Nielsens Kaffeegarten Keitum -  Buchhaus Voss Westerland  -  Hotel Seilerhof Keitum  -  Die Syltfähre

Maybachstrasse

 

2. September 2019 - Die Sylt TV News der Woche

Unsere Sylter Themen: Gebrauchsanweisung für eine Friesentorte, die Wilhelmine ist zurzeit trocken, neues Wohn- und Geschäftshaus in Westerland geplant, die Sylter Weinberge in Keitum, Gedenkstein für Opfer der NS-Zeit, mit dem Katamaran nach Helgoland und neue Nord-Ostsee-Sparkassenfiliale in Keitum geplant.

Um den ganzen Artikel/Newsletter lesen zu können und/oder das Video schauen zu können, brauchen Sie ein Abonnement  Bitte klicken Sie hier um sich über ein Abo zu infomieren.

Falls Sie schon ein Abonnement haben und diesen Text lesen, sind Sie nicht angemeldet. Dann bitte hier klicken: https://www.sylt-tv.com/anmelden.html

 

Unsere Sylt Themen der Woche:

1) Wir lüften das Geheimnis, wie man eine traditionelle Friesentorte richtig ist. Dazu haben wir gerne eine Einladung von Nielsens Kaffeegarten in Keitum angenommen, wo man auf eine hundertjährige Tradition zurückblicken kann.

 

2) Die "dicke Wilhelmine" in Westerland sitzt wegen eines Defekts der Pumpenanlage bis zum nächsten Frühling auf dem Trockenen. Denn nach der anstehenden Reparatur geht es erstmal in die Winterpause.

 

3) An der Ecke Maybachstraße - Wilhelmstraße in bester Lage der Westerländer Innenstadt steht seit über 2 Jahren das Gebäude mit den auffälligen Türmen leer. Das soll sich jetzt ändern, denn hier werden im Untergeschoss zukünftig mehrere Ladenlokale und im Obergeschoss Dauerwohnraum entstehen.

 

4) Auch wenn die Rebstöcke auf den Sylter Weinbergen nicht mit soviel Sonne verwöhnt wurde wie im Jahrhundertsommer von 2018, wird es wieder ein guter Jahrgang nach Schätzungen der Fachleute. Die Weinlese wird in den kommenden 14 Tage stattfinden und anschließend werden die Solaris-Trauben zum Jahrgang 2019 verarbeitet.


5) Im Süden von Westerland wurde ein Gedenkstein aufgestellt. Er soll die Erinnerung an Kriegsgerichte auf Sylt wachhalten, bei denen noch im April 1945 junge Soldaten zum Tode verurteilt und anschließend in den Dünen erschossen wurden. Unter anderem wegen angeblicher Fahnenflucht oder Wehrkraftzersetzung.

 

6) Wer von Sylt aus Deutschlands einzige Hochseeinsel besuchen möchte, kann dies mit dem Katamaran der Adler Reederei tun. 4 Mal die Woche wird dieser interessante Tagesausflug angeboten. Circa 2 Stunden dauert die Fahrt je Strecke und auf Helgoland hat man ungefähr 3 Stunden Aufenthalt.

 

7) Die Nord-Ostsee Sparkasse möchte gerne am Ortseingang von Keitum eine neue Filiale errichten. Durch die zentrale und stark frequentierte Lage und den großen Parkplatz am Kreisel hält man diesen Standort für besonders geeignet.

 

Die Sylt News, bei bestem Spätsommerwetter präsentiert von Antje
Die Sylt News, bei bestem Spätsommerwetter präsentiert von Antje

Viele Grüße von der Insel
Ihre Antje Rolke

 

23 Kelleraufbrüche in einer Nacht auf Sylt

Die Sylter Polizei bittet eventuelle Augenzeugen der Einbrüche in Westerland, sich zu melden

Sylt (ots) - In Westerland wurden in der Nacht von Dienstag (05.12.17) auf Mittwoch in einem großen Gebäudekomplex 23 Kellerverschläge aufgebrochen.


Werbung


Die Parzellen befinden sich alle in einem Appartementgebäude in der Maybachstraße. Was im Einzelnen entwendet wurde, steht nicht fest, da noch nicht mit allen Geschädigten gesprochen werden konnte. Ersten Ermittlungen zu Folge könnten es die bislang unbekannten Täter auf Alkohol abgesehen haben. Einige Flaschen standen bereits zum Abtransport bereit. Möglicherweise wurden die Täter während der Tatausführung gestört.

