Nielsens Kaffeegarten Keitum- Buchhaus Voss Westerland - Hotel Seilerhof Keitum

Juni 2020

 

Antjes Sylter Nachrichten vom 22. Juni 2020

Unsere Sylt Themen der Woche. Der Morsumer Campingplatz hat eine ganze Fähre voll mit Mobilheimen bekommen. Einige Holzbuhnen bleiben als Sylter Kulturgut an der Westküste erhalten. Ab sofort kann auch der Insulaner Tarif online gebucht werden. Auf Sylt wird in diesem Sommer keine Strand-App die Besucher begrenzen. Die Muschelsaison ist in Hörnum gestartet. Ausflugsfahrten mit den Adler Schiffen sind jetzt wieder in großer Zahl möglich.

Um den ganzen Artikel/Newsletter lesen zu können und/oder das Video schauen zu können, brauchen Sie ein Abonnement  Bitte klicken Sie hier um sich über ein Abo zu infomieren.

Falls Sie schon ein Abonnement haben und diesen Text lesen, sind Sie nicht angemeldet. Dann bitte hier klicken: https://www.sylt-tv.com/anmelden.html

 

 

Viele Grüße von Ihrer Lieblingsinsel Sylt
Viele Grüße von Ihrer Lieblingsinsel Sylt
und viel Gesundheit wünscht Ihnen Ihre Antje Rolke und das Team von Sylt TV

 

Die Sylt TV News der Woche vom 1. Juni 2020

Diese 7 Sylt Themen präsentieren wir am Pfingstmontag.
Vandalismus, Unbekannte haben am Westerländer Strand mehr als ein Dutzend Strandkörbe angezündet. Der Flughafen ist wieder geöffnet und zu Pfingsten landeten gleich viele Privatjets. Auch die Rettungsschwimmer haben ihre Posten besetzt und sichern viele Strandabschnitte auf der gesamten Insel. Um Westerland gegen zukünftige Sturmfluten zu sichern, sind die Arbeiten an der Strandmauer gestartet.
Wer möchte, kann wieder Wattwanderungen durch das Weltnaturerbe Wattenmeer buchen. Durch die Pflanzung von Strandhafer werden auch die natürlichen Maßnahmen für den Küstenschutz genutzt. Die Kitas auf der Insel nehmen den Regelbetrieb wieder auf.

Um den ganzen Artikel/Newsletter lesen zu können und/oder das Video schauen zu können, brauchen Sie ein Abonnement  Bitte klicken Sie hier um sich über ein Abo zu infomieren.

Falls Sie schon ein Abonnement haben und diesen Text lesen, sind Sie nicht angemeldet. Dann bitte hier klicken: https://www.sylt-tv.com/anmelden.html

 

 

Viele Grüße von Ihrer Lieblingsinsel Sylt
Viele Grüße von Ihrer Lieblingsinsel Sylt
Ihre Antje Rolke und das Team von Sylt TV

 

Die Sylt Woche mit Antje - 25. Mai 2020

Diese 7 Themen haben wir in dieser Woche für Sie. In Kampen sind die diesjährigen Sandvorspülungen gestartet. Auch am Pfingstwochenende gibt es ein Betretungsverbot für Tagestouristen auf Sylt. Es wurden Verhaltensregeln für die Friedrichstraße von der Gemeinde veröffentlicht. Es wird diesen Herbst keinen Wirdsurf World Cup geben. Das Rathaus in Westerland wird aus Kostengründen vorerst nicht ausgebaut. Keitums große Ballettvorstellung im Benen Diken Hof entfällt. So war das lange Wochenende auf Sylt.

Um den ganzen Artikel/Newsletter lesen zu können und/oder das Video schauen zu können, brauchen Sie ein Abonnement  Bitte klicken Sie hier um sich über ein Abo zu infomieren.

