Sylter Gospel-Night

In eine amerikanische Baptistenkirche scheint sich die Musikmuschel am Sonnabend, den 4. August, zu verwandeln, wenn der "Tostedt Community Gospel Choir" dort ein Gastspiel gibt. Bereits zum elften Mal wird der Chor dann traditionelle Gospels und Spirituals zu Gehör bringen. Berühmte Songs wie "Oh Happy Day", "Josua Fit the Battle of Jericho" oder "Amazing Grace" erinnern an jene düstere Zeit, in der Gospelmusik der einzige Trostblick im Leben der schwarzen Sklaven auf den Baumwollfeldern im Süden Amerikas war.

Sylter Gospel-NightDer "Tostedt Community Gospel Choir" ist ein überkonfessioneller Gospelchor aus dem Großraum Tostedt südlich von Hamburg. Intention der musikalischen Gemeinschaft ist es, moderne und traditionelle Gospels und Spirituals in englischer Sprache authentisch wiederzugeben. Der Chor besteht seit dem Jahr 1993 und vereint mittlerweile rund 70 Sängerinnen und Sänger, die von einer Band mit Piano, E-Bass, Schlagzeug, Percussion und Saxophon begleitet werden.

Etwa 30 Konzerte jährlich führen den "Tostedt Community Gospel Choir" durch ganz Deutschland und das europäische Ausland. Die ansteckende Begeisterung und Freude beim Singen, eine beschwingte Choreographie und die markanten roten Roben stellen dabei Besonderheiten dar, die man von einem weißen, deutschen Chor nicht unbedingt erwartet.

Als langjährige Gäste freuen sich die Chorsänger, die von Alexander Schick von der Sylter Band "Memories" dereinst empfohlen wurden, stets auf den besonderen Auftritt vor der Kulisse von Strand und Meer. Die von der Westerländer Baptistengemeinde und dem Insel Sylt Tourismus-Service veranstaltete Gospelnacht beginnt um 19.30 Uhr bei freiem Eintritt.

 

-

-

-

-


-

Wir verwenden auf unserer Webseite Cookies, durch die Nutzung von Sylt TV, erklären Sie sich damit einverstanden
Weitere Informationen Ok Ablehnen
No Internet Connection