Autozug Sylt - Grüne laden zur Infoveranstaltung ein

Anzeigen



Es kommen auch Vertreter der beiden Top-Bewerber

Die Sylter Grünen laden ein zu einer Veranstaltung über die Zukunft des Autozuges am 5. Januar um 19 Uhr in der Alten Post, Stephanstr. 6 in Westerland. Der verkehrspolitische Sprecher der Grünen Landtagsfraktion, Dr. Andreas Tietze, wird in das Thema einführen. Weiterhin für das Podium eingeladen sind Bürgervorsteher Schnittgard und sowohl Vertreter von RDC-Deutschland (Railway Development Group) als auch der Deutschen Bahn.

Autozug nach Sylt Das Thema wird dabei die Konkurrenz auf der Strecke sein, bei der nun ein amerikanisches Unternehmen der DB überlegen zu sein scheint. Für die Grünen ist klar, dass vor allem ein Konzept fehlt, das nicht nur den autofahrenden Sylturlaubern Rechnung trägt. Nur ein zweigleisiger Ausbau und elektrische Züge würden der Anbindung der ganzen Region nützen. Es kann nicht sein, dass der Gewinn des Autozuges in der Stuttgarter Baugrube versickert oder amerikanischen Investoren die Brieftaschen füllt, anstatt in der Region reinvestiert zu werden.
Alle Interessierten sind herzlich eingeladen sich an dieser für die Insel Sylt so wichtigen Diskussion zu beteiligen.

 

Wir benutzen Cookies
um Inhalte und Marketing-Anzeigen zu personalisieren, Social Media Funktionen zu bieten und Websitenaufrufe zu analysieren. Unsere Partner führen diese Informationen möglicherweise mit zusätzlichen Daten zusammen und verarbeiten sie weiter. Sie können nur die notwendigsten Cookies zu akzeptieren, dann sind Dienste Dritter wie Youtube, Vimeo + Live-Webcams nicht nutzbar.
No Internet Connection