Winter vermiest Sylt das Ostergeschäft



Morgen in einer Woche ist Gründonnerstag und da hat in den vergangenen Jahren immer der große Anreiseverkehr zur Insel Sylt eingesetzt. Das wird auch 2013 wieder so sein, doch wie es im Moment aussieht, wird der Strom der Urlauber zu Ostern deutlich geringer ausfallen als in den vergangenen Jahren. 

Hauptgrund dafür ist der zurzeit in Norddeutschland noch vorherrschende Winter mit Schnee und teilweise auch stürmischen Wetter. Auch in vielen anderen Bundesländern sieht es noch nicht wirklich nach dauerhaftem Frühling aus. Deshalb wird wohl dieses Jahr zu Ostern der ganz große Reiseverkehr in Richtung Süden gehen, weil sich die Menschen nach Sonne und Wärme sehnen.

Schnee auf SyltZwar ist für das kommende Wochenende viel Sonne für Sylt vorhergesagt, und auch die nächste Woche ist laut Langzeit-Wetterprognose überwiegend freundlich, aber die Temperaturen werden sich nicht weit von der Null-Grad-Grenze entfernen. Wenn sich das Wetter an die Vorhersagen hält. Das schreckt viele wintergeplagte Urlauber ab, die sich noch nicht auf Sylt als Osterreiseziel festgelegt haben.

Die Vermieter stöhnen schon, weil die Buchungen bisher sehr stark hinter denen der Vorjahre zurückbleiben. Und auch die Restaurants und die Geschäftsleute hoffen noch auf eine große Wetterwende, die die Reisenden auf die Insel bringt, die sich immer ganz kurzfristig entscheiden. Wer über die Osterfeiertage nach Sylt kommt, kann zumindest sicher sein, dass die Insel wieder mit einem tollen Veranstaltungsprogramm für seine Gäste aufwartet und das bei jedem Wetter.

 

 

 

Seite durchsuchen

FacebookTwitterYoutubeRSS FeedShare on Google+Istagram

 

Wir verwenden auf unserer Webseite Cookies, durch die Nutzung von Sylt TV, erklären Sie sich damit einverstanden
Weitere Informationen Ok Ablehnen
No Internet Connection