Stand heute (26.12.) gibt es noch an allen Tagen freie Kapazitäten, zumindest in den Randzeiten

(Werbung) Ab heute beginnt auf der Insel Sylt die Hochsaison im Winter. Bis zum 6. Januar 2020 sind die Unterkünfte sehr gut gebucht und die Straßen und Restaurants füllen sich ebenfalls. 

In den vergangenen Jahren hat es sich gezeigt, dass die Sylt Gäste, die mit dem Auto an- und abreisen, lange Wartezeiten in Kauf nehmen mussten. Was in diesem Jahr für eine gute Entlastung sorgt, ist das zweite Schiff der FRS-Reederei. Denn jetzt können die SyltExpress und die RömöExpress im Stundentakt zwischen der deutschen und dänischen Insel verkehren. Der Vorteil ist, Sie haben einen fix reservierten Platz und kommen zum gebuchten Zeitpunkt garantiert mit. 

Durch die um circa 150 % gestiegene Kapazität gibt es auch noch all allen Tagen der Anreise und Abreise freie Plätze auf den Fähren, selbst Anfang Januar. Zumindest in den frühen oder späten Abfahrten können noch weitere Reisende mit ihren Autos Platz finden. 

Wichtig: Bitte reservieren Sie auf jeden Fall vorher und fahren Sie nicht ohne einen gebuchten Platz auf der Fähre zu den Häfen. 

Die können Sie telefonisch unter 0461 864 601  oder im Internet auf https://www.syltfaehre.de/buchung

Mit der SyltExpress und der RömöExpress entspant die maritime Anreise nach Sylt genießen
Mit der SyltExpress und der RömöExpress entspant die maritime Anreise nach Sylt genießen

 

Wir verwenden auf unserer Webseite Cookies, durch die Nutzung von Sylt TV, erklären Sie sich damit einverstanden
No Internet Connection