Falls Sie schon ein Abonnement haben und diesen Text lesen, sind Sie nicht angemeldet. Dann bitte hier klicken: https://www.sylt-tv.com/anmelden.html

 

Viele Grüße von Ihrer Lieblingsinsel Sylt
Viele Grüße von Ihrer Lieblingsinsel Sylt
Ihre Antje Rolke und das Team von Sylt TV

 

Sylt News of the Week - 8. Juni 2020

Keine Angst wir senden Sylt TV weiter auf Deutsch ;-), wir brauchten nur mal einen neuen Titel für unsere Wochensendung.
Onkel Johnnys Strandbar macht große Baufortschritte. Die Strandtreppe am Weststrand wird aktuell für die Badesaison präpariert. Ellis Bambus Bar, Sylts kultigste Lokalität, hat die Türen für 2020 geöffnet. Die Dänen lassen ab dem 15. Juni wieder alle ihre Grenzen passieren. Wenningstedts Inselcircus muss dieses Jahr leider pausieren. In Hörnum wird das Wahrzeichen weiter restauriert. Alle Schrotträder an den Bahnhöfen werden von der Gemeinde Sylt entfernt.

Um den ganzen Artikel/Newsletter lesen zu können und/oder das Video schauen zu können, brauchen Sie ein Abonnement  Bitte klicken Sie hier um sich über ein Abo zu infomieren.

Falls Sie schon ein Abonnement haben und diesen Text lesen, sind Sie nicht angemeldet. Dann bitte hier klicken: https://www.sylt-tv.com/anmelden.html

 

Viele Grüße von Ihrer Lieblingsinsel Sylt
Viele Grüße von Ihrer Lieblingsinsel Sylt
Antje Rolke und das Team von Sylt TV

 

Sylt: Kitesurfer von Seenotrettern aus gefährlicher Lage befreit

Zum Glück blieb der Wassersportler bei dem Vorfall am Ellenbogen unverletzt

Einen abtreibenden Kitesurfer haben die Seenotretter aus List am Montagabend, 22. Juni 2020, aus einer akuten Notlage befreit und ihm damit vermutlich das Leben gerettet. Vor dem Ellenbogen der Nordseeinsel Sylt nahmen sie den Mann an Bord des Seenotrettungskreuzers PIDDER LÜNG der Deutschen Gesellschaft zur Rettung Schiffbrüchiger (DGzRS) und brachten ihn sicher an Land.

 

Als der unverletzte Kitesurfer wieder am Strand der Ostspitze des Sylter Ellenbogens stand, wurde ihm schlagartig bewusst, in welch großer Gefahr er sich noch wenige Minuten zuvor befunden hatte. Er bedankte sich herzlich bei den Spaziergängern, die seine Notlage auf See erkannt und die Rettungskette in Gang gesetzt hatten.

 

Die Pidder Lüng ist in List auf Sylt stationiert
Die Pidder Lüng ist in List auf Sylt stationiert

Doch der Reihe nach: Im Königshafen war der Kiter bei westsüdwestlichem Wind um vier Beaufort (bis zu 28 km/h) gestartet. Auf dem Wasser zwischen der Ostspitze des Ellenbogens und der Leuchttonne 15 verlor er plötzlich sein Brett und stürzte ins Wasser. Aus eigener Kraft gelang es ihm nicht, wieder aufzusteigen und den Kiteschirm zu starten. Auch scheiterten seine Versuche, schwimmend dem rettenden Ufer näherzukommen – der einsetzende Ebbstrom und der leicht ablandige Wind trieben ihn immer weiter auf die offene See. „Der Ebbstrom kann an dieser Stelle fast zehn Stundenkilometer schnell werden. Er macht es fast unmöglich, ohne Hilfe wieder an Land zu kommen“, erläutert Christian Koprek, Vormann der PIDDER LÜNG.

