Sylt TV

Anzeigen

Nielsens Kaffeegarten Keitum__Hotel Seilerhof Keitum

Wir hoffen noch auf die Biike 2022 mit Zuschauern auf Sylt

In etlichen Gemeinden auf dem nordfriesischen Festland hat man sich schon festgelegt, dass das Biikebrennen auch 2022 coronabedingt ausfallen wird.

Auf Sylt wartet man noch mit der Entscheidung. Zum jetzigen Zeitpunkt ist noch keines der 9 Biikefeuer auf der Insel abgesagt worden.

Man m├Âchte noch etwas warten, um dann gem├Ą├č den aktuellen Vorgaben der Schleswig-Holsteinischen Vorgaben das traditionelle Fest stattfinden zu lassen oder aber auch nicht. Doch zurzeit ├╝berwiegt nat├╝rlich die Hoffnung, zumal es ja eine Outdoor-Veranstaltung ist. Sollte es so kommen erfahren Sie es nat├╝rlich hier auf Sylt TV mit allen Orten und Anfangszeiten zu den Events. 

Aber egal wie die Entscheidungs ausfallen wird, im Internet wird es einen Livestream der Tinnumer Biike geben, damit auch alle, die vielleicht nicht mehr so gut zu Fu├č sind, oder aber nicht am 21. Februar 2022 auf Sylt sein k├Ânnen, trotzdem teilhaben k├Ânnen.

  

Das Biikebrennen auf Sylt ist eine der sch├Ânsten Traditionen deutschlandweit
Das Biikebrennen auf Sylt ist eine der sch├Ânsten Traditionen deutschlandweit

Der 21.Februar jeden Jahres ist den Friesen "heilig", denn dann ist Biikebrennen oder kurz Biike genannt.Auch wenn die urspr├╝ngliche Bedeutung inzwischen nicht mehr Anlass des Festes ist, denn fr├╝her wurde das Fest veranstaltet, wenn die Seeleute und Walf├Ąnger verabschiedet wurden. In der heutigen Zeit sollen die gro├čen Feuer eher den Winter vertreiben und inzwischen auch die ersten Urlauber im Jahr anlocken, die diesem Brauchtum inzwischen sehr gerne beiwohnen. Das besonders auf den nordfriesischen Inseln Amrum, F├Âhr und Sylt, sowie auf den Halligen gepflegt wird.

 

Biikebrennen Sylt: Treffpunkte und Anfangszeiten

 

Hier unsere ├ťbersichtskarte mit allen Biikefeuern, die 2021 auf Sylt stattfinden werden


Biikefeuer auf Sylt auf einer gr├Â├čeren Karte anzeigen

Biikebrennen SyltEs gibt ├╝brigens noch eine, nicht wissenschaftlich belegte Erkl├Ąrung, warum so gro├če Feuer zum Abschied der Seefahrer angez├╝ndet wurden. So wollten angeblich die kurz darauf vereinsamten Frauen ihren Liebschaften am Festland signalisieren, das nun bald der Mann aus dem Haus ist. Aber das ist sicher nur eine b├Âswillige Unterstellung.

Am 21. Februar bei Einbruch der Dunkelheit treffen sich Familien + Freunde und marschieren gemeinsam mit brennenden Fackeln zum Biikeplatz. Oft gibt es viele auch ├Âffentliche Sammelpunkte in den Gemeinden, mit gleichzeitiger Fackelausgabe. Dann zieht man in gro├čen Gruppen zur Biikestelle. Dort wurden neben den alten Tannenb├Ąumen, auch die Gr├╝nabf├Ąlle und sonstiges Brennbares zu gro├čen Scheiterhaufen zusammengelegt und in der Mitte steht ein Pfahl mit einer Tonne. Das Feuer wird mit den Fackeln entz├╝ndet, und es werden einige Reden auf deutsch und auf friesisch vorgetragen. Anschlie├čend geht es zum z├╝nftigen Gr├╝nkohlessen in die Sylter Restaurants oder Gemeinschaftshallen.

