Stand up Paddeling statt Surfen am 2. Wettkampftag



Am zweiten Veranstaltungstag des Volvo Surf Cup 2013 presented by Flens stellte der Wind die Veranstalter und Fahrer auf eine Geduldsprobe. Nachdem am Tag zuvor vier spannende Wettfahrten durchgeführt werden konnten, aus denen Sebastian Kördel (GER-220, Lorch, Gaastra) als strahlender Tagessieger hervorging, wurden am heutigen Tag bei einem SUP Fun-Rennen der „Meister des Paddelns“ unter den Teilnehmern ausgefahren.

Der Volvo Surf Cup 2013 presented by Flens startete am gestrigen Tag verheißungsvoll. Der Deutsche Meister 2012, Sebastian Kördel fand in jedem der vier Rennen einen anderen Wettkampfpartner, der ihm seine Titelambitionen 2013 streitig machen wollte. Der Kieler Vincent Langer (GER-122, Starboard, Severne) blieb dabei hinter seinen Erwartungen zurück und musste sich in der Gesamttageswertung mit Platz drei begnügen. Stattdessen drängte sich der Däne Sebastian Kornum (DEN-24, JP, Neil Pryde) an ihm vorbei auf den zweiten Platz. Oliver-Tom Schliemann (GER-1001, Starboard, Point-7) und Sean O´Brian (AUS-120, Starboard, Severne) komplettierten die Top 5 auf dem Weg zum Deutschen Meistertitel 2013.

SommerwetterObwohl der schwache Wind keine offiziellen Rennen für die Windsurfer ermöglichte, gab es Action auf dem Wasser: So konnte die neue Trendsportart Stand Up Paddling (SUP) optimal in Szene gesetzt werden. Begleitet durch lautstarke Unterstützung der zahlreichen Zuschauer am Strand von Westerland, durchpflügten vier Teams auf BIC SUPs die Nordsee. Dabei zeigte das Team der „Youngster“, bestehend aus Fabian Mattes (GER-202), Nico Prien (GER-179) und Alexander Neubert (GER-294) allen, mit welcher Paddelfrequenz ein erster Platz erreicht werden kann. Als Belohnung gab es eine brandneue Rollei Bullet HD Actioncam. Auf den Plätzen zwei und drei landeten die Mannschaften des Orga-Teams, sowie der Regattacrew und erhielten hierfür ebenfalls tolle Preise von Rollei. Ab sofort ausgestattet mit neuen Chiemsee T-Shirts sind die viertplatzierten Helge Wilkens (GER-63), Claudio Koch (GER-543) und Mike Löpke (GER-528).

Der zweite Veranstaltungstag des Volvo Surf Cup 2013 presented by Flens bot Zuschauern und Teilnehmern einen perfekten Sommertag mit Action und Entspannung. Für den morgigen Tag ist erneut eine Hitzewelle zu erwarten. Sollte der Wind nicht die magische Grenze von drei Windstärken knacken, ist ein weiteres Rennen im Stand Up Paddeln geplant.

 

FacebookTwitterYoutubeRSS FeedShare on Google+Istagram

Seite durchsuchen

Anzeigen

Newsletter Anmeldung

Verpassen Sie keine Sylt News + Infos mehr

Archiv

Nächste Events

21
Nov
Leuchtturm in Hörnum
-
Hörnum (Sylt)

24
Nov
Sylter Landschlachterei
-
Sylt-Ost

26
Nov
Sylter Heimatmuseum
-
Sylt-Ost

02
Dez
Tourismus Service Hörnum
-
Hörnum (Sylt)

-

-

-

-


-

Wir verwenden auf unserer Webseite Cookies, durch die Nutzung von Sylt TV, erklären Sie sich damit einverstanden
Weitere Informationen Ok Ablehnen