VorschaubildDie Abreise am Ostermontag verlief ruhig



Das Osterwochenende liegt hinter uns, und viele hatten ja befürchtet, dass es am Ostermontag bei der Verladestation des Sylt-Shuttels in Westerland zum Verkehrschaos kommen könnte. Zurzeit wird ja das Verladeterminal auf Sylt aus- und umgebaut, dadurch entstehen immer mal wieder Behinderungen. Und weil es in den vergangenen Jahren, als es keine Baustelle gab, schon zu Wartezeiten von bis zu 3 Stunden gekommen ist, befürchtete man in diesem Jahr den kompletten Zusammenbruch des Verkehrs. Auch die Polizei hatte schon einige Vorkehrungen getroffen.

Sylt Shutle VerladestationAber es passierte nichts, zwar sind an solchen Tagen gewisse Wartezeiten nicht ganz zu vermeiden, aber die waren viel geringer als in 2011 und 2010. Dafür gibt es mit Sicherheit mehrere Gründe. An erster Stelle ist sicher die Planung beim DB Sylt-Shuttle zu nennen, die optimal geklappt hat. Zum Zweiten, waren aufgrund des Wetters wesentlich weniger Gäste auf der Insel als zuletzt an Ostern, das war zumindest mein Eindruck. Drittens haben im Vorfeld so viele über das drohende Chaos geschrieben, das die Urlauber auf Randzeiten ausgewichen sind. Bei der Syltfähre war am Ostersamstag zur besten Anreisezeit noch jede Menge Platz, denn die habe ich genutzt und war erstaunt, wie wenig dort los war.

Fazit: Die aktuelle Baustelle hat den Abreiseverkehr zu einer absoluten Stoßzeit nicht behindert und die Planungen der DB sind voll und ganz aufgegangen. Bleibt zu hoffen, dass dies in den Sommermonaten Juli und August auch so ist.

 

FacebookTwitterYoutubeRSS FeedShare on Google+Istagram

Seite durchsuchen

Anzeigen

Newsletter Anmeldung

Verpassen Sie keine aktuelle News und Infos mehr von Ihrer Lieblingsinsel

News Archiv

Nächste Events

25
Jun
Leuchtturm in Hörnum
-
Hörnum (Sylt)

26
Jun
Feuerwehrmuseum Keitum
-
Sylt-Ost

16
Jul
Syltstadion in Westerland
-
Sylt

26
Aug
Platz hinter dem Muasem Hüs
-
Sylt-Ost

-


-

-