Sylt TV

Anzeigen

Nielsens Kaffeegarten Keitum__Hotel Seilerhof Keitum-Werbung Sylt TV

Januar 2021

  • 25. Januar 2021 - die wöchentlichen Sylter Videonachrichten

    25. Januar 2021 - die wöchentlichen Sylter Videonachrichten

    Folgende 7 Sylt Themen haben wir in dieser Woche für Sie als Videobeitrag in unserer Sendung.
    Sturmtief Goran sorgte für große Sandverluste an einigen Abschnitten der Westküste.
    Ist ein Biikefest in 2021 noch möglich?
    Die Sandfangzäune an der Westküste der Insel sind Teil des Sylter Küstenschutzes.
    Der öffentliche Nahverkehr wird dem geringen Fahrgastaufkommen angepasst.
    Die drangvolle Enge in den Pendler Zügen von und nach Sylt soll durch zusätzliche Fahrten zukünftig vermieden werden.
    Das Syltness Center hat, nach einem Corona-Fall, wieder geöffnet.

     Unsere Sylt Themen der Woche:


    1) Sturmtief "Goran" erreichte Sylt am Donnerstag. Nach ruhigen Januartagen wurde es in der letzten Woche pustig an den Inselstränden. Sturmtief "Goran" sorgte für Sturmböen, richtete aber keine Schäden an.

     

    2) Der Sylter Verein ist für die Durchführung der Biikefeuer. Kann das Biikefest am 21. Februar stattfinden? Darüber wird gerade heftig disskutiert. Der Sölring Foriining ist für die Biike, als Zeichen des Zusammenhalts der Insulaner.

     

    3) Sandfangzäune schützen die Sylter Westküste. Diese einfache, effektive und natürliche Methode verhindert, dass der Flugsand die Dünen wegträgt. Die in den Sand gesteckten Reisigbündel halten den Sylter Sand fest.

     

    4) SVG passt den Busfahrplanan. Noch einmal musste die Sylter Verkehrsgesellschaft ihre Fahrpläne anpassen. Das Fahrgastaufkommen ist derzeit so gering, das die Bus Taktung verringert wurde.

     

    5) Die DB Regio setzt drei zusätzliche Pendler Züge ein.So soll die drangvolle Enge in den Zügen vermieden werden.

     

    6) Der Sieger des Weihnachtsbeleuchtungswettbewerbs steht fest. Rund 1800 Insulaner hatten gevotet. Das Ergebnis war knapp, denn die beiden vorgestellten Illuminationen an der Wilhelmine und vor der NOSPA kamen sehr gut an.

     

    7) Das Syltness Center war vorübergehend geschlossen. Nach einem Coronafall im Syltcenter dürfen nun wieder dringend erforderliche medizinische Behandlungen durchgeführt werden.

    {/mprestriction}

    Viele Grüße von Sylt und bleiben Sie gesund
    Viele Grüße von Sylt und bleiben Sie gesund
    Ihr Sylt TV Team
  • Die Sylt TV Sendung vom 11. Januar 2021

    Die Sylt TV Sendung vom 11. Januar 2021

    Auch im Lockdown müssen Sie nicht auf die Nachrichten von Ihrer Insel verzichten.
    Der Winter war in der vergangenen Woche auch auf Sylt mit Eis und Schnee vertreten.
    Das hat es in den letzten 40 Jahren nicht gegeben. Kein Abreisestau in Westerland am ersten Wochenende des Jahres.
    Auch das Tierheim darf erst nach dem 31. Januar wieder seine Tore für Besucher öffnen.
    Der autonome Bus, der durch Keitum fährt, ist in der kommenden Saison wieder unterwegs.
    Im Walschutzgebiet vor unserer Insel leben immer weniger Schweinswale.
    In den kommenden Wochen werden die maroden Buhnen zwischen Westerland und Rantum von den Stränden entfernt.

    Unsere Sylt Themen der Woche:


    1) Wintereinbruch auf Sylt. Nun hat der Winter doch noch Einzug gehalten auf der Insel. Am Mittwoch schneite es den ganzen Tag über immer mal wieder. Die Insellandschaft zeigte sich weiß.

     

    2) Kein Abreisestau in Westerland. In diesen Tagen drängen sich die Weihnachtsurlauber nicht an der Autoverladung in Westerland. Auf dem Gelände herrscht gähnende Leere.

     

    3) Das Sylter Tierheim ist geschlossen. Bis zum 31. Januar können im Tierheim keine Besucher empfangen werden. Tierinteressenten müssen telefonisch einen Termin mit den Mitarbeitern vereinbaren. Tiernotfälle werden weiter betreut.

     

    4) Das Projekt NAF Bus geht in die Verlängerung. Für den nachfrage gesteuerten autonom fahrenden Bus geht es weiter. Das Verkehrsprojekt läuft seit 2018 erfolgreich und wird weiter bis September 2021 gefördert.

     

    5) Die Schweinswal Population vor Sylt nimmt ab. Immer weniger Schweinswale leben im Walschutzgebiet vor unserer Haustür. Die empfindlichen Meeressäuger reagieren empfindlich auf Veränderungen im Ökosystem.

     

    6) Buhnen Entfernung auf Sylt. Entlang der Küste zwischen Westerland und Rantum werden 2021 die verrotteten Buhnenreste entfernt. Der Aufwand ist groß, die Buhnen sind bis zu 9 Meter tief im Sandboden verbaut.

    {/mprestriction}

     

    Viele Grüße von Ihrer Lieblingsinsel Sylt
    Viele Grüße von Ihrer Lieblingsinsel Sylt
    senden Ihnen Antje Rolke und das Team von Sylt TV
Wir benutzen Cookies, um Inhalte und Marketing-Anzeigen zu personalisieren, Social Media Funktionen zu bieten und Websitenaufrufe zu analysieren. Unsere Partner führen diese Informationen möglicherweise mit zusätzlichen Daten zusammen und verarbeiten sie weiter. Sie können nur die notwendigsten Cookies zu akzeptieren, dann sind Dienste Dritter wie Youtube, Vimeo + Live-Webcams nicht nutzbar.