Sylt Travel-Tipps für die, die zum ersten Mal auf die Insel kommen, aber vielleicht findet auch der erfahrene Syltfan noch die ein oder andere Anregung.

1) Es ist je nach Wohnort und länge der Sylt Reise zu überlegen, ob es nicht günstiger ist ohne eigenes Auto auf die Insel zu fahren. Durch die aktuellen Benzin Preise und die hohen Kosten für die Überfahrt( 83 Euro mit dem Syltshuttle und 61 Euro mit der Syltfähre), kann es sich durchaus lohnen mit einem günstigen Bahnticket oder einem Billigflug auf die Insel zu kommen, und sich einen Mietwagen auf Sylt zu leihen. Dazu lohnt es sich häufig, wenn Sie vorher nach einem Gutscheincodes für Ihren  Reiseanbieter suchen. Hier haben wir eine Suchfunktion für Sie gefunden:

2)  Die Uwe-Düne ist der höchste Punkt der Insel Sylt und hat eine schöne Aussichtsplattform, von wo aus man auch toll fotografieren kann. Sie liegt in Kampen und ist von der Dorfmitte aus leicht zu finden.

3) In Kampen gibt es natürlich noch mehr zu sehen. Sie sollten unbedingt einen Spaziergang durch das Dorf machen und die zum Teil traumhaften Reetdachhäuser anschauen. Dannach haben Sie Ihr Herz an Sylt verloren.

4) Die beiden Leuchttürme Langer Christian im Weiß / Schwarzen Design und das Quermarkenfeuer auf dem Roten Kliff in der Bachsteinoptik.

5) Das Listland ganz im Norden der Insel. Das in privater Hand befindliche Naturschutzgebiet, hat auch zwei Leuchttürme zu bieten. Auto und Radfahrer müssen eine Maut bezahlen. Aber das Geld lohnt sich für diejenigen, die endlose Strände und fast unberührte Natur lieben.

6. Der Lister Hafen, von hier startet nicht nur die Syltfähre, sondern es können auf Fahrten mit Ausflugsschiffen gebucht werden.

7) Das Rantumer Becken
Das 1936 als Wasserflughafen angelegte künstlich aufgestaute Rantum-Becken ist heute nicht mehr Sturmflut gefährdet. Es konnte sich deshalb nach dem Krieg zum größten und artenreichsten Seevogelschutzgebiet der deutschen Küste und zum "Europareservat" entwickeln.
Jedes Jahr während des Vogelzugs rasten und brüten hier mehr als 60 Vogelarten, die inzwischen viele Hobbyfotografen und Ornitologen anreisen lassen. Dann sind an die Hunderttausend Wildenten, Wildgänse, Schwäne und andere Zugvögel auf Sylt.

8) Die Keitumer St. Severin Kirche und der dazugehörige Friedhof
St. Severin ist die evangelisch-lutherische Kirche von Keitum und ein altes Seefahrerzeichen Die Kirche wurde ungefähr im 13.Jahrhundert erbaut.
Die prunkvollen Grabsteine der Kapitäne von Walfangschiffen, erinnern an die maritime Geschichte der Insel.

9) Auch mit der Geschichte Sylts beschäftigen sich die beiden Museen in der Dorfmitte von Keitum. Das Altfriesische Haus und das Sylter Heimatmuseum machen Geschichte spannend erlebbar.

10) Das Morsum Kliff
Das Morsumer Kliff ganz im Osten von Sylt, steht unter Naturschutz und ist ein Eldorado für Geologie-Fans. Drei verschiedene Erdschichten wurden durch die Eiszeit Gletscher zusammengepresst, Glimmerton, Limonitsand und Kaolinsand.
Es werden dort Führungen angeboten, wo Experten gerne Ihr Wissen weitergeben. Man kann es aber auch alleine erwandern und sich von der Schönheit inspirieren lassen.

11) Das Hünengrab Denghoog in Wenningstedt, finden Sie ganz in der Nähe des Dorfteichs. Die Masse der ca. 4000 Jahre alten Grabkammer sind 3m breit und 5m Hoch. Das Grab kann besichtigt werden, man steigt durch einen schmalen Einstieg ins Innere des Grabhügels. Sie sollten keine Platzangst haben.

12) Die Promenade in Westerland, dem Hauptort der Insel Sylt. Hier finden viele Veranstaltungen in der Saison statt und man kann herrlich in einem Strandkorb auf das Meer sehen und die Seele baumeln lassen.

13) Der Tierpark in Tinnum ist vor allem für Familien mit kleineren Kindern ein sehr schöner Tipp. Hier gibt es nicht nur einen Streichelzoo, sondern auch schöne Spielplätze und die Möglichkeit im Park mit einem Tretboot zu fahren.

14) Das Aquarium in Westerland
Eine Welt zwei Ozeane“, dies ist das Motto des Sylt Aquariums, Die Lebensbedingungen in den heimischen Meereswelten werden ebenso gezeigt, wie die in den Tropen Das sind   die zwei großen Themen des Hauses, das unmittelbar in den Dünen des Zentralstrandes   von Westerland liegt.

15) Die Sansibar in Rantum
Das Kultrestaurant der Insel, wer Sie nicht mindestens einmal besucht hat, um sich sein eigenes Urteil zu bilden, kann die Insel Sylt nicht verlassen und zuhause darüber erzählen.

16) Der Leuchtturm in Hörnum, ist der einige auf der Insel Sylt, der besichtigt werden kann. Lassen Sie sich diese wirklich sehr interessante Erfahrung nicht entgehen. Sie müssen sich aber rechtzeitig bei der Kurverwaltung in Hörnum anmelden.

17) Das Zentrum für Naturgewalten in List.
Im Erlebniszentrum Naturgewalten Sylt erwartet Sie eine Ausstellung mit spielerischer Wissensvermittlung und vielen interaktiven Elementen. Das Zentrum will Sie für die Vielfalt, die Schönheit und den Schutz der Insel Sylt und den Nationalpark Wattenmeer begeistern.

 

FacebookTwitterYoutubeRSS FeedShare on Google+Istagram

Seite durchsuchen

Anzeigen

Newsletter Anmeldung

Verpassen Sie keine Sylt News + Infos mehr

Archiv

Nächste Events

12
Dez
Leuchtturm in Hörnum
-
Hörnum (Sylt)

14
Dez
Hörnumer Feuerwache
-
Hörnum (Sylt)

14
Dez
Hotel & Restaurant Jörg Müller
-
Sylt

14
Dez
Am und im Tinnumer Gemeindehaus
-
Sylt-Ost

15
Dez
Buchhaus Voss Friedrichstraße Westerland
-
Sylt

16
Dez
Dänische Schule Keitum
-
Sylt

Wir verwenden auf unserer Webseite Cookies, durch die Nutzung von Sylt TV, erklären Sie sich damit einverstanden
Weitere Informationen Ok Ablehnen
No Internet Connection