FacebookTwitterYoutubeRSS FeedIstagram

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv
 

Unsere Sylt Themen der Woche:

1) Einige Buhnenreste wurden bereits unter hohem Aufwand von Stränden im Sylter Süden entfernt. Bis 2023 sollen alle relevanten Buhnen von den Inselstränden verschwinden. Der Landesbetrieb für Küstenschutz entscheidet, welche Buhnen zuerst gezogen werden.

 

2) Wer im Herbst beim Run ums Rantumbecken teilnehmen möchte, sollte sich zeitnah anmelden. Denn die Startplätze des entspannten Sportevents sind immer sehr schnell vergriffen.

 

3) Gleich drei Termine zum Blutspenden finden in den kommenden Tagen in List und Westerland statt.

 

4) Allein im vergangenen Jahr vereinnahmte Elfriede Jungfleisch mit Unterstützung von Erika Henze über 18.000,- €, die als Spende an den Schulverband Sylt gingen. Zusammen kam das Geld als Standgebühren bei den beliebten Hausfrauenflohmärkten, die im Sommer immer vor dem Westerländer Rathaus sind.

 

5) Wir berichten natürlich auch vom Sylter Biikebrennen. In diesem Jahr waren wir in Tinnum, dort startet das traditionelle Feuer immer als erstes.

 

6) Genau vor 10 Jahren eröffnete am Lister Hafen das Erlebniszentrum Naturgewalten. Wir gratulieren dem Team herzlich und wünschen noch viele erfolgreiche Jahre.

 

7) Auch am kommenden Sonntag dürfen die Geschäfte auf Sylt von 12 bis 17 Uhr öffnen. Das wird sicher die vielen "Karnevalsflüchtlinge" freuen, denn viele Nordrhein-Westfalen zieht es an die Nordsee, wenn sie dem närrischen Triben nichts abgewinnen können.

Viele Grüße von der Insel

Ihre Antje Rolke

26. Februar 2019 die Sylter Inselnachrichten mit mir
26. Februar 2019 die Sylter Inselnachrichten mit mir

 

Wir verwenden auf unserer Webseite Cookies, durch die Nutzung von Sylt TV, erklären Sie sich damit einverstanden
Weitere Informationen Ok Ablehnen
No Internet Connection