Wanderdünen auf Sylt

Anzeigen



Die Sylter Dünen sind definitiv berühmt – und sie sind beliebt bei allen Besuchern der schönen nordfriesischen Insel. Lange gab es hier auch die sogenannten Wanderdünen, die nicht etwa deswegen so heißen, weil sie sich besonders gut zum Wandern eignen. Nein, Wanderdünen sind Aufwehungen aus Sand, die sich sozusagen fortbewegen – sie wandern, getrieben vom Wind.

Die meisten Dünen wurden "gezähmt"

Früher beherrschten diese Dünen große Teile der nordfriesischen Insel, und obwohl das Ganze ein faszinierendes Naturschauspiel ist, so litten die Anwohner doch auch stark unter diesem Phänomen, denn nicht selten wurden große Flächen vom Sand begraben. Allerdings verhindert die Bepflanzung vieler Dünen heute, dass sie sie sich bewegen, und so gibt es die Düne mit dem auf den ersten Blick romantisch klingenden Namen heutzutage daher praktisch nicht mehr.

Die letzte Wanderdüne auf Sylt

Sylts WanderdüneEinzig in Listland findet sich noch immer eine Wanderdüne, die sich in Richtung Osten bewegt. Sicherlich wäre diese Wanderdüne eine absolute Touristenattraktion auf Sylt, wenn sie betreten werden dürfte. Das ist allerdings nicht möglich, da hier ein sehr großes Naturschutzgebiet eingerichtet wurde und Wanderer daher praktisch keinen Zugang zur Düne haben. Jedoch gibt es trotzdem Wanderwege, an die sich Besucher halten können – diese ermöglichen es also, sich die faszinierende und zugleich berühmte Wanderdüne doch einmal anzusehen und sind natürlich ein beliebtes Ziel für Besucher, die sich im Naturschutzgebiet entspannen möchten.

Besonders faszinierend ist es, das Gebiet alle Jahre einmal zu besuchen, um vielleicht so wirklich etwas von der Bewegung der Düne mitzubekommen – es sind nämlich tatsächlich mehrere Meter, die sich die Düne jedes Jahr fortbewegt. Eine wandernde Düne ist eine absolute Attraktion und reiht sich daher ein in die Liste der vielen, wunderschönen Sehenswürdigkeiten und Naturphänomene, die es auf Sylt zu bewundern gibt.

Es gibt hier eben nicht nur die Braderuper Heide, den Hindenburgdamm oder zahlreiche schöne Kirchen, die es auf der Insel Sylt zu besichtigen lohnt. Auch diese ganz besondere Düne gehört zu den unbedingt empfehlenswerten Sehenswürdigkeiten. Wer noch nie dort war, sollte es sich nicht nehmen lassen, sich einmal von dieser sehr ursprünglichen Landschaft verzaubern zu lassen und viele Fotos zu machen. Wer weiß, wie lange es diese großartige wandernde Düne noch geben wird, die die letzte ihrer Art ist?

 

FacebookTwitterYoutubeRSS FeedShare on Google+Istagram

Seite durchsuchen

Anzeigen

Newsletter Anmeldung

Verpassen Sie keine Sylt News + Infos mehr

Archiv

Nächste Events

12
Dez
Leuchtturm in Hörnum
-
Hörnum (Sylt)

14
Dez
Hörnumer Feuerwache
-
Hörnum (Sylt)

14
Dez
Hotel & Restaurant Jörg Müller
-
Sylt

14
Dez
Am und im Tinnumer Gemeindehaus
-
Sylt-Ost

15
Dez
Buchhaus Voss Friedrichstraße Westerland
-
Sylt

16
Dez
Dänische Schule Keitum
-
Sylt

-

-

-

-


-

Wir verwenden auf unserer Webseite Cookies, durch die Nutzung von Sylt TV, erklären Sie sich damit einverstanden
Weitere Informationen Ok Ablehnen
No Internet Connection