Zwei Raubüberfälle auf Sylt



In den vergangenen 2 Wochen kam es auf Sylt zweimal zu Raubüberfällen auf offener Straße. Da sich beide Vorfälle in Westerland ereigneten, und auch die Täterbeschreibungen sehr ähnlich waren, ist davon auszugehen, dass jeweils die gleichen Täter am Werke waren. Deshalb bittet die Sylter Kriminalpolizei um ihre Mithilfe. Nachfolgend können sie die beiden Pressemitteilungen der Polizei dazu lesen. Vielleicht können sie ja etwas dazu beitragen, dass die Täter geschnappt werden.

Fall 2:

POL-NF: Sylt: Raubüberfall in Westerland

Husum (ots) - Am 13.09.13 kam es gegen 21:04 Uhr zu einem Raubüberfall in der Dr.-Ross-Straße in Westerland. Dem Geschädigten wurde ein Handy entwendet, die Täter konnten unerkannt in Richtung Maybachstraße flüchten. Sylter PolizeiBereits am 06.09.13 kam es zu einem Raubüberfall durch zwei Männer, deren Beschreibung mit der des aktuellen Überfalls fast übereinstimmt. Bei dieser Tat wurden die Täter als etwa 175 cm und 185 cm große Personen beschrieben. Der größere Täter hatte sehr kurze helle Haare (fast Glatze) und trug einen Trainingsanzug. Der kleinere Täter hatte dunkle (schwarze) Haare und einen angehenden Vollbart. Sein schwarzes T-Shirt war übergroß. Beide sprachen vermutlich polnisch untereinander. Die Polizei hat die Ermittlungen aufgenommen und bittet unter der Tel. 04651 70470 um sachdienliche Hinweise.

Fall 1:

POL-NF: Sylt: Nächtlicher Raubüberfall auf offener Straße

Husum (ots) - Am 06.09.13 kam es gegen 02:30 Uhr zu einem Raubüberfall im Bahnweg kurz vor der Einmündung Johann-Möller-Straße/Kjerstraße in Westerland. Dem Geschädigten wurde ein Messer vorgehalten, die zwei Täter forderten die Herausgabe des Handys. Erst nach Anwendung von Gewalt ("Pferdekuss") händigte der Geschädigte das Mobiltelefon aus. Die Täter konnten unerkannt in Richtung Strandstraße flüchten. Der Geschädigte beschreibt die Täter als etwa 170 cm und 180 cm große Personen, die beide etwa Mitte 20 sind. Der größere Täter hatte sehr kurze helle Haare (fast Glatze) und einen auffälligen "Stiernacken", der kleinere Täter hatte dunkle Haare. Beide trugen Jeans, einer ein grünes Shirt. Es wurde mit einem osteuropäischen Akzent gesprochen. Die Polizei hat die Ermittlungen aufgenommen und bittet unter der Tel. 04651 70470 um sachdienliche Hinweise.

 

FacebookTwitterYoutubeRSS FeedShare on Google+Istagram

Seite durchsuchen

Anzeigen

Newsletter Anmeldung

Verpassen Sie keine aktuelle News und Infos mehr von Ihrer Lieblingsinsel

News Archiv

Nächste Events

26
Mai
St. Nicolai Schule
-
Sylt

28
Mai
Leuchtturm in Hörnum
-
Hörnum (Sylt)

29
Mai
Feuerwehrmuseum Keitum
-
Sylt-Ost

26
Aug
Platz hinter dem Muasem Hüs
-
Sylt-Ost

-


-

-