Wein & Genuss Festival Sylt 2013 vom Weinhaus Schachner



Gestern (21. April 2013) startete im "Alten Kursaal" in Westerland auf Sylt die 2.Auflage des Wein & Genuss Festivals auf Sylt. Wein & Genuss Festival SyltZwar lag bei den Weinen das Hauptaugenmerk bei den inländischen Produkten, es gab aber auch sehr viele Erzeuger aus den Nachbarländern und aus Übersee. So war Martin Schachner, der Initiator des Events, ganz besonders stolz auf seine Neuentdeckungen aus Slowenien, Portugal, Brasilien und Spanien. Das galt sowohl für die Winzer als auch für die Feinkosthersteller. Eine Jury hatte im Vorfeld die Produkte blind verkostet und so die Teilnehmer festgelegt.

Gut 400 Besuchern gefiel die Auswahl sehr und es wurde viel probiert und gefachsimpelt. Aber auch die Aussteller waren extrem zufrieden über die hohe Besucherzahl und deren Sachverstand. 

Abends ging es dann noch für eine Vielzahl von Ausstellern und Gästen zur "After Work Party" in die Sansibar. Bei erlesenen Weinen und Speisen konnten die Fachgespräche noch vertieft werden und man lies gemeinsam einen sehr gelungen Tag ausklingen.

Der Vorbericht zum Festival:

Wein & Genuss Festival Sylt

Nach der gelungenen Premiere gibt es 2013 die 2. Auflage des internationalen Wein & Genuss Festival auf Sylt. 100 internationale Spitzenwinzer, viele Feinkostproduzenten und natürlich wir freuen uns, Sie am Sonntag den 21. April und Montag den 22. April jeweils von 12:30 bis 19:00 Uhr im alten Kursaal am Rathausplatz (Andreas-Nielsen-Straße 1 in Westerland) begrüßen zu dürfen. Probieren Sie sensationelle Weine, erlesene Champagner, herrliche Brände und feinste Produkte in toller Atmosphäre. Es werden 100 internationale Top-Winzer ihre Weine präsentieren. Dazu verwöhnen wir Sie mit einem tollen Feinkostprogramm und als
Highlight gilt die Kaviarverkostung. Über Ihre Anmeldung freuen wir uns schon heute.
Wer bis zum 15.04. eine Eintrittskarte kauft, erhält einen Warengutschein für das Weinhaus Schachner dazu.

Roter Teppich für Gourmets

Kochende Koryphäen gibt es auf der Nordsee-Insel reichlich. Restaurantbibeln wie Guide Michelin oder Gault Millau verteilen Sterne und Punkte um die Wette auf Sylt. Was liegt da näher, als auf dem „Sunset-Boulevard“ des guten Geschmacks ein Wein & Genuss Festival zu inszenieren?
Zum zweiten Mal in Folge rollt Weinfachhändler Martin Schachner den roten Teppich auf dem Genießer-Eiland aus. Ein Hauch Nostalgie und eine ordentliche Brise Luxus wird die Besuchernasen in Kürze umwehen. Mit dem Alten Kursaal hat man eine historische Kulisse für den offiziellen Teil des Genuss-Festivals gewählt, die prickelnder nicht sein könnte. Inmitten der Sylter „Metropole“ Westerland, keine 500 Meter von der bildschönen Strandpromenade, können sich Feinschmecker bald zwei Apriltage durch die Produkte renommierter Weingüter und Delikatessenhersteller probieren. „Kaviar, Trüffel, edler spanischer Schinken, Premium-Schokolade und brillanter Wein ohne Ende – hier wird auf 500 Quadratmetern auf einmal geboten, wofür man sonst einen mehrwöchigen Restaurant-Marathon hinlegen müsste“, so Martin Schachner. „Und so viel wie bei unserem Event bekäme man auch gar nicht zu einem Tarif von 25 Euro“, fügt er schmunzelnd hinzu.

Weltbekannte Champagnerhäuser wie Veuve Clicquot oder das Bordelaiser Château Mouton Rothschild haben sich dem Who-is-Who der vorwiegend europäischen Weinwelt angeschlossen. „Die Aussteller setzen sich aus
Weinhäusern, mit denen mein Fachhandel seit Jahren zusammenarbeitet und solchen, die sich erfolgreich bei uns beworben haben, zusammen“, erklärt Schachner. Weil die Teilnahme auf 100 Winzer und 25 Feinkosthersteller limitiert ist, hat eine Sylter Genuss-Jury die profiliertesten wie bei einer Castingshow heraus gepickt: Sterneköche und Sommeliers filterten bei zahlreichen Blindverkostungen die Crème de la Crème der Genusserzeuger heraus. Im April 2012 hob der Weinprofi mit steirischen Wurzeln die Feinschmecker-Messe aus der Taufe. Die Premiere stieß mit rund 700 Besuchern auf unglaubliche Resonanz. Branchen internes Publikum, das seine Antennen nach Produktneuheiten ausstreckte und Fachwissen abschöpfte, nahm den Alten Kursaal sonntags in Beschlag. Am folgenden Tag standen die Türen für alle offen, die Feinkost und Spitzenweine nicht gern aus dem Katalog bestellen, sondern lieber in lockerer Atmosphäre mit Profis verkosten.

