Arien am Meer Sylt 2013 - Das klassische Event

Freunde klassischer Musik lenkten ihre Schritte am Mittwoch, den 7. August, zur Westerländer Musikmuschel. Um 20 Uhr erklangen dort bei freiem Eintritt die „Arien am Meer“, seit 1998 der alljährliche Höhepunkt der Konzerte im Rahmen der „Musik am Meer“. Freuen durften sich die Zuhörer neben dem Klassikorchester „Camerata Budapest“ auf die Sopranistin Ingrid Kertesi und den Tenor Otokar Klein, die das Publikum bereits im Vorjahr begeisterten und erneut vom Insel Sylt Tourismus-Service verpflichtet werden konnten.

Klassik-Genuss: „Arien am Meer“

 

AArien am Meer 2012 in Westerland auf Syltuf dem Programm des Abends stehen 19 Arien, die unter anderem aus so bekannten Opern und Operetten wie „Zauberflöte“, „Figaros Hochzeit“, „Die lustige Witwe“ und „Zigeunerbaron“ stammen. Doch auch Ausschnitte aus weniger häufig gespielten Darbietungen wie „Giuditta“ oder „Liebestrank“ werden erklingen.Ingrid Kertesi startete nach der Ausbildung ihre Karriere an der Ungarischen Staatsoper, stand bereits in vielen großen Opernhäusern Europas auf der Bühne und produzierte CD's gemeinsam mit anderen Stars ihres Fachs. 2010 erhielt sie den „Liszt“-Preis, die höchste Anerkennung für Musiker in Ungarn und Krönung ihrer bisherigen Laufbahn.

Auch Otokar Klein debütierte bereits an zahlreichen Opernhäusern Europas. 2011 sang er in Japan in Puccinis Oper „Madame Butterfly“ die Tenor-Hauptrolle des Pinkerton, in Los Angeles übernahm er 2012 in der ungarischen Oper "Bànk bàn" unter der Leitung des berühmten Tenors Placido Domingo die Titelrolle.Begleitet werden die beiden Protagonisten in bewährter Weise vom Orchester „Camerata Budapest“, das selbst einige internationale Preisträger in seinen Reihen aufweist. Noch bis zum 30. August sind die Musiker regelmäßig mit Konzerten in der Westerländer Musikmuschel präsent.

Das renommierte Klassikorchester, das seit nunmehr 17 Jahren ein fester Teil der "Musik am Meer" ist, bringt dabei klassische Werke bekannter Komponisten ebenso zu Gehör wie einen bunten Strauß bekannter Melodien aus Opern und Operetten, aber auch Eigenkompositionen. Als Dirigent der „Arien am Meer“ fungiert László Kovács, Dirigent des Ungarischen Radio Symphonie Orchesters Budapest. Kovács wurde mit diversen Auszeichnungen für das Aufführen zeitgenössischer Werke bedacht und unter anderem mit dem „Liszt“-Preis sowie dem Preis für die beste Produktion im Ungarischen Radio ausgezeichnet.

So klangen die Arien im letzten Jahr auf der Promenade

 Arien am Meer - Sylt kann auch mediterranes Flair verbreiten

Es ist ein fester Termin für die Klassik-Freunde auf Sylt und natürlich auch für die Gäste. Viele legen ihren Urlaub extra so, damit sie dieses Event nicht verpassen. Aber auch vom nahen Festland strömen die Fans auf die Promenade am Brandenburger Strand in Westerland. Denn  was hier bei freiem Eintritt gestern und in den vergangenen Jahren geboten wurde, begeistert nicht nur Fans der Oper. 

Denn die bekanntesten Stücke aus Opern wie La Traviata von Giuseppe Verdi, La Bohème von Giacomo Puccini und ähnliche sind wohl den allermeisten geläufig. So waren die Promenade und auch der Strand um die Musikmuschel von vielen Hundert Menschen gesäumt. Was ihnen geboten wurde, war aber auch vom Allerfeinsten. Ingrid Kertesi der der "Liszt"-Preis schon verliehen wurde, war die Sopranistin, Otokar Klein, auch bereits an zahlreichen Opernhäusern Europas zu Hause, war der Tenor und das Klassikorchester "Camerata Budapest" unter der Leitung von László Kovács waren die Protagonisten des "italienischen Abends".

Das gute Wetter, was gestern Abend auf Sylt war und die unglaubliche Kulisse der Nordsee mit der untergehenden Sonne trugen ihr Übriges zum Gelingen des Abends bei.

 

Kommentar schreiben

Sicherheitscode
Aktualisieren

FacebookTwitterYoutubeRSS FeedShare on Google+Istagram

Antenne Sylt Livestream

Seite durchsuchen

Anzeigen

Nächste Events

21
Feb
Leuchtturm in Hörnum
-
Hörnum (Sylt)

21
Feb
Die Insel Sylt

22
Feb
Die Insel Sylt

17
Mär
Congress Centrum Sylt
-
Sylt

18
Mär
Insel Sylt
-
Hörnum (Sylt)

Kommentare


Die Sylt TV Sendung vom 19. 02. 2018 Insel Vorschaubild
Montag, 19. Februar 2018
...
Inselnews von Sylt - 12. Februar 2018 Insel Vorschaubild
Montag, 12. Februar 2018
...
Anzeigen