So etwas hatten viele Insulaner und auch Gäste noch nicht erlebt

 

In der vergangenen Nacht von Freitag auf Samstag wurde Sylt von einem nahezu einmaligen Unwetter heimgesucht. Ein Gewitter mit hunderten von Blitzen und Starkregen hielt die Insel für mehr als eine Stunde in Atem. 

Denn das was die Natur uns das bot, war wirklich atemberaubend. Viele Sylter und auf Gäste schrieben hinterher in den sozialen Medien, dass sie so etwas vorher noch nie erlebt hatten.  Es wurde oft taghell doch der Donner war nur sehr selten zu hören. Das beste an dem Naturspektakel war, das sowohl durch die Blitze und auch durch den heftigen Regen niemand zu Schaden kam und auch die Sachschäden nur sehr gering ausfielen. Dies ist zumindest unsere Information.  

 

Teilweise wurde es taghell auf Sylt die die vielen Blitze
Teilweise wurde es taghell auf Sylt die die vielen Blitze

 

Wir benutzen Cookies
um Inhalte und Marketing-Anzeigen zu personalisieren, Social Media Funktionen zu bieten und Websitenaufrufe zu analysieren. Unsere Partner führen diese Informationen möglicherweise mit zusätzlichen Daten zusammen und verarbeiten sie weiter. Sie können nur die notwendigsten Cookies zu akzeptieren, dann sind Dienste Dritter wie Youtube, Vimeo + Live-Webcams nicht nutzbar.
No Internet Connection