Anzeigen

Nielsens Kaffeegarten Keitum

Biikefest

Biikefest

Das Biikefeuer auf der Insel Sylt ist eine traditionelle Feier, die jedes Jahr am 21. Februar stattfindet. Es handelt sich um ein Volksfest, das auf der nordfriesischen Insel Sylt sowie in anderen Teilen Nordfrieslands in Schleswig-Holsteins gefeiert wird. Das Wort "Biike" stammt aus dem Nordfriesischen und bedeutet "Feuerzeichen" oder "Leuchtfeuer". Das Biikefeuer hat historische Wurzeln und geht auf die Zeit der Wikinger zurück. Ursprünglich diente es dazu, böse Geister zu vertreiben und den Winter zu vertreiben. Heute ist es ein geselliges Fest, bei dem die Sylter und Gäste zusammenkommen, um gemeinsam große Feuer in den Inselorten entzünden.  Das Biikefeuer wird von verschiedenen Aktivitäten begleitet, darunter auch traditionelle nordfriesische Speisen wie Grünkohl. Es gibt oft musikalische Darbietungen, Umzüge und andere Unterhaltungsprogramme. Das Biikefeuer auf Sylt ist also nicht nur eine Feuertradition, sondern auch ein geselliges Ereignis, das die Gemeinschaft zusammenbringt und dazu dient, die kalte Jahreszeit zu vertreiben. Es ist ein kulturelles Erbe und ein fester Bestandteil des Lebens auf der Insel Sylt.

Informationen zur Veranstaltung

Beginn der Veranstaltung 21-Feb-2024 17:00
Ende der Veranstaltung 21-Feb-2024 23:00
Veranstaltungsort Verschiedene Veranstatungsorte auf Sylt

Karte der Veranstaltungsorte

Wir benutzen Cookies, um Inhalte und Marketing-Anzeigen zu personalisieren, Social Media Funktionen zu bieten und Websitenaufrufe zu analysieren. Unsere Partner führen diese Informationen möglicherweise mit zusätzlichen Daten zusammen und verarbeiten sie weiter. Sie können nur die notwendigsten Cookies zu akzeptieren, dann sind Dienste Dritter wie Youtube, Vimeo + Live-Webcams nicht nutzbar.