Sylt TV

Anzeigen

Nielsens Kaffeegarten Keitum__Hotel Seilerhof Keitum

Die Party fand unter 2G+ Bedingungen statt und war mit den zu dem Zeitpunkt geltenden Corona-Regeln im Einklang

 

Update des Kreis Nordfriesland:

Derzeit gibt es in Verbindung mit der Party an Heiligabend im Club „Rotes Kliff“ sechs PCR positive Fälle. Darüber hinaus liegen unserem Gesundheitsamt mehrere positive Schnelltests vor, auf die PCR-Ergebnisse warten die Kollegen derzeit noch.

Für alle positiv getesteten Personen (PCR und Schnelltest) wird eine Quarantäne angeordnet. Da wir vorliegend davon ausgehen müssen, dass es sich um die Omikron-Variante handelt, sind nach den Vorgaben des RKI auch die Kontaktpersonen – unabhängig davon ob geimpft oder nicht – zu ermitteln und in Quarantäne zu verfügen. Im Rahmen der Kontaktnachverfolgung liegt der Schwerpunkt unseres Gesundheitsamtes zunächst auf den Index-Fällen sowie auf ihren ungeimpften Kontaktpersonen.

Das Gesundheitsamt empfiehlt, dass sich alle Personen, die sich am 24.12.2021 auf der Party im Club „Rotes Kliff“ auf Sylt aufgehalten haben, umgehend testen lassen. Da es sich mit hoher Wahrscheinlichkeit um die Omikron-Variante handelt, ist von einer hohen Übertragbarkeit auszugehen. Wir gehen nach Angaben des Betreibers davon aus, dass 100 bis 120 Personen an der Veranstaltung teilgenommen haben.

Zu den in der Presse erwähnten „gefälschten Impfpässen“ können wir nichts sagen, da der Kreis keine Strafverfolgungsbehörde ist. 

 

Hier beginnt der Text des Originalartikels:

In der Heiligen Nacht fand im Club "Rotes Kliff" in Kampen auf Sylt eine Christmas-Party statt. Das war unter den 2G+ Regeln auch erlaubt, von daher haben sich sowohl der Clubbetreiber Peter Kliem als auch die Besucher dort korrekt verhalten. Dass es trotzdem immer ein Restrisiko gibt, auch vielleicht durch Besucher mit erkauften Impfzertifikaten, ist nun leider bittere Realität.  Es wird vermutet, dass die weiteren Untersuchungen ergeben werden, dass es sich um die Omikron Variante handelt.

Das Gesundheitsamt hat uns gerade auf Anfrage mitgeteilt dass es 3 bestätigte Corona Fälle im Zusammenhang mit dem Event git und eine große Zahl von positiven Antigen-Test. Wir wissen aber von mndesten einem weiteren Fall wo heute Morgen der PCR-Test ebenfalls positiv war. Es werden also mit Sicherheit noch mehrere Personen hinzu kommen, zumal wir selbst gesehen haben, dass gestern Nachmitag circa 50 Personen zum PCR-Test waren. Das Kreisgesundheitsamt will im Laufe des Tages neue Informationen bekanntgeben.

Nich verschweigen möchten wir eine Begebenheit, die unser Reporter an dem Abend selbst miterlebt hat. Dort hat eine Person der Secutiy 200,00 Euro geboten, damit dieser sie ohne Kontrolle der 2G+ Regeln einlässt. Die Person wurde aber abgewiesen und kam nicht in den Club. Wir möchten damit unterstreichen, dass es hier der Club schon sehr genau mit den Regeln genommen hat und auch nicht bestechlich ist. Der Security-Mitarbeiter kennt unseren Reporter übrigens nicht, sodass man hier auch nicht darauf schließen kann, dass deshalb das Angebot nicht angenommen wurde.

Corona Ausbruch auf Sylt nach einer Christmas-Party im Club "Rotes Kliff"

Wir wünschen allen Betroffenen einen milden Verlauf und gute Besserung.

Wir benutzen Cookies, um Inhalte und Marketing-Anzeigen zu personalisieren, Social Media Funktionen zu bieten und Websitenaufrufe zu analysieren. Unsere Partner führen diese Informationen möglicherweise mit zusätzlichen Daten zusammen und verarbeiten sie weiter. Sie können nur die notwendigsten Cookies zu akzeptieren, dann sind Dienste Dritter wie Youtube, Vimeo + Live-Webcams nicht nutzbar.