 

Spaziergänger beobachteten den Kitersurfer und erkannten seine akute Notlage, in der er sich etwa 400 Meter vom Ufer entfernt befand: Sofort wählten sie gegen 17.30 Uhr den Notruf. So erfuhr die SEENOTLEITUNG BREMEN der DGzRS von dem Notfall. Die Wachleiter alarmierten umgehend die Seenotretter der Station List, die kaum eine Minute später mit dem Seenotrettungskreuzer PIDDER LÜNG ausliefen. Weitere sieben Minuten später waren sie bereits vor Ort und nahmen den erleichterten Mann samt Ausrüstung an Bord. „Der Ebbstrom hätte ihn immer weiter in Richtung Westen gezogen, ohne Hilfe wäre er nicht mehr an Land gekommen. Er befand sich in großer Gefahr“, berichtet Christian Koprek.

 

Die Seenotretter setzten den unverletzten Kiter am Strand ab. Dort bedankte er sich herzlich bei den Spaziergängern, die seine Notlage gemeldet hatten.

 

Sylter Grundstücke kommen unter den Hammer

Die Deutsche Grundstücksauktionen versteigert wieder Grundstücke auf Sylt


Am 18. Juni, ab 12 Uhr werden in Berlin wieder zwei attraktive Grundstücke auf Sylt versteigert.

In Archsum kommt ein rund 20 000 Quadratmeter großes Waldgebiet mit 4 Flurstücken unter den Hammer. Das Mindestgebot liegt bei 65 000 Euro.

Ein weiteres Grundstück liegt in Kampen. Es handelt sich um eine Heidefläche und ist Bestandteil des Naturschutzgebietes Braderuper Heide. Die Fläche ist 3317 Quadratmeter groß, das Mindestgebot liegt bei 18 000 Euro.

Die Nutzungsmöglichkeiten der Grundstücke sind allerdings weit eingeschränkt, Häuser darf dort niemand bauen.

Trotzdem waren Versteigerungen dieser Art immer sehr erfolgreich, ein Stück Sylt zu besitzen scheint für viele Menschen sehr attraktiv zu sein. Interessenten gibt es genug und das wird die Preise der Sylter Grundstücke, zum 1. zum 2. zum 3. schnell in die Höhe treiben.

Nähere Informationen finden Sie unter: https://www.dga-ag.de/

Die Heidelandschaft auf Sylt zeigt deutlich, dass die Insel mehr als Strand und Nordsee zu bieten hat
Die Heidelandschaft auf Sylt zeigt deutlich, dass die Insel mehr als Strand und Nordsee zu bieten hat

 

Sylter Polizei sucht Zeugen nach Brand von Strandkörben

Insgesamt 14 der beliebten Strandmöbel standen am Strand in Brand

 Sehr viele der betroffenen Strandkörbe wurden komplett zerstört.

Am frühen Mittwochmorgen (27.05.20), gegen 2 Uhr, wurden am Badestrand Westerland, Höhe Strandübergang Käpt'n-Christiansen-Straße, insgesamt 14 Strandkörbe durch ein Feuer zerstört. Zwei weitere Strandkörbe wurden durch die Hitzeeinwirkung beschädigt. Ein Zeuge hatte bei einem frühen Spaziergang das Feuer entdeckt und die Feuerwehr und Polizei alarmiert. Der Brand konnte durch die Freiwillige Feuerwehr zügig gelöscht werden. Es entstand ein Sachschaden von ca. 16000 Euro.

Nach den Löscharbeiten konnte festgestellt werden, dass acht der Strandkörbe von Unbekannten zuvor in einem Kreis aufgestellt wurden. Es wurde offensichtlich vor dem Brand dort Alkohol konsumiert. Entsprechende Flaschen, Dosen und Zigarettenreste wurden vor Ort festgestellt. Die Kriminalpolizei Sylt hat die Ermittlungen aufgenommen und fragt: Wer hat am Dienstagabend eine Personengruppe am Westerländer Badestrand beobachtet, die in der "Strandkorb-Burg" gefeiert hat?

Zeugen und Hinweisgeber werden gebeten, sich unter der Rufnummer 04651-70470 mit den ermittelnden Beamten in Verbindung zu setzen. Vielen Dank!

