Typisierung auf Sylt lief unfassbar gut

Typisierung auf SyltEin kleiner Sylter Junge, der an Blutkrebs erkrankt ist, war der Auslöser zu einer wirklich tollen Aktion. Man darf natürlich nicht vergessen, dass es einen sehr traurigen Grund hatte, warum so viele Menschen sich gestern engagiert haben, aber es hat eindrucksvoll gezeigt, dass die Sylter und auch die auf Sylt arbeitenden Menschen zusammenstehen, wenn es gefordert ist. 

Es war schon Wochen vorher auf Sylt geplant worden, für diesen einen Termin. Heute am Sonntag den 16. Juni 2013 war eine große Typisierungsaktion zwischen 10 und 16 Uhr waren alle zwischen 17 und 55 aufgerufen, sich für eine Knochenmarksspende registrieren zu lassen und ein wenig Blut zu lassen, um als Spender/in zugeordnet werden zu können. Unter Anleitung der deutschen Knochenmarkspenderdatei gemeinnützige Gesellschaft mbH kurz DKMS war ein Kompetenzteam aus Kathrin Klint, Katrin Rohleder, Annas Karnath, Andre Kennel, Björn Nielsen und Daniel Winkler damit beschäftigt, möglichst viele Menschen von Sylt und auch vom nahen Festland dazu zu bewegen sich typisieren zu lassen. Darüber hinaus wurden Geldspenden gesammelt, denn eine Typisierung durchzuführen kostet die DKMS 50 Euro und diese werden nur aus Spenden finanziert.

Es gab Versteigerungen im Internet, Flohmärkte, es wurde gebacken, gekocht, gemalt und alles andere, was man sich nur vorstellen kann. Die Bereitschaft mitzuhelfen war wochenlang riesengroß. 120 Helfer waren in kürzester Zeit gefunden, die ihren freien Sonntag mit großer Freude geopfert haben. Schon vor dem Aderlass am Sonntag wurden über 30.000 Euro gespendet. Aber die große Frage war, kommen auch viele Menschen zur Typisierung, was ja das Wichtigste an dieser Aktion ist, denn nur diese kann Menschenleben retten. Konnte man genug potenzielle Spender/innen erreichen?

Und das gelang mehr als grandios. 1214 gaben heute ihr Blut ab, um in die Datei aufgenommen zu werden. Wenn man bedenkt, wie groß nur die Bevölkerung von Sylt ist und alle abzieht, die aufgrund des Alters oder von Krankheiten nicht spenden dar, ein unglaublicher Wert. Dazu kamen am Sonntag noch einmal 16.800 Euro an Spenden zusammen. Da waren alle sprachlos und wirklich sehr gerührt. Wir haben ein schönes Video gemacht, dass zeigt wie toll es trotz des ernsten Hintergrundes es war.

 

FacebookTwitterYoutubeRSS FeedShare on Google+Istagram

Seite durchsuchen

Anzeigen

Newsletter Anmeldung

Verpassen Sie keine Sylt News + Infos mehr

Archiv

Nächste Events

21
Nov
Leuchtturm in Hörnum
-
Hörnum (Sylt)

24
Nov
Sylter Landschlachterei
-
Sylt-Ost

26
Nov
Sylter Heimatmuseum
-
Sylt-Ost

02
Dez
Tourismus Service Hörnum
-
Hörnum (Sylt)

Wir verwenden auf unserer Webseite Cookies, durch die Nutzung von Sylt TV, erklären Sie sich damit einverstanden
Weitere Informationen Ok Ablehnen