Sylt TV

Anzeigen

Nielsens Kaffeegarten Keitum__Hotel Seilerhof Keitum

ZDF

  • 2 neue Nord Nord Mord Sylt Krimis werden gedreht

    Robert Atzorn ermittelt auf Sylt als Kommissar Clüver

    2 neue Nord Nord Mord Sylt Krimis werden gedreht

    Kommissar Clüver und der Filmriss und Clüver und der tote Koch

    Anzeigen

    In den nächsten Wochen starten in Hamburg und auf Sylt die Dreharbeiten zu 2 neuen Folgen der beliebten Sylt Krimireihe "Nord Nord Mord". Kommissar Clüver und sein Team bestehend aus Ina Behrendsen und Hinnerk Feldmann ermitteln in den Fällen: "Clüver und der Filmriss" und "Clüver und der tote Koch" Die Hauptrollen in der nicht so auf perfekten Realismus setzenden Krimireihe haben auch diesmal Robert Atzorn, Julia Brendler und Oliver Wnuk. Wie schon in den ersten 3 Teilen darf man eher den familienfreundlichen Krimi mit weniger Action erwarten. Dafür aber mit viel Lokalkolorit, interessante Figuren und es darf bis zum Schluss mit gerätselt werden.

    Wir werden natürlich, wie bei den ersten 3 Folgen auch, versuchen vom Drehort zu berichten.

    Hier eine Zusammenfassung der Handlungen aus dem ZDF Presseportal: 

    Robert Atzorn als Kommissar Clüver ermittelt auf SyltIn "Clüver und der Filmriss" steht Kommissar Clüver (Robert Atzorn) und seinem Team ein besonders heikler Fall bevor: Der Sylter Clubbetreiber Ronnie Klöcker wird mit einem Schal stranguliert und mit gebrochenem Genick in seinem Haus aufgefunden. Ermittler und Rechtsmedizin vermuten einen "autoerotischen Unfall mit Todesfolge". Doch was hat es mit den vier jungen Frauen auf sich, die in Klöckers Club einen Junggesellinnen-Abschied gefeiert hatten und die er dort nachts aufgegabelt hat? Leider können sich die Frauen an die besagte Nacht angeblich nicht mehr erinnern.

    Bei ihren Befragungen entdeckt Ina (Julia Brendler) ihren Kollegen und Wohngenossen Hinnerk (Oliver Wnuk) im Bett einer der Frauen. Auch er hat einen Filmriss. Clüver stößt bei seinen Ermittlungen auf den eifersüchtigen Exfreund einer der Frauen, der seine Verflossene gestalkt hat. Hat er Ronnie aus Eifersucht getötet? Aber was hat Hinnerk mit den Geschehnissen in der Mordnacht zu tun?

    In "Clüver und der tote Koch" hängt der Koch eines angesagten Sylter Restaurants tot an einem Fischkutter. Selbstmord, spekuliert Hinnerk. Clüver, der den Gastronom und seine schillernde Frau gut kennt, und Kollegin Ina haben da so ihre Zweifel. Dann wird die Ehefrau des Promiwirts Opfer einer blutigen Entführung. Gleichzeitig stellt sich heraus, dass sie wohl mit dem toten Koch ein Verhältnis hatte. Hat der Wirt den Koch aus Eifersucht umgebracht? Aber was hat das mit der Entführung zu tun? Schließlich melden sich die Entführer bei dem Promiwirt und verlangen eine Million Euro. Clüver beschleicht mehr und mehr der Verdacht, dass man ihn nach Strich und Faden verschaukeln will. Und das macht das Sylter Kripo-Trio umso ehrgeiziger.

    Es produziert Network Movie, Film- und Fernsehproduktion GmbH & Co. KG, Jutta Lieck-Klenke und Dietrich Kluge, Hamburg. Elke Müller ist die verantwortliche ZDF-Redakteurin. Die Dreharbeiten dauern bis 20. November 2015. Die Sendetermine stehen noch nicht fest.

