Sylt schmilzt. Beständig nagen winterliche Sturmfluten an dem Eiland, kostspielige Küstenschutzmaßnahmen müssen die Sandverluste regelmäßig wieder ausgleichen. Die Macht der ungebändigten Naturgewalten veranschaulicht der Diavortrag "Sylt im Orkan", den Werner Mansen am Dienstag, den 13. März, zeigt. Der Geschäftsführer der Naturschutzgemeinschaft Sylt präsentiert den Besuchern dann eindrucksvolle Aufnahmen der jüngsten Sturmfluten – angefangen von schweren Wellenbrechern, die gegen die Westerländer Ufermauer schlagen, bis hin zu massiven Abbrüchen am Roten Kliff. Ebenso erläutert Mansen die verschiedenen Maßnahmen zum Küstenschutz. Der spannende Vortrag beginnt um 20 Uhr im Raum "Nordsee" an der oberen Westerländer Promenade, Karten sind bei den Sylter Vorverkaufsstellen sowie an der Abendkasse zum Preis von 5,50 Euro erhältlich

 

Wir benutzen Cookies
um Inhalte und Marketing-Anzeigen zu personalisieren, Social Media Funktionen zu bieten und Websitenaufrufe zu analysieren. Unsere Partner führen diese Informationen möglicherweise mit zusätzlichen Daten zusammen und verarbeiten sie weiter. Sie können nur die notwendigsten Cookies zu akzeptieren, dann sind Dienste Dritter wie Youtube, Vimeo + Live-Webcams nicht nutzbar.
No Internet Connection