Fast 133.000 Fluggäste konnte der Flughafen Westerland auf Sylt im Jahr 2007 verzeichnen, das sind fast 3 mal so viele wie noch 2004. Das macht klar wie in den letzten Jahren der Flugplatz boomt. Einer der Hauptgründe ist natürlich das die Fluglinien Tuifly, Air Berlin, Lufthansa aber auch Sylt Air von immer mehr Flughäfen bundesweit Direktflüge nach Sylt anbieten.

Aber auch der anhaltende Trend zu Kurzreisen, ist einer der Punkte die die Flugbewegungen nach und von Sylt ansteigen lassen. Gerade zu den Feiertage Weihnachten, Ostern und Pfingsten kommen viele für einen Kurzurlaub auf die Insel und die wollen eine möglichst zeitsparende Anreise haben. Genauso wie die Teilnehmer der Sportevents Surf World Cup, Kitesurf Trophy und Syltlauf, die den schnellsten Weg an die Nordsee schätzen.

Es gibt aber auch durchaus kritische Stimmen auf der Insel Sylt zu den gestiegenen Flugbewegungen. Daraus hat sich der seit Januar 2007 eingetragene Verein, Fluglärm Initiative Sylt e.V. gebildet.
Die Ziele des Vereins sind die Reduzierung der Flugbewegung, Verbot von Starts und Landungen Abends und in der Nacht und keine Landung von Großfliegern .

 

FacebookTwitterYoutubeRSS FeedShare on Google+Istagram

Seite durchsuchen

Anzeigen

Newsletter Anmeldung

Verpassen Sie keine aktuelle News und Infos mehr von Ihrer Lieblingsinsel

News Archiv

Nächste Events

20
Jun
Leuchtturm in Hörnum
-
Hörnum (Sylt)

26
Jun
Feuerwehrmuseum Keitum
-
Sylt-Ost

16
Jul
Syltstadion in Westerland
-
Sylt

26
Aug
Platz hinter dem Muasem Hüs
-
Sylt-Ost