Kulk-Vermietung.png
Sylthotels.png
Buchhaus-Voss_135x90.jpg
Seilerhof-Keitum.png
lafewo-banner.png
Syltfaehre.png

Gordon A. Debus neuer Direktor des Grand SPA Resort A-ROSA Sylt

Frank Nagel konzentriert sich auf seine Aufgaben als A-ROSA Geschäftsführer

Hamburg/Sylt, 6. Februar 2012 – Gordon A. Debus leitet ab sofort Deutschlands nördlichstes Luxusresort. Der 36-jährige Hotelier, der zuletzt als Director of Operations im The Ritz-Carlton, Wolfsburg, tätig war, verfügt über langjährige Erfahrung in der internationalen Luxushotellerie und Sternegastronomie. Gordon A. Debus löst Frank Nagel ab, der das Resort 2010 eröffnet hat. Nagel wurde vor wenigen Monaten zum Geschäftsführer der A-ROSA Resort & Hotel GmbH ernannt. Er verantwortet nun in der Zentrale in Hamburg die Bereiche Marketing, Vertrieb und Operations.

„Wir sind sehr stolz, dass wir einen so profilierten Manager für unser A-ROSA Flaggschiff auf Sylt gewinnen konnten“, sagt Horst Rahe, geschäftsführender Gesellschafter der Deutschen Seereederei GmbH, zu der die A-ROSA Resorts als Tochterunternehmen gehören. A-ROSA Geschäftsführer Frank Nagel ist überzeugt, dass Gordon A. Debus den Erfolgskurs dieses jungen 5-Sterne-Superior-Resorts fortsetzen wird: „In nur 18 Monaten konnten wir für unser Feinschmeckerrestaurant ‚La Mer’ unter der Leitung von Sebastian Zier zwei Michelin-Sterne gewinnen – nun gilt es, den Kurs zu halten und das Team für neue große Ziele zu inspirieren. Auf Sylt gibt es hochkarätige Wettbewerber und eine anspruchsvolle Klientel - die Herausforderung ist groß.“

Gordon A. Debus war seit 2006 in The Ritz-Carlton, Wolfsburg, tätig, zuletzt als Director of Operations. Nach seiner Ausbildung zum Koch im Hotel Breidenbacher Hof in Düsseldorf durchlief der gebürtige Westfale diverse Stationen in der internationalen Spitzenhotellerie. Insbesondere bei der renommierten Mandarin Oriental Hotel Group war er unter anderem in München, Honolulu/ Hawaii, London und New York tätig, bevor er in das The Ritz-Carlton in die Autostadt wechselte.

„Ich freue mich sehr, ein so wohl bestelltes Haus auf dieser faszinierenden Insel übernehmen zu können“, sagt Gordon A. Debus. „In Kulinarik, SPA und Service hat sich dieses Resort nach kürzester Zeit in der Spitze der deutschen Luxushotellerie etabliert. Gemeinsam mit meinem Team werden wir diese Exzellenz und Klasse weiter beleben und die Gäste Tag für Tag mit unserer Leidenschaft und der Liebe zum Detail begeistern.“

Das Grand SPA Resort A-ROSA Sylt wurde im Mail 2010 eröffnet. Mit seiner klassischen Bäderarchitektur, vielen Loggien und Terrassen, schmiegt sich das Luxusdomizil harmonisch ein in die Dünen von List. Als einziges Resort auf Sylt bietet es seinen Gästen einen mit Meerwasser gefüllten Außen- und Innenpool sowie acht verschiedene Themensaunen. Im 3.500 Quadratmeter großen SPA-ROSA, das sich auf zwei Etagen erstreckt, erwarten den Wellness- und Lifestyleliebhaber alle Möglichkeiten der Original Thalasso Therapie, modernste Fitness-Geräte sowie ein umfassendes Treatmentkonzept. Neben dem Gourmetrestaurant „La Mer“ verwöhnen zwei weitere preisgekrönte Restaurants die Gäste des Grand SPA Resort A-ROSA Sylt: Die „Cucina della Mamma“ präsentiert die facettenreiche italienische Küche, das „Spices“ die Vielfalt fernöstlicher Aromen.

Das ganze Jahr über bietet das Grand SPA Resort A-ROSA Sylt Erlebnisluxus auf höchstem Niveau. Insgesamt stehen den Gästen 177 exklusive Zimmer, darunter über 30 Suiten zur Verfügung - meist mit Blick auf die Nordsee.

 

 

Kommentar schreiben

Sicherheitscode
Aktualisieren

Anzeigen

FacebookTwitterYoutubeRSS FeedShare on Google+

Seite durchsuchen

Anzeigen

Anzeigen

Nächste Events

23
Okt
Leuchtturm in Hörnum
-
Hörnum (Sylt)

23
Okt
Friesenkapelle Wenningstedt
-
Wenningstedt-Braderup (Sylt)

25
Okt
Sylt Bibliothek
-
Sylt

01
Dez
Muasem Hüs Morsum
-
Sylt-Ost

Kommentare