14 zerstörte Strandkörbe hinterließ das Feuer am Westerländer Strand
14 zerstörte Strandkörbe hinterließ das Feuer am Westerländer Strand

 

Syltfähre setzt ab Montag, den 18. Mai zwei Fähren ein

Neuer Fahrplan mit zusätzlicher Kapazität ab sofort buchbar

Die Syltfähre wird ab Montag, den 18. Mai zwei Fähren einsetzen, um der erwartete Anreisewelle der Sylter Urlaubsgäste zu Himmelfahrt gerecht zu werden. Der umfangreiche Fahrplan der „SyltExpress“ und „RömöExpress“ ist ab sofort buchbar. Aufgrund der besonderen Situation, können die Fahrgäste bei Bedarf während der Überfahrt im Fahrzeug auf dem Wagendeck sitzen bleiben.

 

Ab kommenden Montag sind beide Autofähren nach Sylt wieder auf der Nordsee zwischen Havneby auf Römö und List auf Sylt unterwegs
Ab kommenden Montag sind beide Autofähren nach Sylt wieder auf der Nordsee zwischen Havneby auf Rømø und List auf Sylt unterweg

Die Syltfähre baut mit der Lockerung der Corona Maßnahmen die Schiffsanbindung nach Sylt ab Montag, den 18. Mai deutlich aus: Es werden wieder tägliche, bis zu stündliche Abfahrten nach List auf Sylt angeboten. Somit sind die beiden Fähren „RömöExpress“ und „SyltExpress“ wieder voll im Einsatz. Aufgrund der kurzfristigen Aufstockung der Kapazität sind noch ausreichend Stellplätze frei, Tickets können ab sofort über das Internet bestellt werden. Damit die Passagiere auch in Zeiten von Corona sicher mit der Fähre reisen, hat die Reederei für beide Schiffe ein umfangreiches Sicherheits- und Hygienekonzept entwickelt. So können mit angepasster Bestuhlung die Abstände auch im Passagierbereich eingehalten werden. Den Fahrgästen ist es in dieser Zeit aber auch möglich, im Fahrzeug auf dem Wagendeck zu verweilen. Auf beiden Schiffen bietet die Gastronomie Essen und Trinken to-go an. Eine Übersicht der zusätzlichen Abfahrten ist auf www.syltfaehre.de zu sehen.

 

Geplant war der tägliche Einsatz von zwei Fähren bereits für den 30. April. Die Schließung der deutsch-dänischen Grenze am 14. März sowie der Nordseeinseln ab dem 16. März im Zuge der Pandemie haben die Pläne der Syltfähre jedoch vereitelt. Fortan fuhr nur ein Schiff mit reduziertem Fahrplan. Denn die Syltfähre passte den Fahrplan auf die Bedürfnisse des Frachtverkehres an und hielt fortan die Inselversorgung aufrecht. Ab dem 26. März konnte der Fahrplan in kleinen Schritten für die Berufspendler sowie Erst- und Zweitwohnungsbesitzern erweitert werden. Jedoch erst mit der Öffnung der Insel Sylt für die Urlauber ab dem 18. Mai ist der Einsatz beider Syltfähren wieder möglich.

Die dänische Grenzpolizei erlaubt derzeit den Grenzübertritt für deutsche Pendler sowie für Insulaner, Zweitwohnungsbesitzer und ab sofort auch wieder Dauercamper, sodass Sie die Syltfähre wieder erreichen können. Dies bietet die Möglichkeit, im eigenen KFZ sicher und möglichst kontaktfrei zur Insel zu gelangen. Sie können entscheiden, ob Sie in Ihrem PKW auf dem Fahrzeugdeck bleiben, oder im Salon Platz nehmen. Zudem findet der Insulaner-Tarif Anwendung.

Ab dem 18. Mai 2020 werden ebenfalls Urlauber wieder auf die Insel gelassen. Welche Unterlagen hier benötigt werden, finden Sie in den kommenden Tagen an dieser Stelle.

 

Sylts Mobilfunkempfang durch Leuchtturm-Sanierung beeinträchtigt

Der Leuchtturm Hörnum ist nicht nur ein wichtiges Lichtzeichen für die Schifffahrt, sondern er versorgt auch die Gemeinde mit Mobilfunk.

