Wirdsurf World Cup

 

Hotel Roth auf Sylt Livestream Webcam

Toller Blick auf Westerlands Strand



Werbung

Sehr zur Freude der vielen Sylt-Fans gibt es eine weitere Kamera aus Westerland die einen Video Livestream ins Internet sendet. Denn jetzt kann man die gesamte Westerländer Promenade live einsehen. Durch die hohe Position auf dem Hotel Roth, wird eine ausgezeichnet Aus- und Fernsicht von der Webcam gezeigt.

Der Ausschnitt der eingefangen wird beginnt bei der Musikmuschel. Das Bild wandert dann weiter nach rechts, wo der Brandenburger Strand gezeigt wird, wo die großen Events für die Windsurfer und Kitesurfer jedes Jahr stattfinden. So kann man direkt in die Boxengasse schauen und ist kann die Rennen live verfolgen. Natürlich fehlen auch nicht die Ausblicke auf die Nordsee, die die Menschen immer wieder in ihren Bann ziehen. Das gilt für den Sommer genauso wie für den Herbst und Winter, wenn Sturm und Fluten auf die Küste zurasen.

 

Die Webcam dreht soweit nach links, bis das Ende der Promenade zu sehen ist und die Strandbar Sunset Beach. Je nach dem wie gut die Fernsicht ist kann der Strand in Richtung Wenningstedt noch mehrere hundert Meter eingesehen werden. 

Damit sind es jetzt 4 Sylt Webcams die in HD Qualität auf die Pcs und mobilen Endgeräte liefern.


Werbung

Live Webcam vom Hotel Roth mit Blick über den Westerländer Strand
Live Webcam vom Hotel Roth mit Blick über den Westerländer Strand

 

 

 

Windsurfer World Cup Sylt naht, Philip Köster führt

<h3>Philip Köster kommt als Weltranglisten Erster nach Sylt und will den 3. Titel</h3> <p><span style="font-size: x-small;">Anzeigen</span></p> <div style="display: block; float: left; margin: 0px 0px 0px 0px;"> <script src="//pagead2.googlesyndication.com/pagead/js/adsbygoogle.js" async=""></script> <!-- Mallorcatest --> <ins class="adsbygoogle" style="display: inline-block; width: 320px; height: 100px;" data-ad-client="ca-pub-0337004638063800" data-ad-slot="7033585609"></ins> <script>// <![CDATA[ (adsbygoogle = window.adsbygoogle || []).push({}); // ]]></script> </div> <p>Auf der Promenade in Westerland sind die Vorboten auf den Windsurf World Cup 2015 nicht mehr zu übersehen. Das große Zelt für die Gastronomie und Partys ist schon aufgebaut und auch die restlichen Arbeiten laufen auf Hochtouren, damit für die Eröffnung am kommenden Freitag alles fertig ist.</p> <p>Sehr gut vorbereitet auf seinen Heimwettkampf ist der zweimalige Weltmeister Philip Köster.</p> <p>Philip Köster setzt sich an die Spitze der Weltrangliste Philip Köster gewinnt den Cold Hawaii PWA Windsurf World Cup 2015 im dänischen Fischerdorf Klitmøller in bestechender Form. Somit übernimmt er zur Halbzeit der PWA World Tour die Führung der Weltrangliste und hat in diesem Jahr gute Chancen auf einen dritten Titelgewinn.</p> <p>Routinier Klaas Voget holt sich mit Rang Fünf sein bisher bestes Ergebnis an seinem Trainingsrevier und schiebt sich damit ebenfalls in die Top Ten der Welt. Youngster Moritz Mauch beendet den World Cup auf Rang Neun.</p> <p>Zwölf Stunden Action non-stop: Ein langer und besonders für die deutschen Windsurfer sehr erfolgreicher Tag im Windsurf-Mekka Cold Hawaii. Doppel-Weltmeister Philip Köster (21) zeigt, dass er in diesem Jahr extrem gut vorbereitet ist und holt sich beinahe spielerisch den Gesamtsieg des Cold Hawaii PWA Windsurf World Cup 2015. In beiden Finalläufen kommt der zweifache Weltmeister mit 27,5 von insgesamt 30 möglichen Punkten dem perfekten Heat schon sehr nah. Philip Köster: „Im Finale der Single Elimination (Hinrunde) hatte ich meine bislang beste Welle in Klitmøller. Im zweiten Finale war ich mir nicht ganz sicher, ob es gegen Victor gereicht hat. Umso glücklicher bin ich, dass ich nun wieder auf dem ersten Platz der WM-Gesamtwertung stehe.“</p> <p>Nach dem KIA Cold Hawaii PWA Windsurf World Cup presented by Thisted Forsikring und City Lift A/S führt Philip Köster nun mit 0,3 Punkten vor dem Spanier Victor Fernandez (31), der den World Cup Event auf dem zweiten Platz beendet. Der Hamburger Klaas Voget (36) schafft mit Rang Fünf sein bestes Ergebnis vor Klitmøller und schiebt sich damit auf Platz Zehn der Weltrangliste vor. Der Wilhelmshavener Dany Bruch (34) kommt auf den 13. Platz und verlässt Klitmøller als Neunter der Weltrangliste. Starke Performance auch vom 19-jährigen Youngster Moritz Mauch. Unter anderem mit einem Sieg gegen den amtierenden Weltmeister Thomas Traversa (29) aus Frankreich, schafft er es am Ende sensationell auf Rang Neun in Dänemark. Nach dem Ende der offiziellen Wettkämpfe steht für morgen je nach Wind und Wellen eine Supersession in den Nordseewellen auf dem Programm. Der KIA Cold Hawaii PWA World Cup presented by Thisted Forsikring und City Lift ist die dritte von insgesamt sechs Etappen auf dem Weg zum begehrten Titel.</p> <p>Nächster Stopp ist der Windsurf World Cup auf Sylt.</p> <p><img class="pull-left" title="Am Freitag startet der Windsurf World Cup Sylt" src="http://www.sylt-tv.com/images/surf-cup/surfcup2015-vorschau2.jpg" alt="Am Freitag startet der Windsurf World Cup Sylt" /></p>

 

 

Newsletter Anmeldung

Verpassen Sie keine Sylt News + Infos mehr

Nächste Events

09
Mär
Muasem Hüs
-
Sylt-Ost

30
Mär
Kursaal ³ in Wenningstedt
-
Wenningstedt-Braderup (Sylt)

Archiv

Impressum, Datenschutz und alle Inhalte

 

Wir verwenden auf unserer Webseite Cookies, durch die Nutzung von Sylt TV, erklären Sie sich damit einverstanden
Weitere Informationen Ok Ablehnen
No Internet Connection