Es darf pro Stunde und Strecke nur ein Autozug fahren und das an einem Wochenende wo eine Rückreisewelle erwartet wird

In Westerland wird morgen ein sehr hohes Fahrzeugaufkommen erwartet
In Westerland wird morgen ein sehr hohes Fahrzeugaufkommen erwartet

Die Deutsche Bahn hat auf der Eisenbahnverbindung Niebüll <&gt; Westerland am Donnerstag bei einer Messzugfahrt Streckenschäden festgestellt. Züge dürfen dort daher seit heute an ausgewiesenen sogenanten. Langsamfahrstellen nur mit 20 km/h passieren.



In der Folge hat die DB Netz, die für die Schienen verantwortlich ist, den Eisenbahnverkehr bis zur Reparatur der Streckenschäden (ca. 30. Mai 2018) stark ausgedünnt: Es darf pro Stunde und Strecke nur ein Autozug fahren. Angesichts der Pfingstrückreisewelle von Sylt aufs Festland mit sehr hohem Fahrzeugaufkommen ist dies eine verkehrskritische Situation.

Der blaue AUTOZUG Sylt hat sich mit den Kollegen vom DB Sylt Shuttle heute kurzfristig darauf verständigt, dass am Samstag und Sonntag (26. bis 27. Mai 2018) auch Fahrgäste des blauen AUTOZUG Sylt auf dem Sylt Shuttle befördert werden.


Für Fahrgäste des blauen AUTOZUG Sylt ändert sich ansonsten nichts, sie müssen keinen Aufpreis bezahlen, der Check-In erfolgt wie gewohnt auf Spur 1 (Westerland/Sylt) sowie den Spuren 9 und 10 (Niebüll) und bis zur Auffahrt auf den Zug leistet wie gewohnt das AUTOZUG-Sylt-Team die Betreuung. Die Zugbindung für Fahrgäste mit Online-Tickets für den blauen AUTOZUG Sylt entfällt an diesen Tagen.

Dank dieser kurzfristig vereinbarten Ausnahmeregelung beider Autozuganbieter können trotz der Streckenschäden und des ausgedünnten Eisenbahnverkehrs so viele Sylter Pfingstgäste wie möglich befördert werden.
 

Bei der Syltfähre sind die Plätze bei der Abreise auch schon sehr stark gebucht, die Anreise nach Sylt ist kein Problem

Die Syltfähre ist in Richtung Festland am Samstag schon ausgebucht, man will aber die Situation beobachten. Eventuell wird abends noch eine Tour um 21:30 Uhr angehängt. Bitte informieren Sie sich über die Homepage, Facebookseite oder Hotline +49 461 864-601 der Reederei.

Sonntag sind noch Restplätze auf der Fähre Richtung Festland zu bekommen. Die Fahrten zur Insel haben zurzeit noch genügend freie Plätze. Bitte reservieren Sie aber, bevor Sie nach Havneby fahren.

 

Auch die Personenzüge sind betroffen und die Fahrgäste werden wohl starke Nerven brauchen

Von den Einschränkungen sind natürlich auch die Personenzüge betroffen und die Pendler und Urlauber, werden ähnlich langwierige Fahrten wie heute erwarten. 

Wer es eben einrichten kann, sollte ein Verschiebung der Zugfahrt in Erwägung ziehen.

 

Hier noch mal unsere Serviceseiten, wo Sie die Lage im Internet beobachten können:

 https://www.sylt-tv.com/verspaetungen-nob-westerland-niebuell-klanxbuell-031555.html

 

Für die Autozüge ist dies: https://www.sylt-tv.com/wartezeit-autozug-sylt-shuttle-31613.html

 

 

Mehr zum Thema

FacebookTwitterYoutubeRSS FeedShare on Google+Istagram

Seite durchsuchen

Anzeigen

Newsletter Anmeldung

Verpassen Sie keine Sylt News + Infos mehr

Nächste Events

18
Okt
Leuchtturm in Hörnum
-
Hörnum (Sylt)

23
Okt
Feuerwehrmuseum Keitum
-
Sylt-Ost

Wir verwenden auf unserer Webseite Cookies, durch die Nutzung von Sylt TV, erklären Sie sich damit einverstanden
Weitere Informationen Ok Ablehnen