Morsum Kliff - nationales Geotop, Naturschutzgebiet & Sylter Sehenswürdigkeit

Anzeigen



Das Morsum Kliff erstreckt sich als Steilküste mit atemberaubender Wirkung entlang der Ostküste der Insel Sylt. Mit ihren fast 2000 Metern Ausdehnung reicht die einmalige Sehenswürdigkeit auf ihrer südlichen Seite vom Hindenburgdamm bis zum Ort Morsum weiter nördlich. Sie ist entlang der heutigen Wattenmeerküste gelagert. Das Kliff gehört zum Nationalpark Schleswig-Holsteinisches Wattenmeer, ist Naturschutzgebiet und außerdem Nationaler Geotop.

Sonnenaufgang am Morsum KliffDie geologisch hochinteressante Abbruchkante ragt in eine Höhe von bis zu 21 Metern auf. Sie entstand, als die gesamte Gegend noch vom Meerwasser überflutet war. Die Gletscher der Eiszeit pressten in den Jahrhunderttausenden und Jahrmillionen zuvor mit unglaublichem Gewicht viele Erdschichten zusammen. Glimmerton, Limonitsandstein und Kaolinsand waren unter anderem die Gesteinsarten, die komprimiert wurden und die im Lauf der Zeit, etwa vor 120.000 Jahren, zu schräg gestellten Schichten aufgestaucht wurden. Von weiß bis braun können diese Schichten nun in diesem geologischen Freilichtmuseum betrachtet werden und legen ein bildhaftes Zeugnis der Erdgeschichte ab. Der Sockel des Kliffs ist die älteste Formation. Der Glimmerton des Syltium, aus dem der Sockel besteht, wird auf ein absolutes Alter von etwa 10 – 11 Millionen Jahren datiert, während die neueren Schichten etwa 7 – 8 Millionen Jahre alt sind.

Bevor das Morsum Kliff im Jahr 1923 unter Naturschutz gestellt wurde, gab es das Ansinnen, Material von dort für den Bau des Hindenburg-Dammes zu verwenden. Dieser Damm verbindet heute als Eisenbahntrasse die Ostseite Sylts mit dem Festland. Daraufhin erreichten Privatinitiativen die Unterschutzstellung dieses seltenen geologischen Denkmals. Somit ist das Morsum Kliff neben dem Listland das älteste Naturschutzgebiet in Schleswig-Holstein.

Am Kliff ist dass Sammeln von Fossilien verboten. Auch das Besteigen des Steilufers ist streng untersagt. Über die Ostscholle des Kliffs ist das Naturdenkmal am besten zugänglich. Von dort aus gelangt man auch ans Wattenmeer.

Es ist ein einmaliges Erlebnis, die raue Schönheit des Kliffs bei einer Rundwanderung zu entdecken. Die Naturschutzgemeinschaft Sylt e.V. in Braderup bietet regelmäßige geführte Wanderungen zu dieser Sehenswürdigkeit an, die rund um das 43 Hektar große Gebiet führen. Dabei können die verschiedenen Gesteins- und Sandformationen in ihren reizvollen Farbenspielen entdeckt werden. Auch die Heidelandschaft, die sich direkt oberhalb des Morsum – Kliffs erstreckt, trägt zum Zauber dieser unvergleichlichen Landschaft bei.

 

FacebookTwitterYoutubeRSS FeedShare on Google+Istagram

Seite durchsuchen

Anzeigen

Newsletter Anmeldung

Verpassen Sie keine Sylt News + Infos mehr

Archiv

Nächste Events

13
Dez
Leuchtturm in Hörnum
-
Hörnum (Sylt)

14
Dez
Hörnumer Feuerwache
-
Hörnum (Sylt)

14
Dez
Hotel & Restaurant Jörg Müller
-
Sylt

14
Dez
Am und im Tinnumer Gemeindehaus
-
Sylt-Ost

15
Dez
Buchhaus Voss Friedrichstraße Westerland
-
Sylt

16
Dez
Dänische Schule Keitum
-
Sylt

-

-

-

-


-

Wir verwenden auf unserer Webseite Cookies, durch die Nutzung von Sylt TV, erklären Sie sich damit einverstanden
Weitere Informationen Ok Ablehnen
No Internet Connection