, wo es leckere Speisen und Getränke gab. Die Reisenden hatten dann in Westerland circa 5 Stunden Aufenthalt, bevor es mit der Dampflok wieder zurück nach Hamburg ging. 

 

Wer auch einmal so eine tolle Fahrt mitmachen möchte, wird unter http://nostalgiezugreisen.de/index.php fündig. Es gibt das ganze Jahr über Fahrten im kompletten Bundesgebiet. Die nächste Reise nach Sylt findet am Samstag, den 27. August 2016 statt. Dann fährt der legendäre Rheingold-Express ab Gießen über Göttingen, Hannover und Hamburg nach Sylt. Wir sind gestern ab Niebüll mitgefahren und können überzeugt sagen, es lohnt sich.

Mit der Dampflok nach Sylt, ein tolles Erlebnis
Mit der Dampflok nach Sylt, ein tolles Erlebnis

 

Wegen Gleisarbeiten pausiert der RDC Autozug Sylt bis 14.11.

Aktionspreis von 25 Euro pro Fahrt wird bis 10. Dezember 2016 verlängert

Niebüll 4. November 2016

Mit Rücksicht auf die von der DB Netz AG angekündigten umfangreichen Gleisbauarbeiten auf der Syltstrecke pausiert der AUTOZUG Sylt in der kommenden Woche komplett.

Bis einschließlich Sonntag, 13. November 2016 finden keine Fahrten mit dem blauen Autozug von RDC Deutschland statt. Der rote DB Sylt Shuttle bietet in dieser Zeit einen reduzierten Fahrplan an.

Hintergrund ist, dass Baufahrzeuge die Gleise benötigen, die sonst dem AUTOZUG Sylt zur Abstellung der Waggons zur Verfügung stehen. „Mit Rücksicht auf die Insel ziehen wir unseren Zug in dieser Zeit von der Insel ab, sodass die notwendigen Baumaßnahmen zügig durchgeführt werden können“, sagt Jens Arne Jensen, Geschäftsführer RDC Deutschland.


Werbung


Am Montag, 14. November 2016 nimmt der AUTOZUG Sylt seinen Betrieb wieder auf. In den folgenden Wochen kommt es allerdings bis zum Fahrplanwechsel am 11. Dezember 2016 für alle Eisenbahnverkehrsunternehmen und ihre Kunden auf der Syltstrecke baubedingt zu weiteren Einschränkungen. Der Aktionspreis von 25 Euro pro einfache Fahrt (Pkw und kleine Transporter bis 2,10 m Höhe) wird daher bis 10. Dezember 2016 verlängert.„Mit dem fortgesetzten Angebot unseres Aktionspreises von 25 Euro bis zum Fahrplanwechsel hoffen wir, unseren Kunden wenigstens preislich die Unruhe während der Bauzeit der DB Netz AG etwas ausgleichen zu können“, sagt Karsten Nagel, Geschäftsführer RDC Deutschland.

Insgesamt ist der AUTOZUG Sylt drei Wochen nach Aufnahme seines Betriebs zufrieden mit dem Start. „Wir bekommen viel positives Feedback von unseren Fahrgästen und sind froh, dass unser Start bisher weitgehend reibungslos verlaufen ist“, sagt Jens Arne Jensen.

Auch auf den Verladeterminals in Niebüll und Westerland entwickelt sich das Nebeneinander von AUTOZUG Sylt und DB Sylt Shuttle erfreulich. 

 

 

Newsletter Anmeldung

Verpassen Sie keine Sylt News + Infos mehr

Nächste Events

09
Mär
Muasem Hüs
-
Sylt-Ost

30
Mär
Kursaal ³ in Wenningstedt
-
Wenningstedt-Braderup (Sylt)

Archiv

Impressum, Datenschutz und alle Inhalte

 

Wir verwenden auf unserer Webseite Cookies, durch die Nutzung von Sylt TV, erklären Sie sich damit einverstanden
Weitere Informationen Ok Ablehnen
No Internet Connection