Anzeigen

Nielsens Kaffeegarten Banner_Buchhaus Voss Westerland_Hotel Seilerhof Keitum

Am gestrigen Mittwoch, den 17. November 2021 wurden die ersten Verkehrsvergehen geahndet 

Am Mittwoch (17.11.21), in der Zeit von 10-18 Uhr, wurden mehrere Polizeistreifenteams, u.a. auch in zivil, für eine Verkehrskontrolle auf Sylt eingesetzt. Dazu wurde zum einen eine Standkontrolle am Westerländer ZOB eingerichtet, und es wurden auf der gesamten Insel mobile Verkehrskontrollen durchgeführt. Der Einsatzschwerpunkt lag auf Handy- und Gurtverstößen. Insgesamt wurden in diesem Zusammenhang neun Verkehrsteilnehmer(innen) ohne angelegten Gurt und vier Handyverstöße festgestellt. Die Betroffenen wurden durch die eingesetzten Beamtinnen und Beamten auf die Gefahren dieser Verstöße im Straßenverkehr hingewiesen und sensibilisiert. Es wurden außerdem drei Rotlichtverstöße, ein TÜV-, ein Ladungsverstoß und ein Verstoß nach dem Pflichtversicherungsgesetz festgestellt und geahndet. Viele Autofahrer waren noch mit Sommerbereifung unterwegs. Hier gilt folgende Faustregel: In der Zeit von O bis O (Oktober bis Ostern) sollten Winterreifen genutzt werden. In den nächsten Wochen und Monaten sind weitere Verkehrskontrollen dieser Art auf Sylt geplant.

Polizeiwagen Sylt 2016

Auch auf Sylt empfiehlt es sich an die Verkehrsregeln zu halten, zumal die Polizei angekündigt hat, weiter in diesem Jahr verstärkt auf der Insel zu kontrollieren.

Wir benutzen Cookies, um Inhalte und Marketing-Anzeigen zu personalisieren, Social Media Funktionen zu bieten und Websitenaufrufe zu analysieren. Unsere Partner führen diese Informationen möglicherweise mit zusätzlichen Daten zusammen und verarbeiten sie weiter. Sie können nur die notwendigsten Cookies zu akzeptieren, dann sind Dienste Dritter wie Youtube, Vimeo + Live-Webcams nicht nutzbar.