Schafe auf Sylt

Anzeigen



Als besonders anspruchslose und den rauen klimatischen Bedingungen widerstehende Tiere sind Schafe seit jeher auf der Insel Sylt beheimatet und für Generationen von Insulanern wichtige Haustiere und wirtschaftliches Standbein zugleich gewesen. Das Sylter Heimatmuseum hat anlässlich der Nordfriesischen Lammtage, die in Keitum vom 20. 6.-22. 6. veranstaltet werden, Wissenswertes und Sehenswertes zusammengetragen: In einer kleinen Ausstellung wird erzählt, wie z.B.: die Schafe auf dem Listland gehalten wurden oder dass Schafe für die verwitweten Walfängerfrauen häufig eine entscheidende Lebensgrundlage bildeten. Aber auch: was alles aus der Wolle, dem Talg oder den Schafskötteln hergestellt wurde, wie hoch geschätzt die Sylter Wolle auf den Wollauktionen war und wie bekannt feine Sylter Strickwaren im 19. Jahrhundert waren.

Wie die geschorene Wolle tatsächlich verarbeitet wurde, zeigt am Sonnabend, 21. 6. 2014, unser „Lebendiges Museum“. Um 11.00 Uhr wird vor dem Museum die Wolle gewaschen und zum Trocknen ausgelegt, um 13.30 Uhr wird sie kardiert (gekämmt) und um 14.00 Uhr wird die Wolle gesponnen. Gerne kommen die Spinnerinnen unseres „Lebendigen Museums“ mit den Besuchern ins Gespräch und verraten ihr Wissen rund um die Wolle.

Schafe auf Sylt

 

 

FacebookTwitterYoutubeRSS FeedShare on Google+Istagram

Seite durchsuchen

Anzeigen

Newsletter Anmeldung

Verpassen Sie keine aktuelle News und Infos mehr von Ihrer Lieblingsinsel

News Archiv

Nächste Events

20
Jun
Leuchtturm in Hörnum
-
Hörnum (Sylt)

26
Jun
Feuerwehrmuseum Keitum
-
Sylt-Ost

16
Jul
Syltstadion in Westerland
-
Sylt

26
Aug
Platz hinter dem Muasem Hüs
-
Sylt-Ost

-


-

-