Der Grund sind mehrere sogenannter Langsamfahrstellen

Das Sylt Shuttle auf dem Hindenburgdamm zwischen dem Festland und Sylt

Das vergangene Wochenende stellte viele Bahnreisende vor große Probleme und das Anbieter unabhängig und auch im Personenverkehr brauchten die Fahrgäste oftmals sehr viel Geduld.

Leider wird es, allem Anschein nach, in den kommenden Tagen wieder zu massiven Verspätungen im Bahnverkehr über den Hindenburgdamm geben. Auch an diesem Wochenende betrifft es alle, die den Schienenverkehr, zwischen der Insel Sylt und dem Festland, nutzen.

Der Grund mehrere Langsamfahrstellen zwischen Niebüll und Westerland, dort dürfen alle Züge nur 20 km/h fahren. Beschädigte oder abgesackte Gleise sind die Ursache dafür. Dadurch verlängert sich die Fahrzeit deutlich, was dann natürlich auch zu massive Verspätungen führen wird. 

Laut einer Meldung auf der Homepage des DB Sylt-Shuttle wird die Störung auch in den kommenden Tagen anhalten.

Wir haben zwei Seiten, wo Sie sich über Verspätungen und/oder Wartezeiten informieren können. Für den Personenverkehr ist die: https://www.sylt-tv.com/verspaetungen-nob-westerland-niebuell-klanxbuell-031555.html

 

Für die Autozüge ist dies: https://www.sylt-tv.com/wartezeit-autozug-sylt-shuttle-31613.html

 

FacebookTwitterYoutubeRSS FeedShare on Google+Istagram

Seite durchsuchen

Anzeigen

Newsletter Anmeldung

Verpassen Sie keine Sylt News + Infos mehr

Nächste Events

18
Okt
Leuchtturm in Hörnum
-
Hörnum (Sylt)

23
Okt
Feuerwehrmuseum Keitum
-
Sylt-Ost

Wir verwenden auf unserer Webseite Cookies, durch die Nutzung von Sylt TV, erklären Sie sich damit einverstanden
Weitere Informationen Ok Ablehnen