Am Stand des Hamburger Kaviarhauses AKI etwa konnte man sich von der Qualität feinkörniger, zartschaliger Rogen überzeugen, erfuhr, dass hochwertiger Kaviar immer mild schmecken sollte und hervorragend mit winzigen Buchenweizenpfannkuchen samt Crème fraîche korrespondiert. Real Jamon, ein spanischer Premium-Schinkenhersteller, präsentierte nussigwürzigen Jamón Ibérico – hauchdünn von Hand geschnitten. An den übernächsten Austellertischen wartete der passende Tropfen aus spanischen Anbaugebieten wie Castilla y León, Jerez oder Toro.

Insgesamt lag der Länderfokus bei den ausgestellten Weinen auf Deutschland und Österreich, gefolgt von italienischen und französischen Offerten. In der Delikatessenoase hinter Denkmal geschützten Kursaal-Mauern lauert auch dieses Frühjahr ein internationales Weinpaket, das es in sich hat. Martin Schachner schafft den Spagat zwischen etablierten Alte-Welt-Winzern alias Markus Molitor, Philipp Kuhn, Erwin Sabathi oder Fritz Wieninger und dem kalifornischen Weingut des namhaften US-amerikanischen Regisseurs Francis Ford Copolla. Der Weinfachhändler bringt Regionen und Rebsorten in logischer,
weil qualitativ herausragender Konsequenz unter einem Dach zusammen. Darunter hebt der 43-jährige Österreicher Sahnestücke wie die Champagnerhäuser Krug, Ruinart und Roederer. Vom prickelnden Aperitif bis zum warmen Digestif, der unter anderem mit Cognac aus dem Hause Ferrand oder Edelobstbränden der oberösterreichischen Destillerie Reisetbauer vertreten wird, ist alles am Start.
Auch auf dem kulinarischen Parkett hat Martin Schachner erneut Fingerspitzengefühl bewiesen: Handgeschöpfter Käse von der Milch frei weidender andalusischer Schafe oder über Monate gereifter Jamón Ibérico warten auf Schlemmer, die sich noch Dutzende weitere Leckerbissen auf der Zunge zergehen lassen können. Der Verkostungs-Marathon klingt natürlich nicht einfach so aus. Hungrige empfängt am Veranstaltungs-Sonntag ab 20 Uhr die legendäre „Sansibar“ – „in Dünen gebettet und vom Meerwasser getauft“ – wie sie sich selbst definiert. „After Work“- Champagner und ein Foto-Shooting am Strand vor der „Sansibar“ bilden den Auftakt zum Miteinander in der kultigen Atmosphäre des Küsten-Restaurants.
Deftige Schmankerln wie zart gegartes Spanferkel stehen am folgenden Abend auf dem Speise-Programm des „Sylt-Entrée“. Stilvolles Lichtkonzept und futuristische Lounge-Stimmung formen den Rahmen für die Weinparty.
Was einmal als kleine Hausmesse im Weinhaus Schachner begann, hat der Steirer zu einem lückenlosen regionalen Kulturereignis ausgebaut. „Als wir vergangenes Jahr den Versuchsballon haben hochgehen lassen, hatten wir keine Ahnung, dass das Festival einschlagen würde wie ein Meteorit“, bekennt Martin Schachner. Wenn man bedenkt, dass Sylt ein Genuss orientiertes Kleinod ist und Schachner eine Fleisch gewordene Wein-Enzyklopädie, verwundert der kometenhafte Aufstieg des Festivals eigentlich nicht.
©Eva Dülligen
Ablauf
1. Tag – Sonntag, 21.04.2013
12:30 – 19:00 Uhr Wein & Genuss Festival – Alter Kursaal am Rathausplatz in Westerland
20:00 Uhr Abendveranstaltung in der Sansibar (Informationen und Preise auf Anfrage)
2. Tag – Montag, 22.04.2013
12:30 – 19:00 Uhr Wein & Genuss Festival – Alter Kursaal am Rathausplatz in Westerland
20:00 Uhr Weinparty mit deftigen Schmankerln im Sylter Entrée (Alles inklusive *79,00 €)
*bezieht sich auf die ausgewählten Speisen (Spanferkel, Rumpsteak, … und Getränke (div. Softdrinks,Weine, Bier)
Tagesticket (50,- €) Kombi-Ticket (90,- €) Abendveranstaltungen
21. April 21. und 22. April ein & Genuss Festival – Alter Kursaal am Rathausplatz in Westerland
21. April Sansibar-Parade (Preise und Plätze auf Anfrage)
22. April 22. April Weinparty im Sylt Entrée 79,-€ pP (Alles Inklusive)

 

FacebookTwitterYoutubeRSS FeedShare on Google+Istagram

Seite durchsuchen

Anzeigen

Newsletter Anmeldung

Verpassen Sie keine Sylt News + Infos mehr

Archiv

Nächste Events

12
Dez
Leuchtturm in Hörnum
-
Hörnum (Sylt)

14
Dez
Hörnumer Feuerwache
-
Hörnum (Sylt)

14
Dez
Hotel & Restaurant Jörg Müller
-
Sylt

14
Dez
Am und im Tinnumer Gemeindehaus
-
Sylt-Ost

15
Dez
Buchhaus Voss Friedrichstraße Westerland
-
Sylt

16
Dez
Dänische Schule Keitum
-
Sylt

-

-

-

-


-

Wir verwenden auf unserer Webseite Cookies, durch die Nutzung von Sylt TV, erklären Sie sich damit einverstanden
Weitere Informationen Ok Ablehnen
No Internet Connection