Westerland/Sylt, 18. Dezember 2020 (sc): Weihnachtsmänner, Elfen, Schlitten und bunte Sterne: Unzählige herzerwärmende Weihnachtsbilder haben die Schulkinder der Westerländer Grundschulen St. Nicolai und Am Nordkamp in diesem Jahr gemalt und am Mittwoch, 16. Dezember, den Bewohnern des Johanniterhauses Westerland auf Sylt als Weihnachtsgruß zum Geschenk gemacht.

„Gemeinsam haben wir uns überlegt, wer sich wohl am meisten über selbstgemalte Bilder freuen würde“, erzählt Schulsozialarbeiterin Rebecca Gysbers. So entstand die Idee, den Seniorinnen und Senioren im Johanniterhaus eine Freude zu machen: „Wir alle haben in diesem Jahr erfahren müssen, wie es ist, Menschen nicht sehen zu können, die wir liebhaben.

“ Weil das für die Kinder ebenso gelte wie für die Senioren, hofft Gysbers, dass aus dieser vorweihnachtlichen Geschenkaktion ein langfristiges Projekt wird: „Die Sylter Kinder würden sich sehr darüber freuen, wenn die Senioren ihnen zurückschreiben, und sicherlich wird auch irgendwann einmal wieder ein Treffen möglich sein, wenn die Zeit des Abstands vorüber ist.

“ Für die 50 Bewohnerinnen und Bewohner des Johanniterhauses war das Geschenk eine willkommene Abwechslung, berichtet Mitarbeiterin Christine Haug-Reyer. Über die Bilder haben sich die Senioren sehr gefreut und diese in ihren Zimmern aufgehängt. Zu jedem selbstgemalten Bild gab es noch eine Tüte Zimtsterne, spendiert von der Sylter Bäckerei Jessen.

Die Sylter Schulkinder malten, bastelten und schrieben für die Senioren
Die Sylter Schulkinder malten, bastelten und schrieben für die Senioren

 

Wir verwenden auf unserer Webseite Cookies, durch die Nutzung von Sylt TV, erklären Sie sich damit einverstanden
No Internet Connection