  • Am 16. Januar 2023 läuft ein neuer Sylt-Krimi im ZDF

    Sievers und die letzte Beichte

     

    Nord Nord Mord Sylt Krimi - Sievers und die letzte Beichte
    Nord Nord Mord Sylt Krimi - Sievers und die letzte Beichte - Fotorechte: ZDF

     

    Natürlich aus der beliebten Nord Nord Mord Serie, mit Carl Sievers (Peter Heinrich Brix), Ina Behrendsen (Julia Brendler) und Hinnerk Feldmann (Oliver Wnuk) als Ermittlerteam. Wie immer läuft die Premiere im Fernsehen an einem Montagabend um 20:15 Uhr. Wer möchte, kann schon ab dem 07.01.2023 die Folge in der ZDF-Mediathek anschauen. 

    Nachdem die Nord Nord Mord Fans lange Zeit keine neuen Folgen zu sehen bekamen, ist es jetzt schon die zweite neue Episode innerhalb von 4 Wochen. Die letzte frische Folge " Sievers sieht Gespenster" sahen am 19. Dezember 2022 immerhin 8,95 Millionen Zuschauer.

    Und dies schreibt das ZDF in einer Mitteilung über die Handlung in dem Sylt-Krimi:

    Nord Nord Mord - Sievers und die letzte Beichte

    Bei einer Beerdigung entdeckt Hinnerk Feldmann eine tote Frau unter dem Sarg des Verstorbenen. Sie wurde in der Nacht zuvor erstickt. Die Tote heißt Maria Fröbe und war Vorsängerin im Kirchenchor. Nach der Chorprobe ist sie zusammen mit Malte Arent (Karl Schaper), einem Angestellten von Marias Ehemann Jochen (Jörn Hentschel), nach Hause geradelt. Jochen unterstellt Malte, Liebhaber und Mörder von Maria zu sein. Doch die Ermittlungen entlasten Malte. Kommissar Sievers findet heraus, dass das Opfer nicht nach Hause, sondern stattdessen zur Kirche zurückgefahren ist, um sich mit Pfarrer Tillich (Peter Jordan) zu treffen. Tillich leugnet nicht die wöchentlichen Treffen, beteuert aber, kein Verhältnis mit Maria gehabt zu haben. Schließlich bricht er sein Schweigegelübde und verrät, dass ein Unbekannter ihm den Mord an Maria gebeichtet habe. Wenn Tillich die Wahrheit sagt, ist er in Gefahr. Kommissar Sievers weist Hinnerk und Ina an, den Pfarrer zu beobachten. Als Jochen Fröbe Liebesbriefe seiner Frau an Pfarrer Tillich findet, dringt er in die Kirche ein. Kann Ina, die inzwischen als Vorsängerin im Chor aktiv ist, den wahren Täter überführen?

  • Eine Tote im Strandkorb auf Sylt gibt es am 29. April im ZDF

    Es ist der 10. Fall der überaus beliebten und erfolgreichen Nord Nord Mord Krimi Reihe

    Es ist der zweite Fall den Peter Heinrich Brix alias Hauptkommissar Carl Sievers auf Sylt lösen muss. Eine große Unterstützung findet er auch diesmal in seinen Assistenten Ina Behrendsen gespielt von Julia Brendler und Hinnerk Feldmann gespielt von Oliver Wnuk. Und ich spoiler wohl nicht zuviel, wenn ich verrate, sie werden am Ende auch diesen Fall lösen.

     

    Erstmalig mit dabei ist Dieter Hallervorden in der Rolle des Olaf Bolt. Des Weiteren gehören Dietrich Hollinderbäumer, Rolf Becker, Victoria Trauttmansdorff, Marlen Diekhoff, Hildegard Schroedter, Katrin Pollitt, Stephan Szász, Janna Striebeck, Caroline Erikson, Andreas Anke, Anne Weber, Stephan A. Tölle und weitere mit zur Besetzung.

    Wie immer werden, zur Freude der vielen Syltfans die diese Sendereihe so lieben, auch wieder tolle Landschaftsaufnahmen ihrer Lieblingsinsel einen großen Platz einnehmen.

