Nielsens Kaffeegarten Keitum -  Buchhaus Voss Westerland  -  Hotel Seilerhof Keitum  -  Die Syltfähre

Morsum Kliff

 

Heidebrennen im Sylter Naturschutzgebiet Morsum Kliff

Diese Maßnahme dient der Pflege der Heideflächen im Sylter Osten.Naturschutzaktion endete mit Großbrand am Morsum KliffNaturschutzaktion Heidebrennen am Morsum Kliff

Richtigstellung / Ergänzung zu unserem gestrigen Bericht zum Heidebrennen auf Sylt TV

 
Nach Rücksprache mit Margit Ludwig von der Naturschutzgemeinschaft Sylt e.V. möchten wir feststellen, dass das Heidebrennen am Morsum Kliff gestern zu keinem Zeitpunkt außer Kontrolle geraten war. Das kontrollierte Feuer brannte ausschließlich auf den vorgesehenen und vorher gekennzeichneten Flächen.
 
Es wurde allerdings, aus bisher noch nicht geklärten Gründen, ein Alarm ausgelöst, der zu den Sirenen in mehreren Orten auf Sylt geführt und unter anderem die Feuerwehren aus Archsum und Keitum nachalarmiert hat.
 
Der Leiter des kontrollierten Brennens, Professor Goldammer von der Freiburger Arbeitsgruppe Feuerökologie, der auch die bisherigen Brennaktionen in der Braderuper Heide in den Jahren 2001 und 2014 durchgeführt hatte, wurde zu keiner Zeit darüber informiert oder befragt, ob ein Alarm ausgelöst werden sollte. Goldammer betont, dass die Feuerwehranghörigen aus Keitum, Morsum und Tinnum, die das Brennen von Anfang mit durchgeführt hatten, hervorragende Arbeit geleistet haben. Auch das Nachlöschen der Flächen durch einen landwirtschaftlichen Unternehmer, der mit Traktor und Güllefass die noch schwelenden Randbereiche innerhalb der Fläche nachlöschte, hat dieser sehr professionell durchgeführt. Derartige Nachlöscharbeiten sind regelmäßig notwendig.
 
Das zusammen mit unserer Recherche vor Ort hat uns letztlich zu den falschen Rückschlüssen kommen lassen.
 
Dafür und auch für den Wirbel der dadurch in den sozialen Medien ausgelöst wurde, möchten wir uns entschuldigen.

 

 

 

Heideführung in Morsum nach dem Pflegebrand

Die Initiatoren bieten interessierten Syltern und Gästen Führungen und Informationen an

Der gewollte Heidebrand in Morsum hat ja hohe Wellen geschlagen und für viele, auch nicht immer faire Kommentare auf Facebook und Co. geführt. Deshalb gibt es hier unser Video von den Naturschutzaktion und auch die Initiatoren haben sich etwas überlegt, um für mehr Transparenz zu sorgen.


Werbung

Auf diesem Weg möchte die Naturschutzgemeinschaft Sylt e.V. interessierte Menschen zu einer zusätzlichen Heideführung mit Hintergrundinformationen über die Heidepflege im Allgemeinen und den Brennmaßnahmen im Besonderen einladen. Treffpunkt ist morgen, Freitag der 20 Juli 2018 um 18 Uhr auf dem Nösse-Parkplatz.

So sieht das Gelände am Tag nach dem Heidebrennen auf Sylt aus

So sieht das Gelände am Tag nach dem Heidebrennen auf Sylt aus

 

 

Landhaus Severin`s am Morsum Kliff macht Baustellenführungen

Im Sommer 2016 soll Sylts neues Luxushotel eröffnen

Die Terrasse mit dem wunderschönen Ausblick, das Restaurant und die Bar können von jedem Wanderer oder Fahrradtouristen gerne genutzt werden. Sie steht der Öffentlichkeit zur Verfügung.

 

Bis dahin werden aber noch einige Wochen vergehen, denn ungefähr im Juli, so ist im Moment zumindest die Planung, soll das Landhaus seine Tore öffnen. Wir haben am vergangenen Wochenende schon mal die Chance genutzt, eine der Baustellenführungen mitzumachen, um einen ersten Eindruck zu gewinnen. Auch wenn sich noch vieles zurzeit im Rohbau befindet, so kann man doch schon erahnen, dass die 13 Zimmer, die das Hotel einmal haben wird, dem Gast ein schönes Ambiente mit einem traumhaften Ausblick auf das Morsum Kliff bieten werden.

