Sylt TV

Anzeigen

Nielsens Kaffeegarten Keitum__Hotel Seilerhof Keitum-Werbung Sylt TV

Vogelgrippe

  • Meldehotline für Vogelgrippe H5N8 auf Sylt eingerichtet

    Ab sofort können tote Vögel, die auf der Insel Sylt gefunden werden, an die Hotline 04651 / 851-777 gemeldet werden.

    Die Angaben werden entweder von einer Person vor Ort entgegengenommen oder können auf den Anrufbeantworter gesprochen werden. Der Anrufbeantworter wird regelmäßig abgehört, auch an den Wochenenden. Erforderlich sind Angaben über den genauen Fundort, wenn möglich mit Adresse, sowie über Anzahl und Art des Fundes. Für Rückfragen ist das Hinterlassen einer telefonischen Erreichbarkeit der meldenden Person notwendig. Es wird gebeten, die toten Tiere nicht selber anzufassen oder zu entsorgen. Das Einsammeln wird von offizieller Stelle veranlasst durch speziell benannte Personen, die über entsprechende Erfahrung verfügen und mit allem Notwendigen ausgestattet sind. In Notfällen, z.B. bei besonderen Auffälligkeiten wie einer größeren Anzahl toter Vögel an einem Ort, wenden Sie sich bitte an ihre örtliche Polizeidienststelle. Auf Sylt ist diese erreichbar unter der Rufnummer 04651 / 7047-0, oder über den Notruf 110.

    {module Responsiv Anzeige}{module AMP AD}

    Ergänzung:

    Für Informationen zum Thema Vogelgrippe hat das Land Schleswig-Holstein werktags von 9 – 17 Uhr ein Bürgertelefon eingerichtet unter der Nr. 0431 / 160-6666. Auch der Kreis Nordfriesland steht werktags von 9 – 17 Uhr für telefonische Auskünfte zur Verfügung unter der Nr. 04841 / 67-826.

     

    Sylt, den 17.11.2016
    Presseinfo: 0127-11-2016

     

  • Sylter Videonachrichten mit Antje vom 9. November 2020

    Sylter Videonachrichten mit Antje vom 9. November 2020

    Der Lockdown Light ist auf Sylt deutlich zu spüren, das sieht man nicht zuletzt auch in unseren 6 Themen in der aktuellen Sendung.
    Wie sieht es auf der Insel aus, nachdem keine Urlauber mehr hier sein dürfen. Die Adler Schiffe bleiben zurzeit ebenfalls in den Häfen.
    Die Vogelgrippe hat Nordfriesland erreicht.
    Das Erlebniszentrum Naturgewalten am Lister Hafen bekommt ein Kino mit einer 360° Leinwand.
    In Wenningstedt wurde das Bistro am Hauptstrand abgerissen.
    Der autonom fahrende Bus in Keitum ist ebenfalls schon in die Winterpause gegangen.

    Unsere Themen der Woche 

    1) Lockdown auf Sylt.

    Alle Syltgäste haben die Insel verlassen, das öffentliche Leben steht still, die Strände sind leer. Der Einzelhandel verkürzte seine Öffnungszeiten.

     

    2) Adler Schiffe bleiben in den Häfen.

    Die Adler Reederei stellt bis Ende November alle Ausflugsfahrten ein. Ob der Ausflugsverkehr nach dem Lockdown im Dezember wieder aufgenommen wird, steht noch nicht fest.

     

    3) Vogelgrippe im Kreis Nordfriesland.

    Bei Wildvögeln wurde die hochansteckende Vogelgrippe festgestellt. Der Kreis Nordfriesland hat nun die Aufstallung von Hausgeflügeln angeordnet.

     

    4) Erlebniszentrum Naturgewalten bekommt 360° Kino.

    Im Themenbereich "Kräfte der Nordsee" wird momentan ein 360° Kino gebaut in dem ab Ostern 2021 spektakuläre Sylt Naturfilme gezeigt werden.

     

    5) Das Strand Bistro in Wenningstedt wurde abgerissen.
    Im August war das Bistro an der Promenade in Wenningstedt bei einem Dünen Abrutsch schwer beschädigt worden. Nun musste die Holzkonstruktion abgerissen werden.

     

    6) Autonom fahrender Bus in Keitum macht Pause.

    In den letzten Monaten konnten die Forscher viele Kennzahlen gewinnen, die nun ausgewertet werden müssen. Eine Fahrgastbefragung fiel durchweg positiv aus.

    {/mprestriction}

    Viele Grüße von Ihrer Lieblingsinsel Sylt
    Viele Grüße von Ihrer Lieblingsinsel Sylt
    senden Ihnen Antje Rolke und das Team von Sylt TV

     

Wir benutzen Cookies, um Inhalte und Marketing-Anzeigen zu personalisieren, Social Media Funktionen zu bieten und Websitenaufrufe zu analysieren. Unsere Partner führen diese Informationen möglicherweise mit zusätzlichen Daten zusammen und verarbeiten sie weiter. Sie können nur die notwendigsten Cookies zu akzeptieren, dann sind Dienste Dritter wie Youtube, Vimeo + Live-Webcams nicht nutzbar.