Anzeigen

Nielsens Kaffeegarten Banner_Buchhaus Voss Westerland_Hotel Seilerhof Keitum

Das befürchtete Chaos blieb aus

Alles im (Verkehrs-)Fluss: Sehr zufrieden zeigten sich Bürgermeister Nikolas Häckel und Bürgervorsteher Peter Schnittgard, als sie am Vormittag des Pfingstmontags die Situation in Westerland in Augenschein nahmen. Überall rollte der Verkehr und auch an der Autoverladung kam es zu keinerlei Staus.

"Die zu den Festtagen konzipierte Verkehrsführung hat sich offenkundig bewährt", freute sich Nikolas Häckel und dankt zugleich allen Syltern und Sylt-Gäste, "die sich, von wenigen Ausnahmen abgesehen, an den Appell gehalten haben, ausschließlich den ausgeschilderten Strecken zu folgen". Einen weiteren Dank zollte der Verwaltungschef dem Team des Ordnungsamtes und dem Team des kommunalen Bauhofs, das "binnen kürzester Zeit alle Änderungen umgesetzt haben".

Abreise Pfingsten 2016
Die an den Pfingsttagen geänderte Verkehrsführung brachte einige Neuerungen mit sich – allen voran die geteilte Einbahnstraße im Bereich des Trift

Eigentlich hatten der Bürgermeister und der Bürgervorsteher geplant, bei wartenden Autofahrern um Verständnis zu bitten – doch dies war nicht notwendig. "Anscheinend haben viele Gäste aufgrund der Bekanntmachungen nicht die sonst besonders stark frequentierten Morgenstunden des Pfingstmontags für ihre Abreise gewählt, so dass sich der Verkehr erfreulich entzerrt hat. Außerdem herrschte eine rege Abreise in den Personenzügen", resümierte Peter Schnittgard.

Die beiden Repräsentanten der Gemeinde Sylt nutzten den Rundgang zugleich, um vor Ort mit Polizeichef Haye Jebsen die Verkehrslage zu besprechen. Außerdem trafen sie vor Ort auch RDC-Geschäftsführer Jens Arne Jensen zu einer kurzen Besprechung.

Haecki Schnitti
Eine entspannte Verkehrslage nicht nur an der Autoverladung bot sich Bürgervorsteher Peter Schnittgard (l.) und Bürgermeister Nikolas Häckel am Morgen des Pfingstmontags
Wir benutzen Cookies, um Inhalte und Marketing-Anzeigen zu personalisieren, Social Media Funktionen zu bieten und Websitenaufrufe zu analysieren. Unsere Partner führen diese Informationen möglicherweise mit zusätzlichen Daten zusammen und verarbeiten sie weiter. Sie können nur die notwendigsten Cookies zu akzeptieren, dann sind Dienste Dritter wie Youtube, Vimeo + Live-Webcams nicht nutzbar.