     Zur Handlung:

    In einem Strandkorb wird die Leiche von Marion Caspary gefunden. In der Nähe des Fundorts trifft Hauptkommissar Carl Sievers auf den verwirrten Piet Pinter, der mit seinen besten Freunden Ingo Osborn und Olaf Bolt in einer Seniorenresidenz lebt. Dort hat auch Marion Caspary gearbeitet. Piet Pinter gerät unter Mordverdacht und wird in U-Haft überführt, seine Freunde sind jedoch von Piets Unschuld überzeugt. Mit einem Trick gelingt es ihnen, Hinnerk Feldmann zu überwältigen, Piet zu befreien und diesen in einem Leuchtturm zu verstecken. Hinnerk ist blamiert und macht es fortan zu seiner persönlichen Angelegenheit, Piet wiederzufinden. Er hängt sich an Olaf und Ingo und lässt sie nicht mehr aus den Augen. Dass die drei alten Herren mit ihm Katz und Maus spielen, merkt er aber viel zu spät.

     

    Unterdessen setzen Carl Sievers und Ina Behrendsen ihre Ermittlungen in der Seniorenresidenz fort. Dort gerät die betreuende Ärztin Frau Dr. Strindberg in ihr Visier. Anscheinend hat sie ein schlechtes Gewissen, das sie mit Alkohol zu betäuben versucht. Die Leiterin der Residenz, Frau Krippendorf, fürchtet um den guten Ruf des Hauses und versucht, den Schein zu wahren. Einige Überweisungen auf Marion Casparys Konto legen schließlich den Verdacht nahe, dass sie die Seniorenresidenz erpresst haben könnte. Grund genug, sie umzubringen? Langsam kommen die Ermittler dem Täter auf die Spur und können dabei auch einen handfesten Skandal aufdecken, der über das Seniorenheim hinaus weite Kreise zieht.

    Sendetermin im ZDF ist am Montag, 29. April 2019 um 20.15 Uhr

  • Nach dem Sylt Krimi ist vor dem Sylt Krimi - nächste NNM-Folge im Februar

    Nord Nord Mord Sylt Krimi - Sievers und der große Knall

    Das Ermittlerteam der Sylter Kripo steht vor seinem nächsten schweren Fall

    Fast 9,5 Millionen Zuschauer sahen gestern "Sievers und die letzte Beichte" um 20:15 Uhr im ZDF

    Die Sylt-Krimis der NNM-Serie sind und bleiben ein echter Blockbuster im ZDF am Montagabend und das, obwohl die Filme ja schon eine Woche vorher in der ZDF-Mediathek angeschaut werden können.

    Die gute Nachricht für alle Sylt und Nord Nord Mord Fans ist, im Februar 2023 kommt schon die nächste neue Folge mit den beliebten Protagonisten Ina Behrendsen, Carl Sievers und Hinnerk Feldmann.

    Natürlich wie gewohnt stürzt sich das ZDF-Ermittlerteam am Montagabend auf den nächsten Fall, und zwar am 27. Februar 2023 um 20:15 Uhr. In "Sievers und der große Knall" sind Julia Brendler, Peter Heinrich Brix und  Oliver Wnuk, so die echten Namen der Hauptdarsteller, im Gartenservice Milieu unterwegs.

    Ein reicher Privatier, der zurückgezogen auf der Insel Sylt lebt, wird ermordet auf seinem Grundstück gefunden. Waren der Gärtner und seine Freundin die Mörder oder ist der/die Täter/in doch in der Vergangenheit des Opfers zu finden? Am Ende werden unsere beliebten Sylter Kommissare sicher wieder erfolgreich die Tat aufklären, oder war es in den vergangenen 18 Folgen schon einmal anders?

    Wir werden es spätestens am 27. 02. 2023 erfahren, denn bestimmt ist auch diese Folge eine Woche vorher schon in der ZDF-Mediathek online, für alle, die die Spannung bis zur ZDF-Erstausstrahlung aushalten können.

     

