Sylter Heuler wird zur Seehundstation Friedrichskoog verschifft

Gestern wurde am Strand von Kampen ein Heuler entdeckt. Der für Sylt zuständige Seehundjäger Florian Kröger fand ein erst 1 bis 2 Wochen altes Seehundbaby vor und trotz genauer Beobachtung der Fundstelle, war von der Mutter des Jungtieres keine Spur. Weil der Heuler einen gesunden und munteren Eindruck machte, entschied er sich diesen in die Seehundstation Friedrichskoog zu verschiffen.  Daraufhin ging es in den Hafen von Hörnum wo der kleine Racker auf die "Adler Express" gebracht wurde.

Seehundbaby auf SyltMit dem Schiff der Adler Reederei ging es dann über den Seeweg in seine vorübergehend neue Heimat. Es war bereits das fünfte Seehundbaby, was in 2012 auf Sylt gefunden wurde. Die Seehundstation Friedrichskoog hat zurzeit 91 Heuler in der Aufzuchtstation und einige Dauerbewohner, die leider aus verschiedenen Gründen nicht ausgewildert werden konnten.

Wenn Sie sich über die Arbeit der Seehundstation Friedrichskoog informieren möchten oder diese vielleicht sogar als Pate unterstützen möchten, finden sie alle Informationen unter: http://www.seehundstation-friedrichskoog.de/

Heuler auf Sylt

 

FacebookTwitterYoutubeRSS FeedShare on Google+Istagram

Seite durchsuchen

Anzeigen

Newsletter Anmeldung

Verpassen Sie keine Sylt News + Infos mehr

Archiv

Nächste Events

10
Dez
Leuchtturm in Hörnum
-
Hörnum (Sylt)

14
Dez
Hörnumer Feuerwache
-
Hörnum (Sylt)

14
Dez
Hotel & Restaurant Jörg Müller
-
Sylt

14
Dez
Am und im Tinnumer Gemeindehaus
-
Sylt-Ost

15
Dez
Buchhaus Voss Friedrichstraße Westerland
-
Sylt

16
Dez
Dänische Schule Keitum
-
Sylt

-

-

-

-


-

Wir verwenden auf unserer Webseite Cookies, durch die Nutzung von Sylt TV, erklären Sie sich damit einverstanden
Weitere Informationen Ok Ablehnen
No Internet Connection