Die Abfüllung und der Verkauf in der Gastronomie und im Handel wird eingestellt

Seit 1998 hat die Sylt Quelle Sylter Mineralwasser, dessen Quellen in den Dünen zwischen Samoa und Sansibar liegen, in Rantum gefördert und in Glas-Mehrwegflaschen abgefüllt. Diese Ära geht dieses Jahr zu Ende.

Die Entscheidung für den jetzigen Termin fiel bereits Mitte letzten Jahres, da diverse aufwendige Reparaturen und auch erhebliche Ersatzinvestitionen absehbar waren. Die Einschränkungen durch die Corona-Pandemie haben die Sylt Quelle, deren Hauptkunde die Sylter Gastronomie ist, zusätzlich belastet. Antje Wachs, die geschäftsführende Gesellschafterin der Sylt-Quelle Vertriebsgesellschaft, wird die Kunden frühzeitig informieren, wenn die Lagerbestände zu Neige gehen - voraussichtlich im Laufe des Sommers.

Neben der Abfüllung ist das Meerkabarett und die Stiftung kunst:raum syltquelle in der Sylt Quelle beheimatet. Diese bieten seit über 20 Jahren Veranstaltungen, Ausstellungen und Stipendien an. Das Meerkabarett soll dieses Jahr am 5. Juli starten, falls es die Pandemie-Entwicklung zulässt.

Seit eineinhalb Jahren stehen wir im Gespräch mit der Politik, um gemeinsam zu überlegen, was zukünftig in der Hafenstraße entstehen könnte. In diesem Rahmen haben wir auch bereits diverse Anregungen und konkrete Wünsche von Syltern erhalten. Die Interessen zielen auf eine gemischte Nutzung von Kultur & Veranstaltungen, Alles um gesundes Leben, Sylter Produkte, Handwerk sowie Büroflächen (z.B. Coworking Space). Weiteren Anregungen stehen wir offen gegenüber. Wir glauben mit der Weiterentwicklung der Sylt Quelle einen wichtigen Impuls für Rantum und den Hafen bewirken zu können. In der nächsten Bauausschusssitzung im April soll darüber diskutiert werden.

In jedem Fall soll das Mineralwasser, an dem die Familie mit einer 100jährigen Tradition in der Branche hängt, nicht verschwinden. Die Brunnen und die Wasseraufbereitung bleiben erhalten und Sylt Quelle Mineralwasser soll auch in Zukunft - wenn auch in anderer Form - erlebbar bleiben. Die Sylt Quelle versiegt nicht.

Das beliebte Sylter Mineralwasser wird aus der Gastronomie und dem Handel verschwinden
Das beliebte Sylter Mineralwasser wird aus der Gastronomie und dem Handel verschwinden

 

Wir benutzen Cookies
um Inhalte und Marketing-Anzeigen zu personalisieren, Social Media Funktionen zu bieten und Websitenaufrufe zu analysieren. Unsere Partner führen diese Informationen möglicherweise mit zusätzlichen Daten zusammen und verarbeiten sie weiter. Sie können nur die notwendigsten Cookies zu akzeptieren, dann sind Dienste Dritter wie Youtube, Vimeo + Live-Webcams nicht nutzbar.
No Internet Connection