Aufgrund von Sanierungsarbeiten am Turm kommt es in der Zeit von Montagmorgen, 15. Juni, bis Mittwochabend, 17. Juni, zu Beeinträchtigungen im Mobilfunknetz.

Die Deutsche Funkturm GmbH betreibt am Leuchtturm in einer Höhe von etwa 23 Metern Mobilfunkantennen für die Netze von Telekom, Vodafone und Telefónica, die im Zuge von Sanierungsarbeiten versetzt und dazu kurzzeitig außer Betrieb genommen werden müssen. Ab Montagmorgen wird dadurch die Mobilfunkversorgung nicht mehr oder nur noch mit Einschränkungen verfügbar sein. Spätestens ab Mittwochabend wird der Empfang wieder vollständig hergestellt - je nach Wetterbedingungen und Fortschritt der Arbeiten eventuell schon früher.

 

Der 34 Meter hohe Leuchtturm aus dem Jahr 1907 erhält einen neuen Korrosionsanstrich gegen die extremen Wettereinflüsse, sowie Erneuerungen am Umlauf. Dazu wird der Turm bis auf eine Höhe von 27 Metern eingerüstet. Die Sanierungsarbeiten werden voraussichtlich zwei Monate andauern. Wenn das Gerüst dann wieder abgebaut und die Mobilfunkantennen an die ursprüngliche Stelle zurück versetzt werden, wird es erneut zu einer kurzzeitigen Beeinträchtigung in der Mobilfunkversorgung kommen.

Die Sanierung des Hörnumer Leuchtturms stört in dieser Zeit den Mobilfunkempfang auf Sylt
Die Sanierung des Hörnumer Leuchtturms stört in dieser Zeit den Mobilfunkempfang auf Sylt

 

Warmes aber wechselhaftes Wetter auf Sylt am Wochenende

Das zweite Juni-Wochenende auf Sylt steht vor der Tür und die Insel ist nicht zuletzt wegen des langen Fronleichnam-Wochenendes in einigen Bundesländern sehr gut besucht. Da interessiert natürlich, wie das Wetter am Wochenende wird.

Der Freitag, 12. Juni 2020 beginnt trüb und es sind noch einige Regenschauer möglich. Im Tagesverlauf setzt sich aber die Sonne durch und die Temperaturen steigen auf Werte bis zu 22°. Der Wind weht mäßig bis frisch aus Nordost. In der Nacht zum Samstag kühlt es auf circa 15 Grad Celsius ab.

Am Samstag gibt es den ganzen Tag einen Mix aus Sonne und Wolken bei ähnlichen Temperaturen wie am Vortag. Gleiches gilt für den Wind und die Windrichtung. Mit Niederschlag muss voraussichtlich nicht gerechnet werden. Mit 17° in der Nacht bleibt es sehr mild.

Sonntag, 14. Juni 2020 wird es wechselnd bis stark bewölkt und im Laufe des Tages kann es zu kräftigen Schauern und Gewittern kommen. Es ist schwülwarm mit bis zu 25 Grad. Außer bei Gewittern weht ein schwacher bis mäßiger Wind.

Ganz wolkenlos und frei von Regen wird das Wochenende-Wetter auf Sylt nicht. Aber es wird schön warm
Ganz wolkenlos und frei von Regen wird das Wochenend-Wetter auf Sylt nicht. Aber es verspricht schön warme Temperaturen

 

Archiv

Nächste Events

28
Sep
Alter Kursaal, Andreas-Nielsen-Straße 1, 25980 Sylt

Mehr zum Thema

 

Wir benutzen Cookies
um Inhalte und Marketing-Anzeigen zu personalisieren, Social Media Funktionen zu bieten und Websitenaufrufe zu analysieren. Unsere Partner führen diese Informationen möglicherweise mit zusätzlichen Daten zusammen und verarbeiten sie weiter. Sie können nur die notwendigsten Cookies zu akzeptieren, dann sind Dienste Dritter wie Youtube, Vimeo + Live-Webcams nicht nutzbar.
No Internet Connection