Sylt TV

Anzeigen

Nielsens Kaffeegarten Keitum__Hotel Seilerhof Keitum-Werbung Sylt TV

Philip Köster und Lina Erpenstein aus Deutschland können noch die Titel in ihren Disziplinen holen

 

Sylt September 2022 Windsurf Weltcup Sylt
Sylt freut sich schon auf spannende Wettkämpfe im September 2022

 

Endlich ist es wieder soweit: Der Mercedes-Benz Windsurf World Cup Sylt findet nach zwei Jahren coronabedingter Pause vom 23. September bis zum 3. Oktober in Westerland auf Sylt statt. In den Disziplinen Waveriding und Freestyle werden am Brandenburger Strand die neuen Weltmeister gekürt. Die beiden Deutschen, der fünffache Weltmeister Philip Köster und Lina Erpenstein, haben beide noch die Möglichkeit, den Titel zu gewinnen. Im Slalom könnte es zu einer Vorentscheidung kommen. Insgesamt geht es für die Windsurf-Elite um ein Preisgeld von 85.000 Euro.

„Wir können es kaum erwarten, wieder mit den Zuschauern auf Sylt gemeinsam elf Tage Weltklasse-Sport zu erleben“, sagt Matthias Neumann, Geschäftsführer der ausrichtenden Agentur ACT Agency aus Hamburg. Auch Windsurf-Legende Björn Dunkerbeck wird zum Weltfinale nach Deutschland reisen: „Sylt ist die Mutter aller Windsurf-Events. Dort habe ich großartige Erfolge gefeiert. Das Revier gehört zu den besten, aber auch schwersten der Welt. Ich freue mich auf die Titelentscheidungen“, sagt der 42-fache Weltmeister, der im Rahmen des Events eine Preview zu seinem Doku-Film „The Movie“ vorstellen wird. Darüber hinaus begleitet er seinen Sohn Liam, der als eines der größten Nachwuchstalente im Windsurfsport gehandelt wird und beim Mercedes-Benz Windsurf World Cup Sylt an den Start geht.

 

6 Titel für Philip Köster auf Sylt
Triumphiert Philip Köster auf Sylt zum 6. Mal?

In der Königsdisziplin Waveriding sorgen zwei Deutsche für Hochspannung: Der fünffache deutsche Weltmeister Philip Köster möchte nach seinem verpatzten Saisonauftakt auf den Kapverden und dem jüngsten Sieg beim Windsurf World Cup auf Gran Canaria noch das Unmögliche möglich machen und sich zum sechsten Mal die Krone aufsetzen. Neben allen „Wellen-Stars“, wie dem Weltranglistenersten Marcilio Browne (Brasilien), Thomas Traversa (Frankreich) oder Victor Fernadez (Spanien), können sich die Fans auch auf weitere deutsche Teilnehmer freuen. Klaas Voget und Leon Jamaer sind „zuhause“ immer für eine Überraschung gut. Auch bei den Damen ist Spannung vorprogrammiert.

 

 

Lina Erpenstein auf Sylt
Geht ein WM-Titel auf Sylt an Lina Erpenstein?

 

Die deutsche Hoffnung heißt Lina Erpenstein. Die Deutsche aus Aschaffenburg liegt in der Weltrangliste auf Platz vier und hat noch Chancen auf ihren ersten Weltmeistertitel. Dies zu verhindern, versuchen die drei vor ihr platzierten Wave-Asse Daida und Iballa Moreno (Spanien) sowie Sarah-Quita Offringa aus Aruba.

Neben der Action auf dem Wasser wird den Besuchern beim Mercedes-Benz Windsurf World Cup Sylt ein hochkarätiges Rahmenprogramm auf der Westerländer Promenade geboten. Zahlreiche Stände, Pop-Up-Stores und ein breites Gastronomie-Angebot locken die Besucher ins World-Cup-Village auf der Promenade der nördlichsten Insel Schleswig-Holsteins, präsentieren neueste Trends und aktuelle Produkt-Informationen. Im großen Veranstaltungszelt steigt jeden Abend ab 18 Uhr die World-Cup-Party, bei der DJs den Tanzwütigen auf zwei Dancefloors einheizen. Mit der stimmungsvollen Siegerehrung der neuen Weltmeister und Sieger von Sylt geht der Mercedes-Benz Windsurf World Cup Sylt am Montag, 3. Oktober zu Ende.

Der Eintritt zum Eventgelände ist für alle Gäste kostenlos.

So feierte man auf Sylt in den letzten Jahren deutsche Windsurf-Weltmeister.

Wir benutzen Cookies, um Inhalte und Marketing-Anzeigen zu personalisieren, Social Media Funktionen zu bieten und Websitenaufrufe zu analysieren. Unsere Partner führen diese Informationen möglicherweise mit zusätzlichen Daten zusammen und verarbeiten sie weiter. Sie können nur die notwendigsten Cookies zu akzeptieren, dann sind Dienste Dritter wie Youtube, Vimeo + Live-Webcams nicht nutzbar.