FacebookTwitterYoutubeRSS FeedIstagram

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv
 

Am Donnerstag in Keitum wurde die "Goldene Schallplatte" für das Album "Rivalen und Rebellen" überreicht

Mehr als 100.000 verkaufte Alben muss man vorweisen können, um für sein Werk eine "Goldene Schallplatte" von der Musikindustrie zu bekommen. Der Südtiroler Band "Frei.Wild" ist das mit "Rivalen und Rebellen" gelungen. Dabei zählen CD, LP, DVD, Blu-ray und Downloads gleichermaßen mit.


Werbung

Auf Einladung kamen die 4 Bandmitglieder plus Crew zum ersten Mal auf die Insel und haben den Aufenthalt natürlich auch genutzt, um sich Sylt anzuschauen.  Denn bisher kannten sie es nur aus dem Fernsehen. Und obwohl das Wetter nicht besonders war, während ihres Aufenthaltes können Sie sich durchaus vorstellen, vielleicht schon im nächsten Jahr, hier ein Konzert zu spielen.  

 

In Keitum feierten Musiker, Crew und Unterstützer die Verkaufszahlen
In Keitum feierten Musiker, Crew und Unterstützer die Verkaufszahlen

Im Interview verrieten uns Philipp Burger (Gesang, E-Gitarre), Jonas Notdurfter (E-Gitarre), Christian Fohrer (Schlagzeug) und Jochen Gargitter (Bass), warum ihrer Meinung nach die Band so erfolgreich ist und das obwohl sie ja nicht unumstritten sind. 

auto-format="rspv" data-full-width>

Werbung

Frei.Wild auf Sylt
Frei.Wild auf Sylt
Eine
Eine "Goldene Schallplatte" gab es für "Rivalen und Rebellen"

 

 

 

 

Wir verwenden auf unserer Webseite Cookies, durch die Nutzung von Sylt TV, erklären Sie sich damit einverstanden
Weitere Informationen Ok Ablehnen
No Internet Connection