Die Syltfähre ist Teil einer dänischen Sicherheitübung

Syltfähre Teil einer großen dänischen Sicherheitsübung

Zwei Abfahrten zwischen Sylt und Römö fallen am Mittwoch den 19. September 2018 aus

Flensburg, 18. September 2018 • Sicherheit hat bei der Syltfähre seit 1996 System: Bereits 12 Jahre lebt die Flensburger Reederei das Sicherheitsmanagementsystem (SMS) nach den Standards des ISM-Codes mit dem Ziel die Schiffssicherheit zu gewährleisten und stätig durch kontinuierliche Verbesserung zu optimieren. Interne und externe Audits prüfen regelmäßig die Sicherheit des Fährbetriebes. Mit der Teilnahme an der großen dänischen Sicherheits- und Umweltübung, die am 18.+19. September vor der Insel Rømø stattfindet, geht die Syltfähre noch einen Schritt weiter: Es wird die Kommunikation im Ernstfall mit externen Partnern (Bereitschaftsbehörde, Polizei, Feuerwehr, Ambulanz, Militär) geprobt. Hierfür wird die „SyltExpress“ für zwei Stunden aus dem Verkehr genommen.

 

„Für uns war bei der ersten Anfrage der dänischen Behörden sofort klar, dass wir an dieser Sicherheits- und Umweltübung teilnehmen werden“ so Geschäftsführerin Birte Dettmers. „Bei der Syltfähre werden Fahrgäste und Güter zuverlässig und vor allem sicher transportiert. Dennoch ist es für uns sehr wichtig auf einen mögl. Ernstfall bestmöglich vorbereitet zu sein“.

Um an der Umwelt- und Sicherheitsübung teilnehmen zu können, fallen am Mittwoch den 19. September die Abfahrten der Syltfähre um 12:30 Uhr ab Havneby und um 13:30 Uhr ab List aus.

 

Römö, Dänemark, Havneby

  • Erstellt am .

Newsletter Anmeldung

Verpassen Sie keine Sylt News + Infos mehr

Nächste Events

09
Mär
Muasem Hüs
-
Sylt-Ost

30
Mär
Kursaal ³ in Wenningstedt
-
Wenningstedt-Braderup (Sylt)

Archiv

Impressum, Datenschutz und alle Inhalte

 

Wir verwenden auf unserer Webseite Cookies, durch die Nutzung von Sylt TV, erklären Sie sich damit einverstanden
Weitere Informationen Ok Ablehnen
No Internet Connection