Vincent Langer dominiert beim DWC Surfcup Slalom auf Sylt

Anzeigen



Der Eröffnungstag des Rollei Surfcup auf Sylt brachte perfekte Bedingungen für die Disziplin Slalom. Bei bis zu sieben Windstärken konnten so vor dem Brandenburger Strand gleich vier Slaloms durchgeführt werden. Vincent Langer (GER-1, RRD, Point-7) aus Kiel konnte alle Wettfahrten für sich entscheiden und führt so nach dem ersten Tag die Wertung unangefochten an.

Sieben Windstärken und schräg ablandiger Wind empfingen die Teilnehmer des Rollei Summer Opening presented by Volkswagen Nutzfahrzeuge. Zum Auftakt wurde eine Full-Fleet-Wettfahrt mit Gatestart auf einem großen Downwindkurs angesetzt. Die erste Wettfahrt gewann Vincent Langer vor Dennis Müller (GER-89, F2, Gun Sails) von Norderney und dem Dänen Sebastian Kornum (DEN-24, JP, Neil Pryde). Sein Landsmann Christian Justesen (DEN-26, RRD, Point-7) konnte Platz vier vor dem Hannoveraner Helge Wilkens (GER-63, Starboard, Severne) erkämpfen.

Aufgrund der optimalen Bedingungen wurde direkt im Anschluss eine weitere Wettfahrt durchgeführt. Abermals siegte Vincent Langer. Gunnar Asmussen (GER-88, Patrik, North), der Slalom Weltmeister von 2013 folgte auf dem zweiten Platz. Der Eckernförder Oliver-Tom Schliemann (GER-1001, Exocet, Point-7) komplettierte die Top drei. Sebastian Kornum und Fabian Mattes (GER-202, Tabou, Gaastra) folgen auf den Plätzen vier und fünf.

DWC Surfcup vor WesterlandAuch in der dritten Wettfahrt konnte Langer seine Dominanz fortsetzen. Mit einem Start-Ziel-Sieg sicherte er sich die Idealpunktzahl von 1,0. Die Plätze zwei und drei gingen an die beiden dänischen Topfahrer Sebastian Kornum und Christian Justesen. Fabian Mattes bewies abermals starke Form mit einem vierten Platz vor Dennis Müller.

Die vierte Slalomelimination wurde erneut im Full-Fleet System gestartet. Abermals siegte Vincent Langer vor Gunnar Asmussen und Oliver-Tom Schliemann.

Konsequenterweise führt somit Vincent Langer nach vier Wettfahrten, mit 3,0 Punkten das Slalomfeld an. Auf dem zweiten Platz liegt aktuell Sebastian Kornum (9,0 Punkte) vor Gunnar Asmussen (10,0 Punkte) und Christian Justesen (12,0 Punkte). Oliver-Tom Schliemann (14,0 punkte) komplettiert die Top-5.

Für Donnerstag, den 29. Mai 2014 sieht die Windvorhersage sehr gut für die Disziplin Racing (Formula Windsurfing) aus. Für diese Disziplin liegt das Windlimit bei drei Windstärken. Das Skippersmeeting ist für 09:00 Uhr angesetzt, so dass der erste mögliche Start um 09:45 Uhr erfolgen kann.

Neben den sportlichen Aktivitäten im Windsurfen sind ab Morgen auch Rennen der German SUP Challenge geplant. Den ganzen Tag über können interessierte Wassersportler die Trendsportart Stand Up Padling testen. Das Rahmenprogramm, wie zum Beispiel das Kids Camp und die Shopping- und Cateringmeile eröffnen ab 10:00 Uhr.

 

FacebookTwitterYoutubeRSS FeedShare on Google+Istagram

Seite durchsuchen

Anzeigen

Newsletter Anmeldung

Verpassen Sie keine aktuelle News und Infos mehr von Ihrer Lieblingsinsel

News Archiv

Nächste Events

19
Jun
Feuerwehrmuseum Keitum
-
Sylt-Ost

20
Jun
Leuchtturm in Hörnum
-
Hörnum (Sylt)

16
Jul
Syltstadion in Westerland
-
Sylt

26
Aug
Platz hinter dem Muasem Hüs
-
Sylt-Ost

-


-

-