Sylt TV

Anzeigen

Nielsens Kaffeegarten Keitum__Hotel Seilerhof Keitum

Wind

  • Sylt erwartet erster Sturm 2023 mit Orkanböen am Sonntag

     

    Orkan Sturm Januar 2023
    Wenn Sie am Sonntag ab dem Vormittag auf Sylt unterwegs sind, seien Sie bitte vorsichtig. Die Wetterprognosen rechnen zurzeit mit bis zu 130 km/h starken Orkanböen.

     

    Bisher verlief dies Sturmsaison ziemlich ruhig auf Sylt, es war eher über längere Strecken sehr windig, aber orkanartige Böen oder gar Orkanböen haben uns bisher verschont.

    Dies wird sich am Sonntag ändern, da sind sich nahezu alle Wetterdienste einig. Was man aktuell nur noch nicht weiß ist, wie stark der Wind in Böen wird. Während der norwegische Wetterdienst, der aus unserer Erfahrung der zuverlässigste mit seinen Prognosen für die Insel Sylt ist, von 115 km/h aktuell ausgeht, sind die "Kachelmänner" schon bei Orkanstärke von 120 bis 130 km/h. Stand heute, ist es auch noch nicht genauer vorherzusagen, es besteht die Möglichkeit, dass es schlimmer oder natürlich auch weniger schlimm wird, als es zurzeit aussieht. 

    Der Wind wird im Laufe des 15. Januar 2023 auf Sylt zulegen und seinen Höhepunkt zwischen 11 und 16 Uhr erreichen. Wenn Sie zu dieser Zeit auf der Insel unterwegs sind, seien Sie bitte vorsichtig. Es muss mit umherfliegenden Ästen, Dachteilen oder anderen Dingen gerechnet werden, die nicht ausreichend gesichert werden konnten. 

    Wir halten Sie auf unserer Live-Chat-Seite bei Orkanen und Stürmen auf Sylt auf dem neusten Stand.

    Hier eine kleine Übersicht, wie die Windgeschwindigkeiten in der Meteorologie bezeichnet werden.

     
    Alles bis 46 km/h wird noch als Brise bezeichnet.
     
    starker Wind: 47-56 km/h
     
    starker bis stürmischer Wind: 57-65 km/h
     
    stürmischer Wind: 66-74 km/h
     
    Sturm: 75-83 km/h
     
    Sturm bis schwerer Sturm: 84-93 km/h
     
    schwerer Sturm: 94-102 km/h
     
    orkanartiger Sturm: 103-111km/h
     
    Orkan: 112-??? km/h
  • Wetter auf Sylt: Einen stürmischen 5 Januar bekommen wir morgen

    Von einem Orkan sind wir aber weit entfernt

    Auch heute hatten wir schon stürmische Windböen mit circa 80 km/h auf Sylt. Morgen sollen die Windböen noch etwas stärker werden, mit 90 bis maximal 100 km/h. Da sollte man schon seine Augen offen halten, denn kleine bis mittlere oder morsche Äste können da schnell abbrechen. Genauso kann von nicht gut gesicherten Gegenständen oder lockeren Dachziegeln eine Gefahr ausgehen, dies ist nie auszuschließen.

    Zu einem richtig schweren Sturm oder gar Orkan wird es aber nach Meinung aller Wetterdienste nicht auf der Insel Sylt kommen. Der Wind, der am Morgen seinen Höhepunkt erreicht, flaut aber schon im Laufe des Vormittags ab und wird am Dreikönigstag nur noch um die 70 km/h stark sein. Auch danach bleibt es windig, es ist aber nicht mit extremen Wetterlagen zu rechnen. 

    Wenigstens soll es nicht Regnen und die Temperaturen betragen um die 8 Grad Celsius.

     

    Eine Unwetterwarnung für Sylt besteht am 5. Januar 2023
    Eine Unwetterwarnung für Sylt besteht am 5. Januar 2023

     

Wir benutzen Cookies, um Inhalte und Marketing-Anzeigen zu personalisieren, Social Media Funktionen zu bieten und Websitenaufrufe zu analysieren. Unsere Partner führen diese Informationen möglicherweise mit zusätzlichen Daten zusammen und verarbeiten sie weiter. Sie können nur die notwendigsten Cookies zu akzeptieren, dann sind Dienste Dritter wie Youtube, Vimeo + Live-Webcams nicht nutzbar.