Land SH kann Sylt Pendlern nicht kurzfristig helfen


  Published on 19.02.2016

Der Verkehrsminister setzt auf die Vernunft der Bahn, des Autozug  Sylt und der NOB 

Anzeigen

Das dürfte alle Sylt Pendler und die Sylter Unternehmer, die auf die Arbeitskräfte vom Festland angewiesen sind, ziemlich ernüchtern. Bei den Gesprächen des Verkehrsstaatssekretär Frank Nägele mit den Pendlern die sich auf Facebook organisiert haben und dem Verein Sylter Unternehmer musste er einräumen, dass das Land keinen Einfluss nehmen kann. Weder auf die Trassenvergabe, die Bahnhofsfahrordnung noch eigenwirtschaftlichen Betriebe wie die Bahn, die Nord-Ostsee-Bahn , den Syltshuttle oder den Autozug Sylt.

Staatssekretär Dr. Nägele in der NOB
Staatssekretär Dr. Nägele in der NOB

Die einzige Chance ist, mittelfristig die Änderung von Gesetzen oder Verordnungen anzustreben, die die Sondersituation auf dem Hindenburgdamm berücksichtigen. Auch will man sich für eine durchgängige Zweigleisigkeit der Bahnstrecke einsetzen.

Im Klartext heißt das, es bleibt zeitnah alles so wie es ist. Man setze auf die Vernunft aller Anbieter auf der Verbindung zwischen dem Festland und Sylt.

Tja, da hoffen wir mal mit. Es soll ja schon mal Wunder gegeben haben.

Auszug aus dm Pressetext
Auszug aus dem Pressetext

 

Category

Wir verwenden auf unserer Webseite Cookies, durch die Nutzung von Sylt TV, erklären Sie sich damit einverstanden
No Internet Connection