FacebookTwitterYoutubeRSS FeedIstagram

Eine französische-belgische-deutsche Filmproduktion mit Pierre Richard in der Hauptrolle

In den letzten Tagen waren die Insel Sylt und das Hotel Miramar Filmkulisse für eine internationale Filmproduktion. Flora63 heißt die Komödie, die im Sommer 2017 in die Kinos kommen wird. Die französische Komödie, die von den Belgiern und Deutschen unterstützt wird hat neben Pierre Richard noch Fanny Valette und Yaniss Lespert in den Hauptrollen.

In dem Film geht es um Pierre, der nach einer langen Ehe seine Frau verliert, danach versinkt er in seiner Trauer. Doch seine Tochter schenkt ihm, damit er auf andere Gedanken kommt, einen Computer. Als Pierre das Internet und die Datingplattformen für sich entdeckt, verliebt er sich dort in eine schöne junge Frau. Weil er aber bei der Anmeldung für diese Datingplattform sich als junger Mann ausgegeben hat, kann er selbst nicht zu einem verabredeten Treffen hingehen. Er schickt seinen Computerlehrer. Das dies nicht ohne Verwicklungen über die Bühne gehen kann ist klar. Ob es dann ein Happy End gibt, wird noch nicht verraten. Die Schlussszene wurde gestern Nachmittag im Hotel Miramar gedreht.

 

Sylt ist Drehort für den int. Film Flora63
Sylt ist Drehort für den int. Film Flora63

Neben den Aufnahmen im Hotel gab es auch noch Filmaufnahmen am Strand, wobei das Filmteam um den Regisseur Stéphane Robelin und den Produzenten Fabian Gasmia sehr begeistert waren von der Insel Sylt. Wenn der Film, bei dem auch wieder viele Sylter als Komparsen mit dabei waren,  in den Kinos läuft, erfahren Sie das natürlich bei uns.

 

 

Wir verwenden auf unserer Webseite Cookies, durch die Nutzung von Sylt TV, erklären Sie sich damit einverstanden
Weitere Informationen Ok Ablehnen
No Internet Connection