Mozarts Requiem in der Keitumer St. Severin Kirche

St. Severin KeitumEins der beliebtesten Werke geistlicher Musik erklingt beim Mittwochskonzert am 12. Juni in der Keitumer Kirche St. Severin im Sylter Osten: das Requiem von Wolfgang Amadeus Mozart. Achtung: Das Konzert beginnt bereits um 19 Uhr! Auf einigen Eintrittskarten ist eine falsche Anfangszeit angegeben.
Unter Leitung von Alexander Ivanov musizieren der Chor an St. Severin, das Mitteldeutsche Kammerorchester sowie die Solisten Tatjana Charalgina (Sopran), Dmitry Egorov (Alt), Alexey Egorov (Tenor) und Dmitriy Ryabchikov (Bass) das berühmte und ergreifende Werk, um das sich seit seiner Entstehung zahlreiche Legenden ranken - vermutlich befördert von Mozarts geschäftstüchtiger Ehefrau Constanze. Tatsächlich hatte ein Adliger das Werk durch einen Boten anonym bestellt - aber nicht, um einen Giftmord an Mozart zu verschleiern, sondern um es bei der Totenfeier für seine Frau als seine Komposition ausgeben zu können.
Bei allem spannenden Streit um die Vervollständigung des Werkes durch Mozarts Schüler, um Notizen oder Originalhandschriften steht doch fest, dass Mozart seit seinem 30. Lebensjahr häufig über den Tod nachgedacht hatte und dass seine Totenmesse ein sehr persönlicher Ausdruck dieser Gedanken und seiner Religiösität ist. Die Angst des Einzelnen vor dem Jüngsten Gericht und die Hoffnung auf das Erbarmen bestimmen die emotionale Musik, die Mozart selbst bei den Proben zu Tränen rührte.
Von den Gesangssolisten ist besonders Countertenor Dmitry Egorov häufiger Gast bei den Mittwochskonzerten, dessen außergewöhnliche Stimmbegabung deutschlandweit besonders in Barockopern zu bewundern ist, zuletzt in Frankfurt in Purcells "Dido an Aeneas". Lange war Tatjana Charalgina nicht mehr auf der Insel Sylt zu hören, Sopranistin von der Staatsoper Mainz und dort gerade als Tatjana in Tschaikowskis Eugen Onegin gefeiert.
Das folgende Mittwochskonzert am 19. Juni um 20.15 Uhr bringt die schöne Klangkombination Querflöte und Orgel mit impressionistischen Klängen nach Keitum. Es spielen Ulrike Höfs und Alexander Ivanov.

Karten zum Preis von 18 bis 40 Euro (12.6.) und 9 bis 18 Euro (19.6.): Tourismus-Services auf Sylt, Info-Zentren Alte Post und Bahnhofsvorplatz, Technikhaus H. B. Jensen und Buchhaus Voss in Westerland, Benen-Diken-Hof in Keitum, Lindner Hotel Windrose in Wenningstedt, Erlebniszentrum Naturgewalten in List. Am Konzerttag ist immer ab 19.30 Uhr noch ein Kartenkontingent an der Abendkasse erhältlich.

 

FacebookTwitterYoutubeRSS FeedShare on Google+Istagram

Seite durchsuchen

Anzeigen

Newsletter Anmeldung

Verpassen Sie keine Sylt News + Infos mehr

Archiv

Nächste Events

14
Dez
Hörnumer Feuerwache
-
Hörnum (Sylt)

14
Dez
Hotel & Restaurant Jörg Müller
-
Sylt

14
Dez
Am und im Tinnumer Gemeindehaus
-
Sylt-Ost

15
Dez
Buchhaus Voss Friedrichstraße Westerland
-
Sylt

16
Dez
Dänische Schule Keitum
-
Sylt

17
Dez
Leuchtturm in Hörnum
-
Hörnum (Sylt)

Wir verwenden auf unserer Webseite Cookies, durch die Nutzung von Sylt TV, erklären Sie sich damit einverstanden
Weitere Informationen Ok Ablehnen
No Internet Connection