 

Die Baustelle des Landhaus Severin´s
Die Baustelle des Landhaus Severin´s

Die Gastgeberin Christina Hässler freut sich, dass das Interesse schon so groß am Landhaus Severin´s ist und deshalb hat man sich entschlossen, diese Baustellenführungen anzubieten. Ob und wenn ja wann wieder Baustellenführungen sind, müssten Sie bitte beim Landhaus Severin´s direkt erfragen http://www.landhaus-severins.de/

 

Neue Schafe für die Sylter Heide

Neue Schafe für die Sylter Heide

Auf der Insel Sylt befinden sich circa 30 Prozent der Heidelandschaft von ganz Schleswig Holstein

Anzeigen

Auf Sylt gibt es noch großflächig Heide auf dem Geestkern zwischen Braderup und Kampen, im Listland, auf dem Flugplatz und am Morsum Kliff, was ca. 30 % Schleswig-Holsteins gesamter Heideflächen entspricht. Extreme Bedingungen auf diesem kargen Boden (Wind, Wärme, Trockenheit u.a.) bieten sehr speziell angepassten Lebewesen Platz. Es existieren hier über 150 Pflanzenarten und bis zu 2500 Tierarten, vor allem Insekten.

Schäferin Uta Wree und Herde in der Braderuper Heide

Um die Heideflächen auf Syltvor Vergrasung und Verbuschung zu schützen, sie zu verjüngen und langfristig zu erhalten, gibt es verschiedene Möglichkeiten wie das Heidebrennen, Plaggen (Ablösen der obersten Bodenschicht) und die Beweidung durch Schafe, die durch ihren Verbiss junger Triebe die Landschaft offen halten.

Bereits seit 1999 wurden immer wieder Wander-schafherden für die Landschaftspflege einge-setzt. Auch in diesem Jahr wird eine solche Maßnahme noch bis Ende Oktober durchgeführt und ab Frühjahr 2016 fortgeführt werden. Dafür konnte die aus Neuberend im Kreis Schleswig-Flensburg stammende Schäferin Uta Wree mit ihrer aus 430 Mutterschafen bestehenden Herde der Rasse „Norsk Spaelsau“ gewonnen werden. Träger dieser Maßnahme ist der Landschafts-zweckverband Sylt (LZV).Finanziert wird der Einsatz der Wanderschafherde gemeinsam vom LZV und dem Land Schleswig-Holstein, das im Rahmen von Schutz- und Entwicklungsmaß-nahmen Fördergelder bereitstellt.

Zuerst nehmen die Schafe die Landschaftspflege in der Braderuper Heide in Angriff. Als zweite Station, noch in diesem Jahr, wird das Morsumer Kliff folgen.

Wanderschafherde auf Sylt
Wanderschafherde auf Sylt

Fotos: Gemeinde Sylt

 

Sehenswürdigkeit Morsum Kliff barrierefrei erreichen

Der Holzbohlenweg im Sylter Naturschutzgebiet wurde komplett saniert und erneuert

Wir finden es super, dass eine der schönsten Sehenswürdigkeiten der Insel Sylt nun wieder zugänglich ist. Für ungefähr 24.000 Euro wurde der Holzbohlenweg mit Unterstützung des Landschaftszweckverbandes saniert und erneuert. Ungefähr 3 Wochen dauerten die Arbeiten und die stellen nun sicher, dass wieder alle Interessierten ins Naturschutzgebiet und nationale Geotop Morsum Kliff gelangen können.


Werbung


Denn was es hier zusehen gibt ist einmalig. Auf gut zwei Kilometern Länge kann hier geologische Geschichte erlebt werden. Bei einer Eiszeit wurden die Gesteinsschichten schräg gestellt und liegen nebeneinander. So kann man das Kliff ablaufen und fast 10 Millionen Jahre alte Erdschichten sehen.

Darüber hinaus ist auch die Heidelandschaft und das größte zusammenhängende Hünengrabgelände Deutschlands einen Besuch wert.

Der Holzbohlenweg zum Morsum Kliff
Der Holzbohlenweg zum Morsum Kliff

 

Sylter Video News der Woche vom 1. 10. 2018

Unsere Sylt Themen der Woche:

1. Durch einen Brand im Saunabereich, wurde ein Fitness-Center in Tinnum stark zerstört. Wann die Sanierungsarbeiten abgeschlossen sind und das Sport-Studio wieder eröffnen kann ist zurzeit noch unklar. Den 2 Verletzten wünschen wir eine baldige und vollständige Genesung.

