Infos und Tipps zum Baden auf Sylt

Sylter SträndeLinks und rechts endloser Strand - diesen Anblick genießen die Touristen auf der beliebten Ferieninsel Sylt. Sie können ihre Fußabdrücke auf 40.000 Metern sandiger Länge hinterlassen. Die Fußabdrücke müssen nicht unbedingt von nackten Füßen stammen - auch im Herbst und Winter ist eine Strandwanderung ein unglaublich schönes Erlebnis. Im Sommer dagegen heißt es: die günstige Bademode von “Sportzeug24” anlegen und ab ins kühle Nass.

Badeinfos

Die Farbkombination Rot-Gelb-Grün sollte jedem bekannt vorkommen, schließlich reguliert sie den Straßenverkehr. Praktischerweise gelten die Farben auch für den Sylter Badespaß: Zur einfachen Orientierung sind die Flaggen am Mast der Rettungsstände nach dem Ampel-Prinzip aufgebaut. Dementsprechend bedeutet:

  • Grün = Badezeit
  • Gelb = Baden ausschließlich unter Aufsicht der Rettungsschwimmer
  • Rot = Generelles Badeverbot

An einigen Stellen wird das Ampel-System durch ein Ballprinzip ergänzt oder gar ersetzt: Bei unruhigem Wellengang warnen in diesem Fall rote Bälle an den Master der Strandübergänge vor diversen Gefahren in der Nordsee. Ein roter Ball weist darauf hin, dass die Urlauber nur unter Aufsicht baden dürfen. Bei zwei roten Bällen herrscht absolutes Badeverbot!

Sport und Freizeitaktivitäten

Sylt war in den 1960er und 1970er Jahre für seine FKK-Strände beliebt. Heute bietet die Region weitaus mehr, als sich ungeniert nackt am Strand zu präsentieren. Im Hochsommer sind die Strände überfüllt und so findet jeder in wenigen Minuten Mannschaften für einen sportlichen Wettstreit: Am Brandenburger Strand in Westerland bietet der Sport Fun Beach viel Aktion mit kreativen Ballwechseln. Auch der amerikanische Trendsport Lacrosse kann eine persönliche Herausforderung für Sylt-Urlauber darstellen. In Turnieren können etablierte Mannschaften oder normale Urlauber ihren Spaß am Spiel haben. Von Anfang Juli bis Ende August stehen mehr als 2.000 Quadratmeter weißer Sandstrand für Sport und Spaß zur Verfügung. Natürlich ist auch der Verleih von Sportgeräten möglich.

Strandkörbe

Beginnend mit dem Frühjahr schmücken rund 12.000 Strandkörbe die Sylter Strände. Erst im Spätherbst ziehen sie in überdachte Hallen um. Die Strandkörbe made auf Sylt sind extrem robust und bereiten bis zu 20 Jahre Sitzfreuden. Wer seinen Urlaub in einem solchen Korb verbringen möchte, der kann den Korb bei einer Tourismusorganisation seiner Wahl reservieren. So hat der Urlauber immer den optimalen Platz an der Sonne - auch wenn sie mal nicht scheint, dann bietet der Strandkorb ausreichend Windschutz.

 

FacebookTwitterYoutubeRSS FeedShare on Google+Istagram

Seite durchsuchen

Anzeigen

Newsletter Anmeldung

Verpassen Sie keine Sylt News + Infos mehr

Archiv

Nächste Events

10
Dez
Leuchtturm in Hörnum
-
Hörnum (Sylt)

14
Dez
Hörnumer Feuerwache
-
Hörnum (Sylt)

14
Dez
Hotel & Restaurant Jörg Müller
-
Sylt

14
Dez
Am und im Tinnumer Gemeindehaus
-
Sylt-Ost

15
Dez
Buchhaus Voss Friedrichstraße Westerland
-
Sylt

16
Dez
Dänische Schule Keitum
-
Sylt

Wir verwenden auf unserer Webseite Cookies, durch die Nutzung von Sylt TV, erklären Sie sich damit einverstanden
Weitere Informationen Ok Ablehnen
No Internet Connection