FacebookTwitterYoutubeRSS FeedIstagram

RDC Autozug Sylt bekommt 7 weitere Trassen

DB Netz erweitert das Trassenangebot  des neuen Anbieters ab 2017

RDC Autozug Sylt

Niebüll, 17.11.2015 Die RDC Deutschland GmbH hat heute von der DB Netz ein Angebot über sieben zusätzliche Rahmenverträge mit zunächst vierjähriger Laufzeit für den AUTOZUG Sylt erhalten.

Anzeigen


Start für die neuen Trassen ist das Fahrplanjahr 2017. „Wir freuen uns, dass unser beständiges Bemühen um weitere Trassen Erfolg hat. So können wir zum einen unseren Kunden mit dem AUTOZUG Sylt mehr Verbindungen auf die Insel bieten. Zum anderen bedeutet für uns jede zusätzliche Trasse mehr Planungssicherheit für Mitarbeiter und Betrieb“, sagt Carsten Carstensen, Geschäftsführer RDC Deutschland.

Zwei der neuen Trassen fährt bislang der Sylt Shuttle der DB AG (Abfahrt um 6:16 Uhr ab Niebüll, Ankunft um 6:51 Uhr in Westerland/Sylt Samstag I Sonntag). Vier weitere Trassen waren bislang zunächst nur für das erste Fahrplanjahr 2016 an den AUTOZUG Sylt gegangen und können nun auch langfristig im Rahmenvertrag gefahren werden. Eine siebte Trasse kommt neu dazu. Die geplante Vergabe ist bereits durch die Bundesnetzagentur genehmigt worden.

 

Wir verwenden auf unserer Webseite Cookies, durch die Nutzung von Sylt TV, erklären Sie sich damit einverstanden
Weitere Informationen Ok Ablehnen
No Internet Connection