  • Tod auf der Insel - ZDF Krimi auf Sylt gedreht

    <h3>Der ZDF Krimi wird am 21. September 2015 zum ersten Mal ausgestrahlt</h3> <p><span style="font-size: x-small;">Anzeigen</span></p> <div style="display: block; float: left; margin: 0px 0px 0px 0px;"> <script src="//pagead2.googlesyndication.com/pagead/js/adsbygoogle.js" async=""></script> <!-- Mallorcatest --> <ins class="adsbygoogle" style="display: inline-block; width: 320px; height: 100px;" data-ad-client="ca-pub-0337004638063800" data-ad-slot="7033585609"></ins> <script>// <![CDATA[ (adsbygoogle = window.adsbygoogle || []).push({}); // ]]></script> </div> <p>Endlich gibt es im Fernsehen mal wieder einen neuen Spielfilm zu sehen, der auf Sylt gedreht wurde. "Tod auf der Insel" läuft am 21. September 2015 um 20:15 Uhr im ZDF als Fernsehfilm der Woche. Als Grundlage zu diesem Film diente das Buch "Inselblut" von Bent Ohle, dass 2013 im Emons Verlag erschienen ist. Gedreht wurde im vergangenen Jahr auf Sylt, obwohl im Buch die Handlung auf Amrum spielt und die Story im Film auf Föhr angesiedelt ist. Etwas verwirrend, aber Hauptsache das Endergebnis stimmt.</p> <p>Der Braunschweiger Buch- und Drehbuchautor liefert mit seinem ersten Insel Krimi  einen tiefgründigen und dramaturgisch geschickt konzipierten Roman ab. Die bilderstarke Sprache erinnert an Filmszenen und lässt beim Leser ein Kino im Kopf entstehen. Auch die atmosphärisch dichte Darstellung des Settings auf der Insel überzeugt auf ganzer Linie. Das kommt nicht von ungefähr: Der Autor studierte Dramaturgie und Drehbuch an der Hochschule für Film und Fernsehen in Potsdam-Babelsberg. Für seine veröffentlichten Kurzgeschichten und Romane erhielt er bereits mehrere Preise. Nach Motiven des Romans entwickelte Nikola Bock das Drehbuch, und unter Produzentin Heike Wiehl-Timm entstand der Film „Tod auf der Insel“. Er läuft am 21. September als Fernsehfilm der Woche im ZDF. Hauptdarsteller sind Lisa Martinek und Kai Scheve.</p> <p>Noch ein Tipp für die, die es nicht erwarten können oder am Montag keine Zeit haben. Der Film läuft schon am Sonntag den 20.September 2015 um 21:45 Uhr auf ZDF_NEO.</p> <figure class="pull-left"><img title="Lisa Martinek in Tod auf der Insel" src="http://www.sylt-tv.com/images/bilder/tod-auf-der-insel.jpg" alt="Lisa Martinek in Tod auf der Insel" /><figcaption>Lisa Martinek in Tod auf der Insel</figcaption></figure> <p> </p>
  • ZDF zieht Sylt - Rügen Reportage wegen EM vor

    Sylt - Perle der Nordsee

    Aufgrund der Achtelfinalspiele läuft der Inselcheck dreieinhalb Stunden früher

    Eigentlich wollte das ZDF den Länderspiegel Inselcheck zwischen Sylt und Rügen am Samstag, den 25. Juni 2016 zur gewohnten Zeit um 17:05 Uhr zeigen. Aber da die Mainzer jetzt die Achtelfinalpartien an dem Tag zeigen dürfen, wird die Reisereportage auf 13:40 Uhr vorverlegt. 

     

    Yve Fehring besucht die beliebteste Nordsee- und Ostseeinsel Deutschlands. Dann wird verglichen und am Ende soll eine Gewinnerin feststehen. Ganz erlich? Ich finde diese beiden wundervollen Inseln sind gar nicht zu vergleichen und man muss es auch gar nicht. Beide Inseln sind so gut wie sie sind und jede hat ihre Fans, die nirgendwo anders hin möchten. 

     

    sylt nordsee inselTrotzdem sollte man sich die Sendung natürlich anschauen, denn an Sylt und Rügen kann man sich nicht satt sehen und vielleicht gibt es ja auch noch etwas Neues zu entdecken. 

     

    Hier noch mal die Daten:

    Länderspiegel Insel-Check

    Samstag, den 25. Juni 2016

    13:40 Uhr in Ihrem ZDF

Wir benutzen Cookies, um Inhalte und Marketing-Anzeigen zu personalisieren, Social Media Funktionen zu bieten und Websitenaufrufe zu analysieren. Unsere Partner führen diese Informationen möglicherweise mit zusätzlichen Daten zusammen und verarbeiten sie weiter. Sie können nur die notwendigsten Cookies zu akzeptieren, dann sind Dienste Dritter wie Youtube, Vimeo + Live-Webcams nicht nutzbar.