Seit Mitte November ist es in Westerland vermehrt zu Einbrüchen in Kellerverschlägen, Tiefgaragen und Geräteschuppen gekommen. Betroffen waren insbesondere größere Gebäudekomplexe mit Kellern und Tiefgaragen.

Mögliche Zeugen und Hinweisgeber werden gebeten, sich mit der Kriminalpolizei in Westerland unter 04651 - 7047 0 in Verbindung zu setzen.

 

Sylter Gastronom wurde nachts in Westerland ausgeraubt

Die Sylter Kriminalpolizei ermittelt und bitte um Hinweise aus der Bevölkerung

Sylt (ots) - In der Nacht zu Mittwoch (03.10.18) wurde in Westerland der Betreiber eines Cafés ausgeraubt, der seine Einnahmen zur Sparkasse bringen wollte.

 

Gegen 00:30 Uhr ging der 37-jährige Geschädigte durch eine Seitengasse von der Boysenstraße in Richtung Maybachstraße. Als er in Höhe von zwei ihm entgegenkommenden Männern war, wurde er von hinten  von einem weiteren Mann festgehalten und umklammert. Einer der anderen Männer entriss ihm die Tasche mit dem Geld. Es wurden mehrere Tausend Euro geraubt.

Die unbekannten Männer flüchteten in Richtung Friedrichstraße. Sie waren dunkel gekleidet und von normaler Statur. Einer der Täter war ca. 190 cm, seine beiden Mittäter um die 170 und 180 cm groß.

Die Kriminalpolizei Sylt bittet Zeugen und Hinweisgeber, sich unter der Telefonnummer: 04651 - 7047 0 zu melden.

Die Kripo auf Sylt hofft auf Tipps von möglichen Augenzeugen
Die Kripo auf Sylt hofft auf Tipps von möglichen Augenzeugen

 

Zeugensuche nach Feuer in der Westerländer Maybachstraße

Sylt (ots) - Montagabend (21.09.20) brannten gegen 20:50 Uhr eine Holzhütte und zwei Strandkörbe auf dem Gelände der St. Nicolai Schule in der Maybachstraße in Westerland. Die Kriminalpolizei geht von Brandstiftung aus und sucht Zeugen.

Aus ungeklärter Ursache brannten die beiden Strandkörbe, die unmittelbar hinter der Hütte standen. Die Flammen griffen auf den Geräteschuppen über. Da zeitgleich der Inhalt eines zirka 30 Meter entfernten Mülleimers brannte ermittelt die Polizei wegen des Verdachts der Brandstiftung. Es entstand ein Schaden von rund 10.000 Euro.

Die Hütte befindet sich in einem Hinterhof der Maybachstraße und gehört zum Gelände der St. Nicolai Schule. In der Vergangenheit kam es dort bereits zu weiteren Sachbeschädigungen. So wurde eine Tür beschädigt, ein Stahlgeländer aus der Befestigung gebogen und Graffitis geschmiert.

In dem Hof und auf dem dortigen Parkplatz sollen sich nach Schulschluss und abends öfters Jugendliche aufhalten. Eventuell haben diese etwas Verdächtiges beobachtet oder können Hinweise zu möglichen Tätern geben. Die Jugendlichen sowie weitere Zeugen werden gebeten, sich bei der Kriminalpolizei Sylt (04651 - 7047 0) zu melden.

Die Polizei bitte mögliche Zeugen sich zu melden

Die Polizei bittet mögliche Zeugen sich zu melden.

 

Archiv

Nächste Events

28
Sep
Alter Kursaal, Andreas-Nielsen-Straße 1, 25980 Sylt

Mehr zum Thema

 

Wir benutzen Cookies
um Inhalte und Marketing-Anzeigen zu personalisieren, Social Media Funktionen zu bieten und Websitenaufrufe zu analysieren. Unsere Partner führen diese Informationen möglicherweise mit zusätzlichen Daten zusammen und verarbeiten sie weiter. Sie können nur die notwendigsten Cookies zu akzeptieren, dann sind Dienste Dritter wie Youtube, Vimeo + Live-Webcams nicht nutzbar.
No Internet Connection