 

(Alle Angaben ohne Gew├Ąhr)

 

So war es im letzten Jahr zur Biike auf der Insel

 

 

Auch die Polizei zieht eine durchweg positive Bilanz des Biikebrennen Sylt 2013. Mit ├╝ber 10000 Teilnehmern war in diesem Jahr das Biikebrennen in Westerland auf Sylt am besten besucht. Auf der Insel Sylt waren f├╝r die Begleitung der Veranstaltung rund 25 Beamte des Polizeireviers eingesetzt. Es gab keinerlei Zwischenf├Ąlle.

Unser Videobericht vom Biikebrennen Sylt 2013

Hier stellvertretend f├╝r die bei den 9 Biikefeuern gehaltenen Reden, die des B├╝rgervorstehers der Gemeinde Sylt Dirk Ipsen, die er beim Biikebrennen in Morsum gehalten hat.

Beispiel f├╝r eine Biikerede aus Morsum ÔÇ×F├╝r SyltÔÇť 
Liebe Morsumerinnen und Morsumer, liebe G├Ąste,
mein Dank gilt den M├Ąnnern der Freiwilligen Feuerwehr Morsum, die uns auch heute sch├╝tzen, aber auch versorgen. Dank allen Helferinnen und Helfern, die dieses sch├Âne Biikebrennen Sylt m├Âglich machen.

BiikebrennenEs ist eine gute Tradition, es ist eine alte Tradition sich am 21. Februar nach Sonnenuntergang an der Biike zu treffen, urspr├╝nglich um Abschied zu nehmen von den Inselfriesen, die bis November die Heimat verlie├čen, um auf Walfang zu gehen.
Unseren Vorfahren war dieses Datum auch von hoher Bedeutung, weil ab jetzt die Tage stetig und deutlich l├Ąnger werden und sich die harte Winterzeit in Richtung Fr├╝hling entwickelt. Unsere Vorfahren hatten ein ausgepr├Ągtes Gef├╝hl f├╝r die Natur und ihre sturmumtoste Heimatinsel. F├╝r sie war es selbstverst├Ąndlich sich in ihren Tings und R├Ąten gemeinsam f├╝r ihre Heimat einzusetzen.
Liebe Sylter, bitte engagiert Euch f├╝r diese Gemeinde, f├╝r Sylt. Nur so haben wir die Chance, selbst ├╝ber die Gegenwart und Zukunft unserer Insel zu bestimmen. Die Zeiten m├╝ssen der Vergangenheit angeh├Âren, in denen Interessen des schnell und spekulativ verdienten Geldes - von Au├čen - das Geschehen hier auf Sylt bestimmten. Das unansehnliche Erbe dieses Missbrauchs unserer Heimat ist leider vielfach in Beton gegossen zu besichtigen.
Vor unserer Zeit ├╝bernahmen wie selbstverst├Ąndlich die Besten der D├Ârfer auf dieser Insel die verantwortungsvollsten Positionen zum Schutze ihrer Heimat.
Heute frage ich mich, ob wir in dieser Hinsicht in der j├╝ngeren Vergangenheit immer die richtige Wahl getroffen haben? Wie konnte es zu einen derartigen Ausverkauf und ausufernder Bebauung kommen?

Es ist unsere Aufgabe und die unserer nachfolgenden Generationen, die Verantwortung f├╝r die weitere Gestaltung unseres Lebensraumes Sylt wahrzunehmen. Hier ist es nicht genug zu klagen und zu fordern. Wir Sylter selbst sind aufgefordert uns zu engagieren, jung wie Alt, M├Ąnner wie Frauen. Wir sind es selbst, die mit Verstand und Verantwortung die Zukunft dieses Juwels Sylt vor weiteren Schaden sch├╝tzen m├╝ssen.
F├╝r mich ist es dabei nicht entscheidend wie lange jemand schon Sylter ist. Es sollte daran gemessen werden, ÔÇ×Stelle ich mich der Verantwortung f├╝r Sylt? oder ÔÇ×Beute ich diese Insel nur aus?ÔÇť.
Wir haben die Pflicht und das Recht ├╝ber die weitere Entwicklung unseres Lebensraumes und letztlich auch ├╝ber die weitere Entwicklung des zuk├╝nftigen Lebensstandards unserer Familien zu bestimmen.