 

2. DB Regio kündigt an, 16 Millionen Euro zusätzlich für die Verbesserung des Betriebs auf der Marschbahn bereitzustellen. Damit soll ein verlässlicher Betrieb auf der Strecke zwischen Hamburg-Altona und Westerland wieder hergestellt werden.

 

3. In letzter Zeit erreichten uns immer wieder Fragen, wie der aktuelle Stand auf der Baustelle von Gosch in Westerland ist. Deshalb sind wir vor Ort gewesen um uns mal wieder etwas umzusehen.

 

4. Bei Sonnenschein und knapp fünf Windstärken eröffneten die Waverider am Freitag um 13 Uhr die Wettkämpfe beim Mercedes-Benz Windsurf World Cup Sylt. Und gleich in der ersten Runde gab es faustdicke Überraschungen. Die Windprognosen für die kommende Woche sind gut, sodass viele spannende Wettkämpfe zu erwarten sind.

 

5. Fisch-Fiete in Keitum wird wieder eröffnen, soviel ist sicher. Wann dies sein wird, kann die Eigentümerfamilie Sievers aber zurzeit noch nicht mitteilen. Der anvisierte Termin, Ostern 2019, wird sich aufgrund von bürokratischem Zeitaufwand, nicht realisieren lassen.

 

6. Am Samstag hatte die Naturschutzgemeinschaft Sylt zum Heidetriathlon ins Schutzgebiet Morsum Kliff eingeladen. Kopf Muskeln und Bauch, unter diesem Motto startete eine Gruppe freiwilliger Helfer um Pflanzen, die in der offenen Heidelandschaft nichts zu suchen haben, zu entfernen.

 

Sylter Video News der Woche vom 1. 10. 2018

Sylter Video News der Woche vom 1. 10. 2018

 

Wahrscheinlich sind Sie, wie viele unserer Abonnenten, langjährige Inselfreunde mit vielen Urlauben auf Sylt. Sie schauen sich gerne unsere Videos an und lesen darüber hinaus sicher im Internet oder in Broschüren und Büchern über Ihre Lieblingsinsel. Wenn dem so ist, gibt es gute Nachrichten für Sie. Die Sylt Marketing Gesellschaft hat heute ihr neues Herbst/Winter Magazin aus der Reihe "Natürlich Sylt" veröffentlicht. Unter www.sylt.de/fileadmin/Mediendatenbank/PDF/Prospekte/NaSylt_02_2018-web.pdf können Sie es online lesen oder ein kostenloses Abonnement abschließen und bekommen zukünftig alle Hefte in Papierform zugesandt.

 

Lesungstermine Gisa Pauly, Sina Beerwald und Trio-Signierstunde mit Gabriella Engelmann


+++ Mittwoch, 03. Oktober um 20.15 Uhr im Kursaal hoch 3 in Wenningstedt liest Gisa Pauly aus ihrem Sylt-Roman "Wellenbrecher" (Einstieg auf Bestsellerliste Platz 1) - ein Insel-Krimi aus der Mamma Carlotta-Reihe.
Moderation: Sina Beerwald
 
+++ Am Donnerstag, 04. Oktober liest Sina Beerwald aus ihrem Sylt-Krimi "Krabbencocktail" im Rahmen der Nordseee-Krimitage in der Sylt-Bibliothek in Westerland. Außerdem stellt sie ihren druckfrisch im Droemer Knaur Verlag erschienenen Weihnachts-Roman "Hauptsache, der Baum brennt" vor.
Beginn ist um 19.30 Uhr
 
+++ Am Freitag, 05. Oktober um 15.30 Uhr läd das Buchhaus Voss das Bestseller-Trio Gisa Pauly, Gabriella Engelmann und Sina Beerwald um 15.30 Uhr zur Signierstunde im Strandkorb ein. Ob drei Sylt-Autorinnen in einen Strandkorb passen? Finden Sie es an diesem Tag in der Friedrichstraße 27 heraus :-)

 

 

 

Archiv

Nächste Events

28
Sep
Alter Kursaal, Andreas-Nielsen-Straße 1, 25980 Sylt

Mehr zum Thema

 

Wir benutzen Cookies
um Inhalte und Marketing-Anzeigen zu personalisieren, Social Media Funktionen zu bieten und Websitenaufrufe zu analysieren. Unsere Partner führen diese Informationen möglicherweise mit zusätzlichen Daten zusammen und verarbeiten sie weiter. Sie können nur die notwendigsten Cookies zu akzeptieren, dann sind Dienste Dritter wie Youtube, Vimeo + Live-Webcams nicht nutzbar.
No Internet Connection