Tag 1 beim Sylter Surf Worldcup 2012

Es waren schwierige Bedingungen am 1. Tag des Sylter Surf Worldcup 2012. Zwar war genug Wind am Brandenburger Strand in Westerland, aber es bedurfte mehrere Anläufe bis endlich eine Elimination zu Ende gefahren werden konnte. Eine Klasse für sich war der vierfache PWA-Champion Jose "Gollito" Estredo. Der Venezolaner gewann den Endlauf gegen Kiri Thode von Bonaire und hat mit diesem Sieg in der Hinrunde beste Chancen, beim Saisonfinale in Westerland seinen fünften WM-Titel einzufahren. Bester aus dem deutschen Team wurde Tilo Eber, der den neunten Platz belegen konnte. Er schied im Achtelfinale gegen den Weltklasse Windsurfer Elton Frans aus, der allerdings auch in einer "anderen Liga" fährt. So war Tilo Eber mit seiner Platzierung zufrieden. Eine besondere Überraschung gab es dann noch um 16:30 in der Musikmuschel auf der Promenade. Die deutsche Band "Revolverheld gab ein Überraschungskonzert auf Sylt. Den Artikel und das Video dazu, haben wir noch in Arbeit.

Aliens beim Surf Cup auf Sylt

 

Wir verwenden auf unserer Webseite Cookies, durch die Nutzung von Sylt TV, erklären Sie sich damit einverstanden
Weitere Informationen Ok Ablehnen
No Internet Connection