Nachdem 2009 die Entscheidung f├╝r die Fusion getroffen wurde, darf heute die Frage gestellt werden: Ist diese Gemeinde ein Erfolgsmodell? Eindeutig, ja! Wir leben in einer finanzstarken Gemeinde, welche die ihr gestellten Aufgaben meistern kann. Der Flei├č und die erfolgreiche Arbeit, die auf Sylt von unseren B├╝rgern eingebracht wird, sind die starken Schultern auf denen die Aufgaben und Lasten dieser Gemeinde getragen werden k├Ânnen.
Gro├če Wohnungsbauprojekte der Gemeinde auf dem Bastianplatz, in Archsum wie auch am Bahnweg haben ebenso Priorit├Ąt f├╝r dieses Gemeindeparlament wie die anstehende Umsetzung einer Vielzahl von neuen Wohnungsbauprojekten f├╝r Sylter.
Die Gemeinde Sylt ist eine herausragende, erfolgreiche und bedeutende Gemeinde im Landesgebiet Schleswig-Holstein. Sie ist unvergleichbar, sie ist ein Erfolgsmodell und sie hat Zukunft! Endlich, nach langer und geduldig ertragener Vorlaufzeit, erwarten wir nunmehr in 2013 den Abschluss des GRIPS-Gutachtens.

Hier werden die Grundlagen geschaffen, den so dringenden und gro├čen Bedarf an weiterem bezahlbarem Wohnraum f├╝r Sylter zu planen und zu erstellen. Nur unter der Voraussetzung von erheblichen Anstrengungen im Wohnungsbau k├Ânnen weitere Schulschlie├čungen verhindert werden. Auch die Feuerwehren d├╝rfen nicht weiter ausbluten, weil junge Sylter auf das Festland ziehen m├╝ssen. Unsere Feuerwehren d├╝rfen nicht sterben! Weitere Schulen d├╝rfen nicht geschlossen werden! Auf uns Sylter kommt es an. Wir haben es in H├Ąnden die Zukunft dieser Insel zu gestalten.
Am 8. M├Ąrz 2012 haben unsere Parlamente den historischen einstimmigen Beschluss gefasst, in Au├čenbereichen nur noch bezahlbaren Wohnraum f├╝r Sylter zu genehmigen. Hier d├╝rfen fremde Investoren also nicht mehr bauen, sondern nur die Sylter Kommunen f├╝r Sylter. Das ist der zuk├╝nftige Wohnungsbau auf Sylt und so wird auch tats├Ąchlich dauerhaft Wohnraum f├╝r Sylter geschaffen.

Und diese Zukunft hat bereits begonnen. Damit ist ├╝brigens dem Spekulantentum mit sogenanntem Bauerwartungsland ein Ende gesetzt und der Weg ist bereitet, den so dringend ben├Âtigten bezahlbaren Wohnraum auch dauerhaft zur Verf├╝gung zu stellen.
Nachfolgende Parlamente sind daran zu messen, dieses Prinzip niemals aufzuweichen! Alle B├╝rger sollten aufmerksam bleiben. Unsere sch├Âne Heimatinsel Sylt ist es Wert, dass wir uns alle f├╝r Sylt einsetzen. Bitte machen auch Sie mit. Engagieren auch Sie sich in den Parteien und Organisationen und geben dieser Insel, welche uns diesen einmaligen Lebensraum bietet, damit etwas zur├╝ck.
Nur wenn wir bereit sind, aktiv Verantwortung f├╝r unsere Heimat zu ├╝bernehmen, bestimmen wir Insulaner ├╝ber Sylt und nicht das Spekulationskapital, das uns so nachhaltig bedroht und geschadet hat. Morsum, unsere D├Ârfer, unsere Gemeinde und Sylt hat dann eine positive Zukunft.
Lewer Duar ├╝s Slaw

 

Auch 2022 wird die Biike wieder ein tolles Event f├╝r alle die die Tradition der Friesen feiern wollen.

Wir benutzen Cookies, um Inhalte und Marketing-Anzeigen zu personalisieren, Social Media Funktionen zu bieten und Websitenaufrufe zu analysieren. Unsere Partner f├╝hren diese Informationen m├Âglicherweise mit zus├Ątzlichen Daten zusammen und verarbeiten sie weiter. Sie k├Ânnen nur die notwendigsten Cookies zu akzeptieren, dann sind Dienste Dritter wie Youtube, Vimeo + Live-Webcams nicht nutzbar.