{jcomments on}Deutschlands nördlichster Michelin-Stern

Jungstar Sebastian Zier holt für A-ROSA auf Anhieb einen Stern nach Sylt

Sylt, 10. November 2010 – Es ist eine Sensation: Sebastian Zier (33) holt auf Anhieb einen Michelin-Stern für das neue Grand SPA Resort A-ROSA Sylt. Der Guide Michelin zeichnet den jungen Küchenchef des Feinschmecker-Restaurants „La Mer“ in seiner soeben erschienen Ausgabe des Guide Michelin Deutschland 2011 aus. Gleichzeitig wird der Stern für Christian Scharrer im Grand SPA Resort A-ROSA Travemünde erneut bestätigt.

Arosa Sylt„Als wir dieses 5-Sterne-Superior-Resort im Frühjahr 2010 eröffnet haben, wollten wir vielversprechenden Nachwuchstalenten die Bühne für eine große Weiterentwicklung bieten“, sagt Frank Nagel, Direktor des A-ROSA Sylt sowie Generalbevollmächtigter der A-ROSA Resorts „Ganz bewusst haben wir auf große Namen verzichtet und uns für eine Riege junger, mutiger und kreativer Küchenchefs in den drei Restaurants des neuen A-ROSA Flaggschiffs entschieden.“

Der Erfolg gibt Nagel recht: Das „La Mer“ entwickelt sich unter der Leitung von Zier zu einer der ersten Gourmet-Adressen auf Sylt. Das bestätigen nicht nur die Kritiker des Guide Michelin, sondern auch der renommierte Aral-Atlas: In der aktuellen Ausgabe sorgte Zier für eine kleine Sensation. Der 33-Jährige erkochte sich als einziger deutscher Küchenchef auf Anhieb vier von fünf Schlemmerlöffeln. Damit kann sich der Jungstar, der bei Harald Wohlfahrt, Silvio Nickol und Reinhold Ketterer gelernt hat, zu den 50 besten Köchen in Deutschland zählen. Bei so viel Lob wartet Zier nun gespannt auf das Erscheinen des Gault Millau – auch dort will er hoch punkten.

Resort-Chef Nagel, der sich einst selbst einen Michelin-Stern erkochte, freut sich über die Lorbeeren seines Schützlings: „Das A-ROSA Sylt war das Sprungbrett für Sebastian Zier in den Olymp der Sterneköche – er ist auf Anhieb sehr hoch gesprungen. Das macht uns alle stolz.“ Und Nagel traut ihm noch mehr zu: „Ich weiß, dass Sebastian Zier einen zweiten Stern will – den Weg dorthin werden wir ihm hier im A-ROSA Sylt gerne ebnen.“

Sebastian Zier erreichte die Botschaft von seinem sensationellen Erfolg am Herd des A-ROSA Sylt. Der Jungstar gibt sich bescheiden:  „Es erfüllt mich mit großer Freude, den Erwartungen meiner Gäste und den Kritikern zu entsprechen. Dieser Stern ist für mich und mein Team eine große Ehre und Verpflichtung, jeden Tag Bestleistungen zu bringen.“

Warum er nach Sylt kam? „Mich fasziniert die Aufgabe, ein Restaurant dieser Klasse auf einer Feinschmecker-Insel wie Sylt neu zu etablieren“, sagt Zier. „Schlichtheit und Authentizität sind für mich die wichtigsten Zutaten einer Küche, die auf die Frische und Qualität ihrer Produkte setzen kann.“

A-ROSA Travemünde im Sternenhimmel

Nicht nur auf Sylt, in allen A-ROSA Resorts wird Kulinarik groß geschrieben: Wer sich im denkmalgeschützten Lübeckzimmer des „Buddenbrooks Restaurants“ niederlässt, darf sich ebenfalls auf eine kulinarische Sternstunde freuen. Das bestätigt der soeben neu erschienene Guide Michelin 2011. Die Juroren des renommierten Gourmetführers verliehen dem Feinschmeckertempel im Grand SPA Resort A-ROSA Travemünde bereits zum fünften Mal in Folge einen der begehrten Sterne. Der Ruhm gebührt Spitzenkoch Christian Scharrer, der seit zwei Jahren für die erlesenen Kreationen des Restaurants verantwortlich ist, und seinem Team. Exzellent speisen Gäste aber auch in den beiden anderen Restaurants des Luxusresorts: So erhält die „Weinwirtschaft“ im Guide Michelin 2011 erneut die Auszeichnung „Bib-Gourmand“ für eine sehr gute Küche zu moderaten Preisen. Mit seiner Kochkunst hat Scharrer erst kürzlich auch die Feinschmecker von Bertelsmann überzeugt: Der aktuelle „Große Restaurant & Hotel Guide 2011“ verleiht ihm fünf Hauben, die höchst mögliche Bewertung. Die Jury kürte Christian Scharrer darüber hinaus zum „Koch des Jahres 2011“.

Auszeichnungen für Wellness-Tempel

Erst vor wenigen Monaten eröffnet, kann sich das Grand SPA Resort A-ROSA Sylt auch gleich unter den Top-5-Wellnesshotels in Deutschland platzieren: Die aktuelle Ausgabe des Wellnesshotelführers RELAX Guide hat alle 1.327 Hotels in Deutschland, die mit Wellness und Gesundheit werben, anonym und nach standardisierten Kriterien (darunter Lage, Ambiente, Küche, Dienstleistungsqualität) getestet. Insgesamt 266 wurden mit Lilien, dem renommierten Qualitätsgütesiegel der Branche, ausgezeichnet. Nur fünf Hotels, darunter das A-ROSA Sylt, erhielten mit vier Lilien und 19 von 20 möglichen Punkten die Spitzenwertung.

Auch das A-ROSA Travemünde wird in diesem Jahr mit mehreren Auszeichnungen hoch gelobt: Im Mai 2010 zeichnete die Busche Verlagsgesellschaft das Resort mit dem SPA Diamond Award als bestes SPA Resort 2010 in der Kategorie „Hotellerie“ aus. Im Oktober 2010 erhielt das Resort die Wellness-Aphrodite 2010 in der Gesamtkategorie. Im Rahmen des „World Travel Award 2010“ wurde das Haus zum „Germany’s Leading SPA Resort 2010” gewählt

 

FacebookTwitterYoutubeRSS FeedShare on Google+Istagram

Seite durchsuchen

Anzeigen

Newsletter Anmeldung

Verpassen Sie keine Sylt News + Infos mehr

News Archiv

Nächste Events

22
Sep
Die Braderuper Heide
-
Kampen (Sylt)

24
Sep
Leuchtturm in Hörnum
-
Hörnum (Sylt)

25
Sep
Feuerwehrmuseum Keitum
-
Sylt-Ost

13
Okt
Erlebniszentrum Naturgewalten - Lister Hafen
-
List

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok