Inselradio

 

Funkhaus Sylt vereinigt zukünftig zwei Lokalsender der Insel

Gläubigerversammlung von Sylt Funk-Medien GmbH stimmt Auffangkonzept zu

Einstimmig wurde am Freitag der Insolvenzplan für den Sylter Lokalsender Syltfunk Sölring Radio angenommen. Zuvor hatte der Flensburger Insolvenzverwalter Dr. Kay Hässler in der Gläubigerversammlung vor dem Amtsgericht Niebüll die Eckpunkte des Rettungskonzeptes vorgestellt.

Danach werden die beiden auf Sylt ansässigen privaten Radiosender unter einer Leitung im Funkhaus Sylt in Westerland zusammengeführt. Ziel des Auffang-Konsortiums soll es dabei sein, einen starken Radiosender unter der bereits bundesweit bekannten Marke „Antenne Sylt“ aufzubauen.
Den beiden Altgesellschafter der Antenne Sylt Joachim Wussow und Martin Kraus war es gelungen, renommierte Medieninvestoren für das Konzept „Funkhaus Sylt“ zu begeistern. Zu den neuen Partnern gehören die Klambt-Medien Gruppe, Hannover Radio und die Heise-Medien Gruppe, die unter anderem in Niedersachsen, Bremen, Rheinland-Pfalz und Baden-Württemberg erfolgreich Radiosender betreiben. So freut sich Joachim Wussow vom Sylter Meerkabarett: „Nach langem gemeinsamen Kampf Lokalradio für Sylt zu ermöglichen und vielen Gesprächen in den letzten Jahren, um zu kooperieren, freue ich mich, dass die beiden Sylter Lokalradios jetzt unter einheitlicher Leitung
zusammenarbeiten“.

Geschäftsführer Steffen Müller und Programmdirektor Martin Kraus stehen für ein Programmangebot, das beide so zusammenfassen: „Alles, was interessiert rund um die schönste Insel der Welt gut gemischt mit cooler Musik der weltbesten Rockbands wie Coldplay, Bon Jovi, Guns N’Roses oder deutscher Größen wie Pur, Grönemeyer oder Westernhagen, kein Schmusefunk also, sondern kraftvoller Sound so kraftvoll wie die Insel Sylt“. Bereits am Montag wird ab 11.00 Uhr über die UKWFrequenzen 88,1 und 100,3 MHz der neue Sound zu hören sein, in dem auch das Friesische einen besonderen Platz haben wird.

Finanziert wird der private Rundfunksender über Werbe- und Sponsoring-Einnahmen. Deshalb versteht sich das neue Programmangebot nicht nur als Dienstleister für die Hörer sondern auch als Werbemedium für Geschäfte, Firmen, Handwerker und sonstige Einrichtungen, die ihre Angebote mit Hörfunkwerbung erfolgreicher machen können.

Geschäftsführer Steffen Müller, Programmdirektor Martin Kraus, Gesellschafter Joachim Wussow
Geschäftsführer Steffen Müller, Programmdirektor Martin Kraus, Gesellschafter Joachim Wussow von rechts

 

 

Newsletter Anmeldung

Verpassen Sie keine Sylt News + Infos mehr

Nächste Events

09
Mär
Muasem Hüs
-
Sylt-Ost

30
Mär
Kursaal ³ in Wenningstedt
-
Wenningstedt-Braderup (Sylt)

Archiv

Impressum, Datenschutz und alle Inhalte

 

Wir verwenden auf unserer Webseite Cookies, durch die Nutzung von Sylt TV, erklären Sie sich damit einverstanden
Weitere Informationen Ok Ablehnen
No Internet Connection